Massimo Capezzera kehrt zum FCE zurück !

Trainerwechsel bei den A-Junioren zur neuen Saison

Nachdem unser derzeitiger A-Jugendtrainer Kevin Garnelis dem Verein mitteilte, kommende Saison nicht mehr zur Verfügung zu stehen, kann der FCE einen alten Bekannten im Elzstadion begrüßen.

Der 33-jährige B-Lizenzinhaber Massimo Capezzera wird ab der kommenden Saison die Geschicke unserer U19 leiten.
Dieser war von 2015 bis 2019 bereits erfolgreich für die B- und A-Junioren tätig.
Unter seiner Regie konnten die Teams immer Top-Platzierungen erzielen und viele Talente formen.
So schafften es zahlreiche Spieler in die Südbadische Auswahl.

Umso mehr freuen wir uns, Massimo nach seinem kurzen Abstecher zu den Aktiven des SV Rot-Weiss Glottertal, ab der kommenden Saison wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Sollte die Runde noch einmal aufgenommen werden, wünschen wir unserem Trainer Kevin mit seinem Team viel Erfolg, welcher hoffentlich mit dem Klassenerhalt belohnt wird.

Christian Rees

Sieg und Niederlage in Testspielen der A-Junioren

In der vergangenen Woche haben die A-Junioren zwei Testspiele zur Vorbereitung auf die Rückrunde in der Verbandsstafell ausgetragen. Zunächst empfing das Garnelis-Team am Mittwoch auf dem FCE-Kunstrasen die Altersgenossen der JFV Untere Elz. Die Partie ging mit 2:4 verloren. Besser lief es dann am Freitag an gleicher Wirkungsstätte im Spiel gegen die SG Endingen. Bei starkem Nebel und schwer zu spielenden Verhältnissen behielt dieses Mal das FCE-Team mit 3:2 die Oberhand.

Marcus Mädler

A-Junioren unterliegen Radolfzell mit 0:2

Das letzte Punktspiel in 2019 gegen die Gäste vom FC Radolfzell zeigte wieder einen deutlichen Aufwärtstrend in der Leistung unserer A-Junioren. Trotz der 0:2 Niederlage konnte die Begegnung über weite Strecken ausgeglichen seitens FCE gestaltet werden. Doch wie so oft brachte sich die Mannschaft durch katastrophale individuelle Fehler um den verdienten Lohn. Durch einen Doppelschlag wenige Minuten vor dem Halbzeitpfiff rannte das Team von Kevin Garnelis einmal mehr einem Rückstand hinterher. Und wenn man selbst keine Tore erzielt weil einfach die Durchschlagskraft in der Offensive fehlt, steht man am Ende einmal mehr leider mit leeren Händen da.

Marcus Mädler

B-Junioren nach 5:1 Erfolg bei JFV Rastatt mit viertem Sieg in Folge

A-Junioren holen mit einem 3:0 Erfolg ersten Dreier beim Kellerduell gegen RW Weilheim

weitere Bilder bitte Foto anklicken

Durch ihren vierten Sieg in Folge haben sich die B-Junioren in der Landesliga in der Spitzengruppe festgesetzt. Diese positive Entwicklung und Serie darf nach dem Geschmack der Verantwortlichen gerne noch weiter lange anhalten …. Beim 5:1 Erfolg in Rastatt trafen für den FCE-Nachwuchs Christian Tabakar, Luca Rombach (2x), Nedim Mahovac und Nebil Vanci. Lange mußten die A-Junioren auf ein Erfolgserlebnis in dieser Saison in der Verbandsstaffel warten. Am Samstag war es dann endlich soweit. Aufgrund einer tollen Leistungssteigerung in Hälfte zwei wurde das Kellerduell gegen RW Weilheim mit 3:0 für sich entschieden. Die Tore für den FCE erzielten Nico Heim, Maximilian Disch (nach toller Vorarbeit des besten FCE-Spielers an diesem Tag Adrian Gashi) und Prince Edwar Okolo.

Marcus Mädler

 

A-Junioren in neuem Outfit Dank großzügiger Unterstützung

Hintere Reihe stehend von links nach rechts: Co-Trainer/Betreuer Dominik Disch , Jannick Grahlmann, Prince Okolo, Sebastian Aichele, Philipp Pascenko, Gaetano Zirilli, Stefan Radu, Nico Heim, Trainer Kevin Garnelis , Trainingsanzug Sponsor + Geschaftsführer Fa. Südpower Richard Faller Vordere Reihe sitzend von links nach rechts Maximilian Disch, Torben Rutz, Albionit Morina, Eyüp Musaoglu, Laurin Lettow  Elyesa Musaoglu, Sebastian Saier, Daniel Becker, Adrian Gashi Es fehlen : Co-Trainer Marius KastenLiam Ziemer, Daniel Eidemüller, Alseny Bangoura, Luca Türk, Sandro Wiestler
Die A-Junioren des FCE wurden dieser Tage mit schicken neuen Trainingsanzügen und Polos ausgestattet. Dies wurde ermöglicht durch die großzügige Spende der Fa. Südpower in Freiburg-Hochdorf, dem Experten für Bad, Heizung und Gebäudemanagement. Ein herzliches Dankeschön an den Geschäftsführer Richard Faller für die tolle Unterstützung der Jugendarbeit beim FC Emmendingen. Ebenfalls bedanken möchten sich die A-Junioren bei Karin Disch, Inhaberin des Geschenkartikelgeschäfts “Glücklich” in Endingen für die großzügige Unterstützung bei der Anschaffung des neuen Trikotsatz für die A-Junioren.

2 weitere Rückkehrer beim FCE

Tim Reick wieder im Aktivenkader – Marius Kasten neu im Trainerstab der A-Junioren

Der FCE freut sich darüber, dass sich mit Tim Reick und Marius Kasten zwei weitere langjährige FCEler entschieden haben, uns in der kommenden Runde zu verstärken. Während Tim Reick dies auf dem Spielfeld tun wird und sich wieder dem Kader der Ersten Mannschaft angeschlossen hat, wird Marius Kasten, der aktuell eine schwere Knieverletzung auskuriert, uns als Co-Trainer der A-Junioren zur Verfügung stehen.

Wir wünschen beiden in ihren jeweiligen Aufgaben viel Freude und selbstverständlich auch einen guten Erfolg.

Renzo Düringer

Noah Dägele und Felipe Vales Pina in den Förderkader der Südbadischen Auswahl berufen

Torhüter Noah Dägele und sein Mitspieler bei den A-Junioren des FCE, Felipe Vales Pina, wurden mit 16 weiteren Spielern des Jahrganges 2001 von Verbnadstrainer Andre Malinowski zu einem Tageslehrgang in den Förderkader der Südbadischen Auswahl am 10.06.2019 auf dem Sportgelände der DJK Welschensteinach berufen.

Der Verein gratuliert seinen beiden Spielern für diese schöne Nominierung und wünscht schon heute einen guten und erfolgreichen Lehrgangsverlauf.

Marcus Mädler

Emotionaler Saisonausklang

Am vergangenen Sonntag war das letzte Heimspiel der AI-Junioren auch zugleich das letzte Heimspiel für den scheidenden Jugendtrainer Massimo Capezzera. Nach über 4 Jahren Jugend-Verbandsliga beim FCE (zwei Jahre B-Junioren, zwei Jahre A-Junioren) sucht Massimo Capezzera wie bekannt im Aktivenbereich beim SV Glottertal eine neue sportliche Herausforderung. Aber nicht nur für den Trainer, auch für viele seiner Spieler hieß es das letzte Mal nach vielen Jahren Jugend beim FCE noch einmal auflaufen auf dem Kunstrasen des Elzstadions. Mit einem souveränen 5:2 Erfolg gegen den SV Kirchzarten trug das Ergebnis und das Spiel seinen schönen Teil dazu bei, dass es ein rundum gelungener Nachmittag wurde. Und noch etwas zeichnete diese Zeit der vergangenen vier Jahre aus: der Zusammenhalt und die Unterstützung der Eltern für das Hobby ihrer Jungs. So ließen es sich viele Eltern und Fans der Mannschaft nicht nehmen, gemeinsam mit den Spielern und dem Trainer Abschied zu nehmen von vier schönen und erlebnisreichen Jugendjahren beim FCE. Sogar Eltern von Spielern die in dieser Zeit den Verein aus den unterschiedlichsten Gründen verlassen haben, kamen nach dem Spiel in der Vereinsgaststätte Sport-Journal zusammen um gemütlich gemeinsam den Ausklang zu feiern und die letzten vier Jahre Revue passieren zu lassen. Trennen sich jetzt auch die Wege der Trainer, vieler Spieler und damit auch ihrer Eltern bleibt eins gewiß: die gemeinsamen Jahre beim FCE werden sie immer an eine schöne und erfolgreiche Zeit erinnern und egal wo und wann man sich wieder begegnet, immer ein schönes Gesprächsthema sein.

Marcus Mädler