Der FCE kehrt mit zwei 2:1 Auswärtssiegen aus dem Solvay Park zurück

zu den Bildern der ersten Mannschaft bitte das Foto anklicken
zu den Bildern der 2. Mannschaft bitte das Foto anklicken

Es war das erwartet schwere Spiel für das Bezirksligateam des FCE bei den bis dato punktgleichen Gastgebern vom SV Solvay Freiburg. In Hälfte eins sahen die Zuschauer bereits ein zwar noch torloses aber gutes Bezirksligaspiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Vor wieder einer erfreulich großen Anzahl von Emmendinger Fans, die die Mannschaft immer wieder gerne auch bei den Auswärtsspielen unterstützen, gelang es dem Rombach-Team mit einer tollen Moral und viel Einsatzwille einen unmittelbar nach der Halbzeit entstandenen 0:1 Rückstand noch durch die Treffer von Patrice Wassmer (51. Minute) und Marko Radovanovic (61. Minute) in einen ganz wichtigen 2:1 Auswärtssieg zu drehen. Beide FCE-Treffer wurden dabei sehr sehenswert herausgespielt. Beim 1:1 bediente Torjäger Marko Radovanovic seinen Sturmkollegen Patrice Wassmer mustergültig und dieser ließ sich mit seinem starken linken Fuß die Chance zum Ausgleichstreffer nicht nehmen. Nur 10 Minuten nach dem Ausgleichstreffer, in der besten FCE-Phase des Spiels, bediente der wieder von Beginn an eingesetzte Youngster Torben Rutz auf der rechten Außenbahn den mitgelaufenen Außenverteidiger Pascal Martin. Dessen scharf hereingetretene Hereingabe setzte Marko Radovanovic beherzt sehr zur Freude des FCE-Anhang zum 2:1 Führungstreffer in die Maschen. Eine sichere FCE-Abwehr mit den starken Innenverteidigern Luis Richter und Moritz Bange sowie den zweikampfstarken Außenverteidigern Pascal Martin und Giovanni Colucci und einem enorm Ruhe und Sicherheit ausstrahlenden Mann zwichen den Pfosten Maxi Ehret sorgten mit ihren Mitspielern dafür, dass es keinen weiteren Gegentreffer mehr gab und die Punkte mit nach Emmendingen zurück genommen werden konnten.

Sehr erfreulich auch die weiterhin tolle Entwicklung bei der FCE Reserve. Zwar hätte das Kioschus-Team aufgrund der zahlreichen guten Torchancen und einem vergebenen Elfmeter den Sack schon viel früher bei der Reserve des SV Solvay zumachen müssen, aber schließlich gelang es mit dem knappen, aber völlig verdienten 2:1 Auswärtssieg dem jungen FCE-Team auch am 11. (!) Spieltag ungeschlagen zu bleiben.

Der FCE I spielte mit:

Maximilian Ehret, Jakob Grießbaum, Moritz Bange, Marko Radovanovic 890. Min. Christoph Bruhn), Sebastian Schmidt (81. Minute Denis Gretz), Pascal Martin, Luis Richter, Torben Rutz (64. Min. Tim Reick) , Giovanni Colucci, Tim Weißkopf, Patrice Wassmer (84. Min. Robin Majed-Jukic)

FCE im Elztal erfolgreich

zu den Bildern der ersten Mannschaft bitte das Foto anklickem
zu den Bildern der zweiten Mannschaft bitte das Foto anklicken

 

Hart erkämpfter Auswärtssieg der Ersten Mannschaft – Zweite bleibt ungeschlagen 

In zwei sehr umkämpften Spielen gelang es beiden FCE-Teams, etwas Zählbares aus Oberprechtal mit nach Hause zu nehmen.

Die Erste Mannschaft begegnete dem erwartet starken Team der SG Prechtal/Oberprechtal zunächst mit dem klar erkennbaren Bemühen, die Spielkontrolle zu erlangen. Dies gelang aber nur bedingt, aus der spielerischen Überlegenheit der Anfangsphase ergaben sich keine zwingenden Torchancen. Insgesamt spielt sich das Geschehen überwiegend zwischen den Strafräumen ab. Gefährliche Situationen ergaben sich lediglich nach Standardsituationen, von denen es über das ganze Spiel hinweg zahlreiche gab. Auf FCE-Seite sorgten dabei die von Patrice Wassmer getretenen Eckbälle für Gefahr, während die Heimelf die FCE-Abwehr vor allem bei Freistößen aus dem Halbfeld herausforderte. Durch eine solche Aktion gelang den Gastgebern in der 18. Minute auch der Führungstreffer. Ein von halbrechts auf den langen Pfosten getretener Freistoß landete per Kopfballablage bei Burger, der keine Mühe hatte, zum 1:0 vollenden.

Dieses Tor gab den robusten Elztälern, die auch spielerisch sehr zu gefallen wussten, erheblichen Auftrieb. Sie erspielten sich immer wieder Torchancen, meist schön über die beiden Außenstürmer vorgetragen. Pech im Abschluss und ein gut aufgelegter Patrick Mitzlaff im FCE-Gehäuse verhinderten eine höhere Führung der Gastgeber zur Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel änderte sich das Bild etwas. Der Schwung der SG ließ merklich nach und der FCE kam durch einen schön herausgespielten Treffer von Marko Radovanovic in der 53. Minute zum Ausgleich. Danach war das Match ausgeglichen und wurde etwas ruppiger, was auch den nun auf beiden Seiten nachlassenden Kräften auf dem schwer zu bespielenden Geläuf geschuldet war. Mit der Einwechslung von Tim Reick, der krankheitsbeding zunächst nur auf der Bank Platz nehmen konnte, bewiesen die beiden FCE-Trainer dann ein ein glückliches Händchen. Nach einer tollen Einzelaktion von Denis Gretz auf der rechten Seite, abgeschlossen mit einer präzisen Flanke auf den zweiten Pfosten war es unser Routinier, der per Kopfballablage Goalgetter Marko Radovanovic  bediente, welcher sich die Chance zum 1:2 Führungstreffer in der 83. Spielminute nicht nehmen ließ.

Es folgten wütende Angriffe der Platzherren, denen aber nun die Präzision fehlte. Bei einem Freistoß in der Nachspielzeit schaltete sich auch der Torwart der SG ins Angriffsgeschehen ein. Da die FCE-Abwehr aber klären konnte und Moritz Bange den abgewehrten Ball präzise zu Marko Radovanovic brachte, konnte dieser, nachdem er den ihn bewachenden Abwehrspieler abgeschüttelt hatte, mit seinem dritten Treffer die Entscheidung herbei führen.

Ein wichtiger Sieg für unsere Mannschaft, der einmal mehr einer Willensleistung zu verdanken war. Nach dem siebten Spiel in Folge ohne Niederlage, ist das Rombach-Team nun im Vorderfeld der Tabelle angekommen.

Die Zweite Mannschaft blieb auch im siebten Saisonspiel ungeschlagen. In einem guten Spiel, in dem der FCE nach dem frühen Führungstreffer von Robin Bührer lange in Führung lag, nahm die Mannschaft vom Moritz Kioschus mit dem 1:1 einen wertvollen Punkt mit nach Hause.

Am kommenden Sonntag, den 10. Oktober, erwarten die FCE-Teams den SV Gottenheim im Elzstadion. Anpfiff bei der Zweiten ist um 12.45 Uhr, die Erste spielt um 15.00 Uhr.

Der FCE I spielte mit: Patrick Mitzlaff, Jakob Grießbaum, Moritz Bange, Marko Radovanovic, Pascal Martin, Luis Richter (67. Min. Christoph Bruhn), Giovanni Colucci, Tim Weißkopf, Patrice Wassmer, Denis Gretz, Torben Rutz (76. Min. Tim Reick, 90. Min. Tim Dinius)

Renzo Düringer

 

 

FCE II bleibt weiterhin ungeschlagen

Auch die zweite Mannschaft gewinnt gegen Heitersheim II mit 4:2

Am Samstagabend gab es bei den Aktiven und deren Verantwortlichen nur strahlende Gesichter beim FCE. Zunächst stand der tolle 2:1 Erfolg der “Ersten” im Spitzenspiel gegen Heitersheim zu Buche und im Anschluß blieb auch die “Zweite” nach dem Schlußpfiff des 8. Saisonspiels weiterhin ungeschlagen. Gegen den FC Heitersheim II sah das Kioschus Team nach 41 Minuten und einem scheinbar beruhigenden 3:0 Vorsprung durch die Treffer von Daniel Becker, Alesandro Mita und Patrick Pace wie der sichere Sieger aus. Weitere gut herausgespielte Torchancen wurden liegen gelassen. So wurde es dann doch nochmals spannend als die Gäste einen kapitalen Abwehrfehler in der 67. Minute zum 3:1 nutzten und gar in der 81. Minute sogar den 3:2 Anschlußtreffer erzielten. Plötzlich wurde es nochmals richtig eng, aber einer der vielen Youngster und FCE-Eigengewächse im jungen Reserveteam, Daniel Eidemüller, stellte mit einem herrlichen Weitschuß den Endstand zum erfreulichen 4:2 Sieg her. Einmal mehr ein toller und mannschaftlich geschlossener Auftritt über nahezu die ganze Spielzeit – so kann und darf es gerne weitergehen!

Marcus Mädler

 

FCE II weiterhin ungeschlagen

Beim 1:1 gegen den SC March II knapp den Sieg verpaßt

Während die erste Spielhälfte noch ausgeglichen verlief und der FCE in der 30. Spielminute die Gasteführung durch Alessandro MIta ausgleichen konnte, dominierte der FCE II nach der Pause deutlich das Spielgeschehen. Schade, dass einfach der zweite und vermeiuntliche Siegtreffer einfach nicht fallen wollte. Zwei Mal rettete das Aluminium für den SC March am Ende den glücklichen Punktgewinn. Das junge Team des FCE II zeigte einmal mehr eine geschlossene Mannschaftsleistung und wußte vor allem auch spielerisch zu überzeugen. So stehen jetzt nicht unverdient nach 4 Spielen mit drei Siegen und einem Unentschieden stolze 10 Punkte auf der Habenseite und die Mannschaft von Moritz Kioschus ist nach wie vor noch ungeschlagen in dieser Saison.

Marcus Mädler

Die FCE-Reserve schlägt die SG Freiamt/Ottoschwanden II mit 2:1 (1:0)

Masimo Colucci bringt das Team von Trainer Moritz Kioschus in der 15 Minute mit 1:0 in Führung. In der 62. Minute gelingt den Gästen in einer umkämpften Partie der Ausgleich. Durch einen herlichen Freistoßtreffer Marke “Tor des Monats” gelingt Alessandro Mita fünf Minuten vor Spielende der Siegtreffer zum 2:1. Die letzten Minuten der Partie mußte die Heimelf in Unterzahl überstehen, da Hassan Bilmec mit einer berechtigten roten Karte vorzeitig vom Feld mußte.

Marcus Mädler

Die FCE-Teams sind zwei Wochen spielfrei

Da die Partien der Bezirksligamannschaft sowie der Reserve  an diesem Wochenende laut ursprünglich angesetzten Spielplan auf den 08.09. bzw. 09.09.2021 verlegt wurden und am nächsten Wochenende aufgrund der ungeraden Mannschaftsanzahl in den Staffeln der FCE sowieso spielfrei ist, findet die nächste Punktspielbegegnung erst wieder am 05.09.2021 und dann beim VFR Merzhausen statt. Beim FCE hofft man sehr darauf, dass die zuletzt sehr ausgedünnte Personaldecke bis dort sich wieder stark verbessert hat und sich Trainer Mario Rombach wahrlich mehr Alternativen als zuletzt bei der Aufstellung bieten werden.

Die Jugendteams starten erst ab Mitte September mit den ersten Punkt-und Pokalspielen in die neue Spielzeit.

Marcus Mädler

FCE II 2021/22

vordere Reihe v.l.n.r.: Sergej Skopets, Cedric Moosmann, Phong Dinh, Mustafa Salman, Marlon Oleschko, Daniel Becker, Paul Linda, Ahmet Hocaku

mittlere Reihe v.l.n.r.: Armend Racaj, Michael Biechele, Robin Bührer, Philipp Pascenko, Benjamin Musanovic, Leotrim Nuraj, Robert Markert, Lorenz Weingärtner, Lucas Voßler

hintere Reihe v.l.n.r.: Ridvan Rusiti, Alessandro Mita, Jason Sturm, Levi Kohal, Mario Schneider, Trainer Moritz Kioschus, Florian Kirschner, Stefan Gülden

Es fehlen: Aydin Kutay, Daniel Eidemüller, Olyar Habach, Jonah Harms, Albert Hofsetz, Enrico Maffucci, Patrick Pace, Stefan Radu, Kevin Walter

Reserve des FCE geht mit neuem Trainer in die kommende Saison

Moritz Kioschus kehrt zum FCE zurück

Der FCE freut sich über die Verpflichtung des 31-jährigen Moritz Kioschus als Trainer der Zweiten Mannschaft zur kommenden Saison. Eine tolle Nachricht, auch, weil “Momo” ein waschechter FCE-ler ist. So durchlief er die gesamte Emmendinger Jugend und spielte im Anschluss auch für die Aktiven unseres Vereins, bevor er bei den Vereinen SV Heimbach (damals Landesliga), FC Vogtsburg (Kreisliga) und zum Schluss erneut SV Heimbach weitere Erfahrungen sammelte. Nun möchte er ins Trainergeschäft bei seinem Heimatverein einsteigen.

Momo, herzlich Willkommen zurück und natürlich viel Erfolg !

Das bisherige Trainertrio bleibt auch weiterhin als Spieler an Bord. Bereits zu einem frühen Zeitpunkt gaben uns Sebastian Rees, Jason Sturm und Mario Schneider bekannt, aus privaten Gründen das Traineramt für die kommende Saison nicht mehr ausführen zu können. Vielen Dank für Euren Einsatz und hoffentlich noch eine gute Restrunde. Toll das ihr weiterhin dabei bleibt !

Christian Rees, sportlicher Leiter

Leider zwei Niederlagen

für weitere Bilder gegen SV Kirchzarten II bitte das Foto anklicken

Chancenlos kehrten die A-Junioren mit einer 5:0 Niederlage im Gepäck von ihrem Spiel beim FC Radolfzell zurück. Der Anschlußtreffer wenige Minuten vor Spielende zum 1:2 gegen den SV Kirchzarten 2 durch Lukas Vossler kam bei der zweiten Mannschaft leider zu spät. Es blieb beim knappen Endresultat nach 90 Minuten.

Marcus Mädler

Neues Trainerteam bei der Zweiten Mannschaft

(Vorläufiger) Abschied von Daniel Reisle zum Saisonende

Die 2. Mannschaft des FCE wird zur kommenden Saison von einem Trio trainiert. So teilen sich Jason Sturm, Sebastian Rees und Mario Schneider die Aufgabe. Besonders begrüßen wir Sebastian wieder in Emmendingen. Er trug das FCE Trikot während seiner kompletten Jugendzeit. Zuletzt lebte er mit seiner Frau und seinem Sohn in Essen und ist kürzlich wieder in die Heimat gezogen.
Mario und Jason sind beide bekannte Gesichter. Jason kümmerte sich zuletzt mit riesigem Engagement als Trainer um die A-Junioren bei uns. Mario ging als Spielführer in der 2. Mannschaft voran und möchte nun noch mehr Verantwortung übernehmen.

Wir freuen uns sehr das die Drei die erfolgreiche Arbeit von Daniel Reisle weiterführen. Daniel wollte auf eigenen Wunsch aussteigen und wird erst mal eine Pause einlegen.
Sofern die Runde weitergespielt wird wünschen wir ihm und seinem Team noch eine gute Rückrunde und bedanken uns jetzt schon für sein Engagement.

Christian Rees

 

Es geht wieder um Punkte

Am kommenden Wochenende starten nahezu alle FCE-Teams wieder in die Punkterunde nach der Winterpause. Am Sonntag finden gleich drei Heimspiele nacheinander im Emmendingen Elzstadion auf dem Kunstrasen statt. Den Auftakt macht die zweite Mannschaft um 11:00 Uhr gegen den SV Kirchzarten II. Die erste Manschaft empfängt dann um 13:45 Uhr das Team vom SV Solvay Freiburg. Und schließlich um 16:30 Uhr spielen die A-Junioren in der Verbandsstaffel gegen die Altersgenossen des FC Villingen.

Alle anderen Partien mit Beteiligung unserer Mannschaften können dem nebenstehenden Vereinsspielplan entnommen werden.

Marcus Mädler