Der FCE kehrt mit zwei 2:1 Auswärtssiegen aus dem Solvay Park zurück

zu den Bildern der ersten Mannschaft bitte das Foto anklicken
zu den Bildern der 2. Mannschaft bitte das Foto anklicken

Es war das erwartet schwere Spiel für das Bezirksligateam des FCE bei den bis dato punktgleichen Gastgebern vom SV Solvay Freiburg. In Hälfte eins sahen die Zuschauer bereits ein zwar noch torloses aber gutes Bezirksligaspiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Vor wieder einer erfreulich großen Anzahl von Emmendinger Fans, die die Mannschaft immer wieder gerne auch bei den Auswärtsspielen unterstützen, gelang es dem Rombach-Team mit einer tollen Moral und viel Einsatzwille einen unmittelbar nach der Halbzeit entstandenen 0:1 Rückstand noch durch die Treffer von Patrice Wassmer (51. Minute) und Marko Radovanovic (61. Minute) in einen ganz wichtigen 2:1 Auswärtssieg zu drehen. Beide FCE-Treffer wurden dabei sehr sehenswert herausgespielt. Beim 1:1 bediente Torjäger Marko Radovanovic seinen Sturmkollegen Patrice Wassmer mustergültig und dieser ließ sich mit seinem starken linken Fuß die Chance zum Ausgleichstreffer nicht nehmen. Nur 10 Minuten nach dem Ausgleichstreffer, in der besten FCE-Phase des Spiels, bediente der wieder von Beginn an eingesetzte Youngster Torben Rutz auf der rechten Außenbahn den mitgelaufenen Außenverteidiger Pascal Martin. Dessen scharf hereingetretene Hereingabe setzte Marko Radovanovic beherzt sehr zur Freude des FCE-Anhang zum 2:1 Führungstreffer in die Maschen. Eine sichere FCE-Abwehr mit den starken Innenverteidigern Luis Richter und Moritz Bange sowie den zweikampfstarken Außenverteidigern Pascal Martin und Giovanni Colucci und einem enorm Ruhe und Sicherheit ausstrahlenden Mann zwichen den Pfosten Maxi Ehret sorgten mit ihren Mitspielern dafür, dass es keinen weiteren Gegentreffer mehr gab und die Punkte mit nach Emmendingen zurück genommen werden konnten.

Sehr erfreulich auch die weiterhin tolle Entwicklung bei der FCE Reserve. Zwar hätte das Kioschus-Team aufgrund der zahlreichen guten Torchancen und einem vergebenen Elfmeter den Sack schon viel früher bei der Reserve des SV Solvay zumachen müssen, aber schließlich gelang es mit dem knappen, aber völlig verdienten 2:1 Auswärtssieg dem jungen FCE-Team auch am 11. (!) Spieltag ungeschlagen zu bleiben.

Der FCE I spielte mit:

Maximilian Ehret, Jakob Grießbaum, Moritz Bange, Marko Radovanovic 890. Min. Christoph Bruhn), Sebastian Schmidt (81. Minute Denis Gretz), Pascal Martin, Luis Richter, Torben Rutz (64. Min. Tim Reick) , Giovanni Colucci, Tim Weißkopf, Patrice Wassmer (84. Min. Robin Majed-Jukic)

Reserve des FCE geht mit neuem Trainer in die kommende Saison

Moritz Kioschus kehrt zum FCE zurück

Der FCE freut sich über die Verpflichtung des 31-jährigen Moritz Kioschus als Trainer der Zweiten Mannschaft zur kommenden Saison. Eine tolle Nachricht, auch, weil “Momo” ein waschechter FCE-ler ist. So durchlief er die gesamte Emmendinger Jugend und spielte im Anschluss auch für die Aktiven unseres Vereins, bevor er bei den Vereinen SV Heimbach (damals Landesliga), FC Vogtsburg (Kreisliga) und zum Schluss erneut SV Heimbach weitere Erfahrungen sammelte. Nun möchte er ins Trainergeschäft bei seinem Heimatverein einsteigen.

Momo, herzlich Willkommen zurück und natürlich viel Erfolg !

Das bisherige Trainertrio bleibt auch weiterhin als Spieler an Bord. Bereits zu einem frühen Zeitpunkt gaben uns Sebastian Rees, Jason Sturm und Mario Schneider bekannt, aus privaten Gründen das Traineramt für die kommende Saison nicht mehr ausführen zu können. Vielen Dank für Euren Einsatz und hoffentlich noch eine gute Restrunde. Toll das ihr weiterhin dabei bleibt !

Christian Rees, sportlicher Leiter

Neues Trainerteam bei der Zweiten Mannschaft

(Vorläufiger) Abschied von Daniel Reisle zum Saisonende

Die 2. Mannschaft des FCE wird zur kommenden Saison von einem Trio trainiert. So teilen sich Jason Sturm, Sebastian Rees und Mario Schneider die Aufgabe. Besonders begrüßen wir Sebastian wieder in Emmendingen. Er trug das FCE Trikot während seiner kompletten Jugendzeit. Zuletzt lebte er mit seiner Frau und seinem Sohn in Essen und ist kürzlich wieder in die Heimat gezogen.
Mario und Jason sind beide bekannte Gesichter. Jason kümmerte sich zuletzt mit riesigem Engagement als Trainer um die A-Junioren bei uns. Mario ging als Spielführer in der 2. Mannschaft voran und möchte nun noch mehr Verantwortung übernehmen.

Wir freuen uns sehr das die Drei die erfolgreiche Arbeit von Daniel Reisle weiterführen. Daniel wollte auf eigenen Wunsch aussteigen und wird erst mal eine Pause einlegen.
Sofern die Runde weitergespielt wird wünschen wir ihm und seinem Team noch eine gute Rückrunde und bedanken uns jetzt schon für sein Engagement.

Christian Rees

 

FCE II unterliegt nach 2:1 Führung noch mit 2:3 beim VFR Merzhausen II

Heute Abend um 19:00 Uhr Nachholspiel der AII des FCE in Glottertal

Die wieder mit fünf Spielern aus den AII-Junioren unterstützte zweite Mannschaft des FCE verlor trotz einer Führung (die FCE-Treffer erzielten Souleymane Traore und Benjamin Musanovic) von 2:1 bis 15 Minuten vor Spielende die Partie beim VFR Merzhausen II letztendlich noch mit 3:2. Allerdings geht der Sieg für die Gastgeber aus Merzhausen alles in allem in Ordnung, war das Team doch über die gesamten 90 Minuten die Mannschaft mit der reiferen Spielanlage und am Ende einfach auch durchschlagkräftiger. Torhüter Carsten Schmitz mit einigen tollen Paraden hielt das FCE-Team lange auf Kurs, aber auch er war am Ende machtlos und mußte in der Schlußphase noch zweimal hinter sich greifen.

Heute. Montag, um 19:00 Uhr findet das Nachholspiel der AII des FCE in Glottertal statt.

Marcus Mädler

Zwei schwere Verletzungen aus den Derbys in Mundingen

Die zahlreichen Zuschauer haben die verletzungsbedingte Auswechslung von Sebastian “Sebbi” Schmidt im Derby beim SV Mundingen mitverfolgt. Gestern dann die schlechte Nachricht: Die Innenbänder im Knöchel sind gerissen und Sebbi wird seinen Kameraden und dem Verein mehrere Wochen nicht auf dem Platz helfen können. Das ist schade und sehr bitter. Auch bei der zweiten Mannschaft gab es nach dem Spiel in Mundingen eine Hiobsbotschaft: Abwehrspieler Cedric Moosmann, altersbedingt auch noch für die A-Jugend spielberechtigt, zog sich einen Muskelfaserriss zu und wird seinen Teams ebenfalls längere Zeit fehlen. Da Cedric auch als Schiedsrichter des Vereins an den Wochenenden im Einsatz ist, wird er auch hier leider geraume Zeit keine Spiele leiten können. Der ganze FCE wünscht Sebbi und Cedric eine baldige und vollständige Genesung!

Marcus Mädler

Herzlichen Glückwunsch zum Familiennachwuchs

Am vergangenen Sonntag wurde unser Spieler der zweiten Mannschaft, Mario Schneider, zum ersten Mal Vater! Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Priska freuen sie sich sehr über die Geburt ihres Sohnes Mads Leon. Mutter und Kind sind wohlauf und auch der Vater hat alles gut überstanden :-))) Die Mannschaftskameraden von Mario und die ganze FCE-Familie gratuliert den stolzen Eltern herzlich und wünscht dem neuen Erdenbürger alles erdenkliche Gute für die Zukunft.

Marcus Mädler

Nachholspiel FCE II beim FC Teningen II 2:4

In der Halbzeit führte das Team von Michael Biechele und Daniel Reisle durch zwei Treffer von Alessandro Mita noch mit 2:1; nach fast 60 Minuten in Unterzahl durch eine gelb-rote Karte ging am Ende etwas die Kraft aus und Teningen drehte noch das Spiel – aber eine gute Partie des FCE II mit einer tollen Moral über die gesamten 90 Minuten in einem sehr fairen Derby!

Marcus Mädler

FCE II mit Punktgewinn gegen den SV Heimbach

Vater-Sohn Duell endet leistungsgerecht Unentschieden

Mit quasi dem letzten Aufgebot – viele Spieler fehlten aus den unterschiedlichsten Gründen – trat die II. Mannschaft des FCE zum Derby gegen den Ex-Landesligisten SV Heimbach an. Als klarer Außenseiter ging das Team von Michael Biechele und Daniel Reisle durch einen tollen Freistoßtreffer von Alessandro Mita mit einer 1:0 Halbzeitführung in die Pause. Mit viel Kampf und Einsatz wurde diese Führung verteidigt. Nach dem Gegentreffer zum 1:1 Ausgleich ergaben sich trotz Feldüberlegenheit der Gäste noch kurz vor Spielende durch schön vorgetragene Konter zwei sog. 100%-ige für den Siegtreffer durch Alessandro Mita und den gut aufgelegten Neuzugang Marcel Ehrler. Am Ende blieb es bei dem leistungsgerechten Unentschieden und einem tollen Punktgewinn für diese Mannschaftsleistung aus FCE-Sicht. Dies wird sicherlich auch im Hause Biechele für den nötigen Stimmungsausgleich gesorgt haben. Mit Vater Michael auf Seiten des FCE als Spieltrainer und Sohn Samuel als Youngster beim SV Heimbach standen sich die zwei Biechele Generationen in einem jederzeit fair geführten Derby 90 Minuten gegenüber. Das ist sicherlich auch nicht alltäglich und kommt wahrlich selten vor.

Marcus Mädler

FCE II – SV Endingen II 2:2

FCE-Reserve gibt 2:0 Führung bis 10 Minuten vor Spielende noch aus der Hand

Im ersten Punktspiel nach der Winterpause bei stürmischem Wetter war klar die Mannschaft im Vortreil, die auf dem FCE-Kunstrasen mit dem Wind spielen durfte. In Hälfte eins war dies die junge Reserve des FCE. Völlig verdient die 2:0 Halbzeitführung durch Treffer von Souleymane Traore (nach schöner Vorabeit von Alessandro Mita) und Levin Fleig. Gerrade zu Beginn der zweiten Spielhälfte machte das Team von Michael Biechele den Sack nicht zu und vergab etwas leichtfertig den so wichtigen dritten Treffer. 10 Minuten vor Spielende kam die Verbandsligareserve des SV Enedingen dann doch noch durch zwei späte Treffer zum letztendlich verdienten Ausgleich.

Marcus Mädler