Alle Jahre wieder: FCE-Adventskalender im Handel

Zur Vorweihnachtszeit gibt es wieder den beliebten Adventskalender vom FC Emmendingen.
Das diesjährige Motiv wurde erneut von Dieter Rutz liebevoll gestaltet. 
Der Kalender kann zum Preis von 3 EUR erworben werden. Der Erlös kommt der Jugendarbeit unseres Vereins zugute.
Verkaufsstellen sind die Stadiongaststätte des FCE sowie das Unterstadtlädele in der Mundingerstraße.
Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, die auch in diesem Jahr wieder dazu beigetragen, dass wir dieses schöne Unikat anbieten können.
Renzo Düringer

Aufgrund der Pandemielage: Jahreshauptversammlung entfällt erneut

Auch der Ehrentag und das Adventssingen finden nicht statt
Angesichts stark steigender Infektionszahlen hat der Vorstand des FC Emmendingen entschieden, die für Ende November 2021 vorgesehene Jahreshauptversammlung ausfallen zu lassen. Auf Grundlage der vom Deutschen Bundestag im Mai diesen Jahres aktualisierten und bis 31.08.2022 verlängerten Vereinfachungsregelungen für Vereinsversammlungen im Zusammenhang mit der so genannten “Corona-Verordnung”, bleibt der amtierende Vorstand damit bis zur nächsten Mitgliederversammlung im Amt.
Der FC Emmendingen wird noch im Laufe dieses Jahres eine verkürzte Berichterstattung mit den wesentlichen Fakten zu den Geschäftsjahren 2019 und 2020 veröffentlichen. Im Frühjahr 2022 soll eine Jahreshauptversammlung terminiert werden, in der ein ausführlicher Rechenschaftsbericht über dann drei Geschäftsjahre vorgelegt wird. Bei dieser Versammlung werden auch die schon seit 2020 fälligen Neuwahlen des Gesamtvorstands stattfinden.
Die Vorgehensweise wurde zusätzlich mit dem Ältestenrat unseres Vereins abgestimmt.
Bei der Jahreshauptversammlung, bei der u.a. Neuwahlen und wesentliche Satzungsänderungen anstehen, ist es wichtig, dass jedes Mitglied ohne größere Einschränkungen teilnehmen kann. Dies ist aktuell nicht nur aufgrund der Bestimmungen (3G bzw. 2G) fraglich. Auch die Ansteckungsgefahr, die bei einer solchen Abendveranstaltung in einem geschlossenen Raum und ca. 100 Anwesenden herrscht, möchten wir keinesfalls unterschätzen.
Leider zwingt uns die aktuelle Pandemielage mit stark steigenden Infektionszahlen und deren schwer wiegenden Auswirkungen dazu, neben der Jahreshauptversammlung auch den Ehrentag und das Adventssingen in diesem Jahr ausfallen zu lassen.
Wir danken allen unseren Mitgliedern und Freunden für ihr Verständnis.
Renzo Düringer
1. Vorsitzender

Erfolgreiches FCE-Wochenende

Das war ein erfolgreiches FCE-Wochenende! Nach dem Geschmack der Verantwortlichen gerne mehr davon….. Am Samstag im Landesligaspiel der B-Junioren hieß es nach einem völlig einseitigen Spiel gegen überforderte Gäste der JFV Dreisamtal 18:1 für den FCE-Nachwuchs. Ähnlich in Torlaune einen Tag später die C-Junioren, die ihr Landesligaspiel gegen die SG Durbachtal mit 8:0 klar für sich entschheiden konnten. Sowohl die C-wie auch die B-Junioren sind somit weiterhin auf Tuchfühlung zu den vorderen beiden Plätzen ihrer Ligen. Einen ganz wichtigen Dreier im Kampf um den Klassenerhalt in der Verbandsstaffel holten die A-Junioren in ihrem Heimspiel am Sonntagnachmittag auf dem FCE-Kunstrasen. Gegen die weit angereisten Gäste von Konstanz-Wollmatingen behielt nach einem 0:1 Rückstand am Ende der 90 Minuten das Capezzera-Team mit einem 4:1 Erfolg die Punkte in Emmendingen.

Die II. Mannschaft hatte ein schweres Auswärtsspiel in Kirchzarten zu bestreiten. Schade, dass ein 2:0 Vorsprung durch die Treffer von Sergej Skopets und Alessandro Mita am Ende nicht für die drei Punkte reichten, da Kirchzarten durch zwei Standards noch den 2:2 Endstand erzielen konnte. Das Kioschus-Team bleibt aber weiterhin in dieser Saison noch ungeschlagen nach 13 (!) Spielen und steht jetzt nur aufgrund der etwas schlechteren Tordifferenz auf Platz 2 der Kreisliga B7 mit beachtlichen 31 Punkten punktgleich mit Tabellenführer SG Prechtal II.

Und über das erfolgreiche Spiel der ersten Mannschaft in Simonswald wurde schon separat berichtet.

Marcus Mädler

Teambuilding mal Anders…, Arbeitseinsatz der B- Junioren auf dem FCE Gelände

Der spielfreie 01.11.2021 wurde von den B- Junioren als gemeinsamer Arbeitseinsatz genutzt. Die Trainer Gökhan und Remo riefen zur gemeinsamen Geländepflege auf. Um 11.00 Uhr traf sich die gesamte B- Jugend inklusive engagierten Eltern/ Trainern und Helfern.

Auf dem Pan standen diverse Projekte:

  • Der gesamte Rand um den Kunstrasen Platz wurde vom Unkraut und Kippen befreit
  • Laubbefreiung auf dem Spielplatzgelände
  • Heckenpflege an der Umzäunung vom Gelände
  • Aufräumen/ Entkernen der Materialgaragen
  • Aufbau/ Vorbereitungsarbeiten für das neue Carport am Kunstrasenplatz
  • Aufbau der neuen Baumbank

 Durch viel Engagement konnte das lang geplante Projekt der neuen Baumbank umgesetzt werden. Ein Dankeschön an der Stelle an das Planungs – und Umsetzungsteam: Gökhan/ Andi/ Frankie und Oli. Ein besonderer Dank an das Holzsägewerk Ohnemus aus Kappel- Grafenhausen, dem Garten- und Landschaftsbau flor-design aus Freiburg und der Fa. Altbausanierung Messina aus Reute.

Auch an den Vorbereitungsarbeiten zum Aufbau des neuen Carports am Kunstrasen sind diese Firmen maßgeblich beteiligt. Schön, dass es in der heutigen Zeit noch so viele Unterstützer gibt.

Nach getaner Arbeit war für das leibliche Wohl am Grill gesorgt. Die Vorstandschaft war sehr großzügig und spendete in die Mannschaftskasse. Die Trainer/ Jungs und Unterstützer blicken auf einen erfolgreichen, anstrengenden Tag zurück. Gerade solche selten gewordenen Einsätze sind es, die die Mannschaft noch mehr zusammen schweißen lassen und Freude am Vereinsleben bereiten. Danke Jungs!!

unsere neue Sitzmöglichkeit am KURA
einer muss den Überblick haben

Abschluss am Feuer

Danke an die B1

-Remo Hedrich-

 

B- Junioren im Verletzungs- und Spieler Ausfallmodus

die B-Junioren wurden in den vergangenen 2 Spieltagen vom Ausfallpech stark eingebremst. Beim Auswärtsspiel am Samstag, 23.10. in Rastatt mussten die Köle Jungs im Vorfeld  8 verletzte/ ausgefallene Stammspieler kompensieren. Das gelang nur durch die tatkräftige Unterstützung der B2 Mannschaft. Danke an dieser Stelle. Die Mannschaftsverantwortlichen und Trainer des FCE waren sich im Vorfeld darüber einig, dass es im Sinne vom Sport und im Interesse der Spieler unmöglich ist, das Spiel auf Landesliga Niveau zu bestreiten. Der Versuch der Problemlösung war leider nur einseitig und so fuhr die B- Jugend 1 Autostunde nach Rastatt. Dort kämpften die Jungs mit allen vorhandenen Mitteln. Durch unglückliches Abwehrverhalten stand es zur Halbzeit  1:0 für den Gegner. Die Nachwuchskicker des FCE lieferten besonders in der 2. Halbzeit ein kämpferisch und technisch sehr ansehnliches Spiel. Das gesamte Spiel befand sich nun in der gegnerischen Hälfte. Als wäre nicht schon alles zerfahren genug, kam während des Spieles 1 Verletzung unseres Mittelfeldspielers hinzu und zusätzlich musste unser Außenspieler nach vollständigem Bruch seiner Brille ausgewechselt werden. Die Auswechslung gelang nur noch durch einen ebenso Verletztem.  Ein auf Zeit spielender, tief stehender Gegner verlangte uns einiges ab und letztlich fehlte dann der letzte Funken: das Tor! Verdient wäre es auf alle Fälle gewesen. Danke Jungs, ihr habt alles gegeben und nun heißt es: Kopf hoch und weiter machen!

Remo Hedrich

Endlich wieder gemeinsam kicken !!

Am vergangenen Sonntag war das altehrwürdige Elzstadion fest in Kinderhand. Nach zweijähriger Zwangspause konnte erstmals wieder ein Turnier unserer Kleinsten im Verein stattfinden und die Freude darüber war in jedem Gesicht abzulesen. Endlich wieder in der Gruppe gemeinsam dem Ball nachjagen, zusammen Spaß haben und miteinander Erfolge feiern; all das war lange so nicht mehr möglich gewesen. Gegen die Altersgenossinnen und -genossen aus den Nachbarvereinen aus Mundingen, Teningen, Wasser-Kollmarsreute, Windenreute und Sexau waren unsere Jüngsten mit Feuereifer dabei und zeigten, was sie seit den Sommerferien schon alles bei Ihrem Trainer- und Betreuerteam, bestehend aus Kirsten Rutz, Luca Rombach, Mike Lichtle und Oliver Westhäußer gelernt haben. Dabei wurde auch erstmals der neue Spielmodus angewendet, den der Südbadische Fußballverband mittlerweile in dieser Altersklasse vorsieht: möglichst viele Spieleinsätze in kleineren Gruppen, Spiele auf 4 Tore und die Rolle der Trainer beschränkt auf das unbedingt Nötigste. So können sich die Kinder im freien Spiel beweisen, wie es auf den früher üblichen und heute selten gewordenen Bolzplätzen möglich war.

Zusammen mit den Kids konnten die zahlreichen Besucher, die zum Anfeuern ihrer Kinder und Enkel mitgekommen waren, die aufgebrauchten Reserven mit Kuchen, Pommes und Grillwurst schnell wieder auffüllen. Dafür ein herzliches Dankeschön an die Eltern, die unter der bewährten Anleitung von Kristen Rutz im Bistro für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Insofern war es ein rundum gelungener Spieltag und alle sind am Ende erschöpft aber mit der Hoffnung nach Hause gegangen, dass es auch im nächsten Frühjahr eine Neuauflage bei unserem FCE im Elzstadion geben wird.

Dominik Falk

Jugendleiter

Erfolgreiche B-Junioren

Mit zwei Siegen im Gepäck kehrten unsere B-Junioren von ihren Auswärtsbegegnungen unter der Woche zurück nach Emmendingen. Zunächst stand am Montag das Pokalspiel bei der SG Batzenberg in Pfaffenweiler an. Mit 4:1 zogen dabei die FCE-Nachwuchskicker erfolgreich in die nächste Runde des Verbandpokals ein. Njur zwei Tage später mußte das Köle-Team schon wieder reisen. Diesmal ging es nach Elzach zum Nachholspiel in der Landesliga. Hier ließen es die Jungs zur Freude der Verantwortlichen gerade in Halbzeit zwei richtig krachen und mit einem 8:0 Kantersieg fiel die späte Heimreise am Mittwochabend aus dem Elztal den Jungs sicherlich leichter.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Marcus Mädler

Verstärkung für unser Reserveteam der A-Jugend gesucht.

Für unsere neugegründete A2 suchen wir motivierte Spieler die Spaß am Fußball haben.

Seid ihr derzeit vereinlos oder wollt mit dem Fußball spielen wieder oder neu anfangen, so seid ihr bei uns genau richtig!

Bitte meldet Euch bei unserem Trainer Franco Tanzi unter der Nummer +49 1575 8158793.

Die Trainingstage sind Montag und Freitag.

Wir freuen uns auf Euch!

Gesucht: Platzwart/Greenkeeper

zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen „Platzwart“ für die Pflege und Instandhaltung unserer Sportanlage.

Zu den Aufgaben gehören:

– Rasenpflege (mähen/beregnen) unserer Rasenspielfelder
– Vorbereitung der Spielfelder für den Spielbetrieb
– Reinigung des Außenbereiches
– Kleinere Reparaturen an Gebäuden, Zäunen, etc.

Ihre persönlichen Eignungen für die Tätigkeiten sind:
– Spaß und Freude an der grünen und handwerklichen Arbeit im Freien
– handwerkliches Geschick und Improvisationsgabe
– eigenständiges Erkennen und Handeln
– Zuverlässigkeit, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
– Führerschein der Klasse B

Diese Tätigkeiten fallen im Wesentlichen in der Zeit von März bis November an und  werden mit einer Aufwandsentschädigung vergütet.

Bei Bedarf steht auch eine 3 Zimmer Wohnung direkt am Sportgelände zur Verfügung.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Gerd Grafmüller (Tel.: 0151/20730891)

FCE schlägt Gottenheim mit 2:0 (0:0)

Im Heimspiel gegen den SV Gottenheim vertraute Trainer Mario Rombach nahezu der gleichen Anfangsformation wie schon beim Auswärtsspiel in Prechtal. FCE-Youngster Torben Rutz kam zu seinem zweiten Einsatz von Beginn an und setzte sich hinter den Spitzen immer wieder gut in Szene. Für den verhinderten Denis Gretz spielte nach langer verletzungsbedingter Pause Sebastian Schmidt. Dieser setzte auch gleich nach 10 Minuten ein Zeichen und knallte eine Direktabnahme mit Vehemenz ans gegnerische Lattengestänge. Die Spielanteile lagen klar beim FCE-Team, aber die Gäste verteidigten mit Wille und Glück viele gute FCE-Angriffsaktionen weg. Nur einmal während der gesamten 90 Minuten war die FCE-Abwehr unsortiert. In der 23. Minute mußte Torhüter Patrick Mitzlaff seine ganze Stärke zeigen und den Rückstand mit einer Glanztat verhindern. In der 33. Minute mußte wieder der Pfosten den Gästen helfen, als sich Torjäger Marko Rodovanovic energisch im Strafraum durchsetzte und nur wenige Zentimeter zur völlig verdienten Führung fehlten. Eine Minute vor der Halbzeitpause brach der auffälligste FCE-Akteur Jakob Grießbaum schön frei gespielt von Marko Radovanovic mit einem starken Antritt aus der eigenen Hälfte alleine auf das gegnerische Gehäuse durch. Anstatt völlig freistehend vor dem Gästekeeper selbst abzuschließen wollte er mannschaftsdienlich den mitaufgerückten Patrice Wassmer bedienen. Leider etwas zu steil, so dass dessen Winkel zum Torabschluß zu spitz wurde und der Torhüter diese 100%-ige aus FCE-Sicht doch noch entschärfen konnte.

So gingen beide Teams mit einem 0:0 zur Pause in die Kabinen. Die FCE-Anhänger mußten geduldig bis zur 67. Minute warten um endlich den längst schon fälligen Führungstreffer für ihr Team bejubeln zu können. Marko Radovanovic setzte sich auf der linken Seite durch und konnte nur durch ein Foulspiel gestoppt werden.  Schiedsrichter Patrick Reinbold aus Freiamt erkannte aber den sich für Patrice Wassmer aus dieser Aktion ergebenden Vorteil und ließ weiterspielen zum Führungstreffer des FCE. Es dauerte wiederum bis zur 81. Minute, bis das Rombach-Team endgültig den Deckel drauf machen konnte auf diese Partie. Durch ein starkes Pressing eroberte sich Marko Radovanovic im gegnerischen Strafraum die Kugel und netzte zum 2:0 ein. Somit wahrte das junge FCE-Team mit dem Heimdreier den Anschluß an die Spitzenplätze in der Bezirksligatabelle. Am kommenden Sonntag tritt die Mannschaft beim punktgleich SV Solvay Freiburg an.

Der FCE spielte mit:

Patrick Mitzlaff, Jakob Grießbaum, Patrice Wassmer, Moritz Bange, Marko Radovanovic (88. Min. Tim Dinius), Sebastian Schmidt (85. Min. Robin Majed-Jukic), Pascal Martin, Luis Richter (84. Christoph Bruhn), Torben Rutz (63. Minute Tim Reick), Giovanni Colucci, Tim Weißkopf

Beim FCE II hält die tolle Serie an. Weiterhin ungeschlagen ist das Team von Moritz Kioschus auch nach der Begegnung gegen den SV Gottenheim II und konnte beim 3:1 Erfolg einen 0:1 Rückstand drehen.

Marcus Mädler

C-Junioren leider im Pokal raus

Von der weiten Fahrt am Dienstagabend nach Rastatt kehrten unsere C-Junioren leider mit einer knappen 1:0 Niederlage im Gepäck von ihrem Pokalspiel beim JFV Rastatt zurück. Somit ist das Team von Fillip Kieffer in Runde zwei des Südbadischen Pokalwettbewerbs leider ausgeschieden und kann sich voll und ganz auf die Punktespielrunde in der Landesliga (momentan verlustpunktfreier Tabellenführer!) konzentrieren.

Marcus Mädler

Pokalspiel der A-Junioren in Lahr auf Wunsch der Gastgeber abgebrochen

Durch eine schwere Verletzung eines Lahrer Spielers (ohne Verschulden unserer Mannschaft) entschloß sich die Mannschaft der SG Lahr, das Pokalspiel gegen unsere A-Junioren beim Stande von 4:0 für den FC Emmendingen abzubrechen. Daraufhin brach der Schiedsrichter die faire Begegnung in der 55. Spielminute ab und wird entsprechend im Spielberichtsbogen den Grund vermerken, dass dies der ausdrückliche Wunsch der SG Lahr und deren freiwillige Entscheidung war. Unsere A-Junioren müßten damit die nächste Pokalrunde erreicht haben, dass letztenliche Urteil wird aber das Sportgericht treffen nach Vorlage des Meldebogens des Schiedsrichters. Das wichtigste ist aber, dass es dem Lahrer Spieler schnell wieder besser geht. Von Seiten des FCE an dieser Stelle gute Genesungswünsche nach Lahr.

Marcus Mädler