A-Junioren drehen die Partie in den letzten 15 Spielminuten

Unsere A-Junioren lagen in ihrem Auswärtsspiel in der Verbandsstaffel beim Aufsteiger Kehler FV bis 15 Minuten vor Spielende mit 1:4 in Rückstand. Die Mannschaft wußte aber, dass diese Partie auf keinen Fall schon damit verloren war. Obwohl auf Augenhöhe, kam der hohe Rückstand unglücklich zustande. Mit dem Anschlußtreffer zum 2:4 bekam der FCE-Nachwuchs die zweite Luft und die Gatsgeber beschränkten sich gegen Ende der Partie nur noch auf Verwaltung des Vorsprungs. Nach dem 3:4 und dem 4:4 in der 90. Minute wollten die FCE-Jungs sogar noch mehr. Mit weiterem starken Angriffspressing wurde der Kehler FV auch in der Nachspielzeit mächtig unter Druck gesetzt. Schließlich gelang der vielumjubelte Treffer zum 5:4 und damit letztendlich aufgrund der tollen Energieleistung ein nicht mehr für möglich gehaltener Auswärtssieg. Diese engagierte Leistung sollte für das kommende schwere Heimspiel gegen die Altersgenossen der SF Eintracht Freiburg im Heimspiel am Samstag entsprechend Mut machen!

Marcus Mädler

A-Junioren gewinnen zu Hause mit 4:3 (2:2) gegen den FC Radolfzell

Nach der knappen 2:3 Auswärtsniederlage beim SV Weil zum Saisonauftakt in der Vorwoche konnten die A-Junioren in der Verbandsstaffel jetzt den ersten Dreier in der neuen Runde feiern. Beim knappen 4:3 Heimerfolg gegen die Gäste vom FC Radolfzell machte es der FCE-Nachwuchs trotz einem jeweiligen zwischenzeitlichen 2:0 und 4:2 Vorsprung spannend bis zum Schluß. Sehr beachtlich und größten Respekt für das Fair Play des Gästetrainers. Beim Stande von 4:3 für den FCE fiel der vermeintliche Ausgleichstreffer zum 4:4. Auf Seiten des FCE vehemente Proteste, dass der Ball aber zuvor im Seitenaus gewesen ist. Der Linienrichter der Gäste zeigte zunächst das Aus Schiedsrichter Julian Winterhalter nicht an. Auf dessen Nachfrage bestätigte Radolfzell`s Trainer dann aber den berechtigten Einwand des FCE. Der Treffer zählte folgerichtig nicht – ganz großer Sport vom Sportkameraden des FC Radolfzell!

Jetzt drücken wirklich alle im FCE und ganz besonders die Mannschaftskameraden Simon Hoffmann ganz fest die Daumen, dass sich der unsglückliche Zusammenprall mit seinem Gegenspieler bei seinem ersten Kurzeinsatz nach monatelager Pause ausgerechnet wieder mit seinem lädierten Knie hoffentlich als nicht so schwerwiegend diagnostiziert wie es leider zunächt den Anschein hatte.

Marcus Mädler

A-Junioren mit Heimsieg zum endgültigen Klassenerhalt: FCE – SF Eintracht Freiburg 4-3

für weitere Bilder bitte auf das Foto klicken

Jubel und viel Freude bei den A-Junioren des FCE zum Saisonabschluß. Das erklärte Saisonziel, Klassenerhalt in der Verbandstaffel, wurde erreicht! In einem von beiden Mannschaften sehr guten und umkämpften aber stets fairem A-Jugendspiel holten die FCE-Jungs vom scheidenden Trainer Massimo Capezzera am Sonntagabend auf dem FCE-Kunstrasen mit einem 4:3 Erfolg gegen die Altersgenossen der SF Eintracht Freiburg nochmals drei Zusatzpunkte für den schon vor dem Spiel feststehenden Nichtabstieg. Damit spielt der FCE auch nächste Saison mit seinem ältesten Juniorenjahrgang weiterhin in der höchsten Spielklasse Südbadens! Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und deren Verantwortlichen zu dieser tollen Leistung.

Marcus Mädler

A-Junioren trotz Niederlage so gut wie sicher mit Klassenerhalt

Für weitere Bilder bitte auf das Foto klicken

Trotz der 0:3 Heimniederlage und einer ansprechenden Leistung gegen den starken Tabellendritten FC Radolfzell haben die A-Junioren des FCE in der Verbandsstaffel einen Spieltag vor Saisonende das Saisonziel Klassenerhalt so gut wie sicher erreicht. Das wäre ein schönes Abschiedsgeschenk für die scheidenden Trainer, die dem neuen Trainerteam zur neuen Saison den ältesten Jugendjahrgang des FCE in der höchsten Spielklasse Südbadens übergeben könnten.

Marcus Mädler

A-Junioren holen wichtigen Auswärtsdreier im Abstiegskampf

Im Spiel um den Klassenerhalt in der Verbandsstaffel mußten unsere A-Junioren am Sonntagabend um 19:00 Uhr (!) beim direkten Kontrahenten Post-Jahn Freiburg antreten. Die Vorzeichen vor diesem Spiel waren klar: für den Unterlegenen wird es nur sehr schwer, die Klasse zu halten. Es entwickelte sich ein wie zu erwartendes hart umkämpftes Spiel, bei dem der FCE mit einer knappen 1:0 Führung in die Halbzeitpause gehen konnte. Dem Ausgleich der Gastgeber in der 55. Minute folgte in der 81. Minute die 2:1 Führung für das Capezzera-Team. Dieser knappe Vorsprung wurde schließlich bis zum Schlußpfiff erfolgreich vom FCE-Nachwuchs verteidigt. Damit schob sich das Team drei Spieltage vor Rundenende auf einen sicheren Nichtabstiegsplatz in der Verbandsligatabelle vor und diese gute Ausgangslage gilt es jetzt in den letzten noch ausstehenden Partien zu verteidigen.

Marcus Mädler

Deutliche Heimpleite für die FCE-A-Junioren: 1:7 (1:4) gegen den SV Kuppenheim

Eine ganz schwache Leistung zeigte der FCE-Nachwuchs am Sonntagnachmittag auf dem FCE-Kunstrasen. Fehlender Einsatz und kein gutes Zweikampfverhalten ließen die Gäste aus Kuppenheim zu leicht die Tore erzielen. Am Ende stand eine derbe Klatsche mit 1:7 zu Buche, was hoffentlich den Capezzera-Schützlingen ihre Einstellung im Kampf um den Klassenerhalt in der Verbandsliga überdenken läßt.

Marcus Mädler

A-Junioren mit einem ganz wichtigen Dreier gegen den SV Sinzheim

Die A-Junioren holten mit einem 3:1 Erfolg (1:0) drei immens wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Verbandsstaffel gegen den unmittelbaren Tabellennnachbarn SV Sinzheim. Es war kein gutes Spiel unserer FCE-Jungs und der Sieg muß gemessen der Spielanteile und auch der Chancen für die Gäste aus Sinzheim in die Kategorie „äußerst glücklich gelaufen“ eingeordnet werden. Aber ganz egal, am Ende zählen die Punkte und schon oft wurde das Team vom Massimo Capezzera und Carsten Steinle für gute Leistungen im bisherigen Saisonverlauf nicht mit Punkten belohnt! Mit diesem Erfolg schiebt sich die Mannschaft auf einen Nichtabstiegplatz in der aktuellen Tabelle.

Marcus Mädler

Schöne Auszeichnung für Christian Tabakar

Erfreuliche Post hat dieser Tage unser A-Juniorenspieler Christian Tabakar erhalten. Der Auswahltrainer des Südbadischen Fußballverbandes Andre Malinowski hat den Mittelfeldspieler zu einem Tageslehrgang der Südbadischen Auswahl des Jahrgangs 2003 am Dienstag, 27.10.2020 auf das Sportgelände des SC Eichstetten eingeladen.

Wir wünschen Christian einen guten Lehrgangsverlauf und viel Erfolg.

Marcus Mädler    Dominik Falk

 

Massimo Capezzera kehrt zum FCE zurück !

Trainerwechsel bei den A-Junioren zur neuen Saison

Nachdem unser derzeitiger A-Jugendtrainer Kevin Garnelis dem Verein mitteilte, kommende Saison nicht mehr zur Verfügung zu stehen, kann der FCE einen alten Bekannten im Elzstadion begrüßen.

Der 33-jährige B-Lizenzinhaber Massimo Capezzera wird ab der kommenden Saison die Geschicke unserer U19 leiten.
Dieser war von 2015 bis 2019 bereits erfolgreich für die B- und A-Junioren tätig.
Unter seiner Regie konnten die Teams immer Top-Platzierungen erzielen und viele Talente formen.
So schafften es zahlreiche Spieler in die Südbadische Auswahl.

Umso mehr freuen wir uns, Massimo nach seinem kurzen Abstecher zu den Aktiven des SV Rot-Weiss Glottertal, ab der kommenden Saison wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Sollte die Runde noch einmal aufgenommen werden, wünschen wir unserem Trainer Kevin mit seinem Team viel Erfolg, welcher hoffentlich mit dem Klassenerhalt belohnt wird.

Christian Rees

Sieg und Niederlage in Testspielen der A-Junioren

In der vergangenen Woche haben die A-Junioren zwei Testspiele zur Vorbereitung auf die Rückrunde in der Verbandsstafell ausgetragen. Zunächst empfing das Garnelis-Team am Mittwoch auf dem FCE-Kunstrasen die Altersgenossen der JFV Untere Elz. Die Partie ging mit 2:4 verloren. Besser lief es dann am Freitag an gleicher Wirkungsstätte im Spiel gegen die SG Endingen. Bei starkem Nebel und schwer zu spielenden Verhältnissen behielt dieses Mal das FCE-Team mit 3:2 die Oberhand.

Marcus Mädler

A-Junioren unterliegen Radolfzell mit 0:2

Das letzte Punktspiel in 2019 gegen die Gäste vom FC Radolfzell zeigte wieder einen deutlichen Aufwärtstrend in der Leistung unserer A-Junioren. Trotz der 0:2 Niederlage konnte die Begegnung über weite Strecken ausgeglichen seitens FCE gestaltet werden. Doch wie so oft brachte sich die Mannschaft durch katastrophale individuelle Fehler um den verdienten Lohn. Durch einen Doppelschlag wenige Minuten vor dem Halbzeitpfiff rannte das Team von Kevin Garnelis einmal mehr einem Rückstand hinterher. Und wenn man selbst keine Tore erzielt weil einfach die Durchschlagskraft in der Offensive fehlt, steht man am Ende einmal mehr leider mit leeren Händen da.

Marcus Mädler

B-Junioren nach 5:1 Erfolg bei JFV Rastatt mit viertem Sieg in Folge

A-Junioren holen mit einem 3:0 Erfolg ersten Dreier beim Kellerduell gegen RW Weilheim

weitere Bilder bitte Foto anklicken

Durch ihren vierten Sieg in Folge haben sich die B-Junioren in der Landesliga in der Spitzengruppe festgesetzt. Diese positive Entwicklung und Serie darf nach dem Geschmack der Verantwortlichen gerne noch weiter lange anhalten …. Beim 5:1 Erfolg in Rastatt trafen für den FCE-Nachwuchs Christian Tabakar, Luca Rombach (2x), Nedim Mahovac und Nebil Vanci. Lange mußten die A-Junioren auf ein Erfolgserlebnis in dieser Saison in der Verbandsstaffel warten. Am Samstag war es dann endlich soweit. Aufgrund einer tollen Leistungssteigerung in Hälfte zwei wurde das Kellerduell gegen RW Weilheim mit 3:0 für sich entschieden. Die Tore für den FCE erzielten Nico Heim, Maximilian Disch (nach toller Vorarbeit des besten FCE-Spielers an diesem Tag Adrian Gashi) und Prince Edwar Okolo.

Marcus Mädler

 

A-Junioren in neuem Outfit Dank großzügiger Unterstützung

Hintere Reihe stehend von links nach rechts: Co-Trainer/Betreuer Dominik Disch , Jannick Grahlmann, Prince Okolo, Sebastian Aichele, Philipp Pascenko, Gaetano Zirilli, Stefan Radu, Nico Heim, Trainer Kevin Garnelis , Trainingsanzug Sponsor + Geschaftsführer Fa. Südpower Richard Faller Vordere Reihe sitzend von links nach rechts Maximilian Disch, Torben Rutz, Albionit Morina, Eyüp Musaoglu, Laurin Lettow  Elyesa Musaoglu, Sebastian Saier, Daniel Becker, Adrian Gashi Es fehlen : Co-Trainer Marius KastenLiam Ziemer, Daniel Eidemüller, Alseny Bangoura, Luca Türk, Sandro Wiestler
Die A-Junioren des FCE wurden dieser Tage mit schicken neuen Trainingsanzügen und Polos ausgestattet. Dies wurde ermöglicht durch die großzügige Spende der Fa. Südpower in Freiburg-Hochdorf, dem Experten für Bad, Heizung und Gebäudemanagement. Ein herzliches Dankeschön an den Geschäftsführer Richard Faller für die tolle Unterstützung der Jugendarbeit beim FC Emmendingen. Ebenfalls bedanken möchten sich die A-Junioren bei Karin Disch, Inhaberin des Geschenkartikelgeschäfts „Glücklich“ in Endingen für die großzügige Unterstützung bei der Anschaffung des neuen Trikotsatz für die A-Junioren.