CI-Junioren: beeindruckende Serie in Bühlertal gerissen

Die 1:0 Niederlage beendet Serie von 30 (!) niederlagsfreien Spielen

Beim Spitzenspiel in Bühlertal musste man drei Minuten vor Spielende das 1:0 hinnehmen.Eine Partie auf Augenhöhe beider Teams, dass von Taktik geprägt war.Schon 5 Minuten vor Spielbeginn musste man auf FCE-Seite improvisieren, da sich Stammtorhüter Liam Sittek (Finger angebrochen) verletzte. Für ihn stand dann Maurice Vessely im Tor, der seine Sache wirklich gut machte.Unser Team hatte auf dem ungewohnt kleinen Kunstrasenplatz Probleme, da man einfach keine Räume für das gewohnte Spiel fand.Der Halbzeitstand von 0:0 ging völlig in Ordnung.

In Hälfte zwei hatte das FCE-Team mehr vom Spiel und Lucas Weber stand alleine vor dem Torhüter der Gastgeber, der aber durch einen Reflex mit dem Bein den Ball am Pfosten vorbeilenkte.Dann ein klasse Freiststoss von Alberto Nouri – auch diesen konnte der Torhüter von Bühlertal mit einer klasse Parade vereiteln.Als sich dann schon beide Teams mit der Punkteteilung abfanden, musste man doch noch den Treffer zum 1:0 drei Minuten vor Spielende hinnehmen.Eine lange Flanke in den Strafraum wurde verlängert und der Topstürmer der Liga aus Bühlertal bugsierte den Ball gefühlte 10 Zentimeter hinter die Linie.Es war wahrlich ein Spiel dass von Kampf und Taktik geprägt war und man verlor diese Partie etwas unglücklich.

Nun gilt es die Kurve zu bekommen und das Spiel vor der Partie gegen Kuppenheim am kommenden Samstag zu analysieren.

Bericht: Thomas Deisinger

Herbe Niederlage in Kuppenheim

B1 musste sich dem SV 08 Kuppenheim mit 1:7 geschlagen geben

Nach der guten Leistung am Wochenende zuvor, fuhr man guter Dinge zum Auswärtsspiel nach Kuppenheim. Doch man kam schwer ins Spiel und bereits nach 14. Minuten geriet man nach einem unglücklichen Abwehrversuch in Rückstand. Auch im weiteren Verlauf waren immer wieder Ballverluste im Aufbauspiel zu beklagen, so dass die Heimmannschaft auch zu weiteren Chancen kam. Mit der letzten Aktion gelang Kuppenheim, nach einem weiteren unnötigen Ballverlust gegen die aufgerückten Emmendinger das 2:0. Zu allem Unglück verlängerte auch noch ein eigener Abwehrspieler den Ball ins Tor. Zahlreiche Umstellungen führten in der zweiten Halbzeit dann zu einiger Unruhe und defensiver „Herbe Niederlage in Kuppenheim“ weiterlesen

Erfolg der CII-Junioren wird durch schwere Verletzung überschattet

FCE-Jugendspieler Jashar Mamusha schwer verletzt

Der 3:0 Heimerfolg der CII-Junioren gegen die SG Bremgarten wurde schwer überschattet durch eine schwere Verletzung von Jashar Mamusha, die sogar den Einsatz des Krankenwagens erforderte. Zwei eigene FCE-Spieler prallten bei einem Abwehrversuch so unglücklich gegeneinander, dass bei einem Spieler ein Nasenbeinbruch diangnostiziert wurde und dieser sogar bereits in der Uni Freiburg operativ behandelt werden mußte.

Die Teamkameraden und der FCE wünschen Jashar eine schnelle und vollständige Genesung.
Marcus Mädler

Aufopferungsvoller Kampf

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Auf einem äußerst schwer zu bespielenden Platz, seifig und uneben, muss man beiden Teams ein Kompliment dafür machen, was sie dennoch zustande brachten. In der Anfangsphase übernahm die Saggiomo-Elf die Spielkontrolle und zog mehrere vielversprechende Angriffe auf. Fast immer ging es dabei über die linke Emmendinger Seite, wo stets der schnelle Moritz Faßbinder gesucht wurde. Ein schöner Abschluss von ihm strich nur knapp am langen Pfosten vorbei (9.Minute). Nach und nach kamen auch die Gastgeber besser zum Zuge, während das Geläuf von Minute zu Minute schlechter wurde. Die erste klare Konterchance für St. Georgen hatte es dann in sich. Nach zwei Ausrutschern in der FCE-Defensive war der St.Georgener Angreifer Oliver Oberkirch frei durch, ließ FCE-Torhüter Marco Preuß auch keine Chance und schloss zum scheinbar sicheren Führungstreffer ab. Doch David Künzler grätschte einen halben Meter vor der Torlinie den flach geschossenen Ball noch so gekonnt ab, dass dieser an die Torlatte sprang (28.). Ein Kunststück, das wohl kaum noch einmal zu wiederholen wäre. Die nächste Topchance erspielte sich dann der FCE, als Daniel Blanco-Carvalho einen butterweichen Pass von „Aufopferungsvoller Kampf“ weiterlesen

A-Junioren entscheiden das Derby beim Bahlinger SC für sich

Alle vier (!) Treffer beim 4:1 Auswärtssieg durch Ousman Jasseh

Das war ein echtes Spitzenspiel und Werbung für den Jugendfußball was da die beiden A-Juniorenteams des Bahlinger SC und des FC Emmendingen am Samstagnachmittag auf dem Kunstrasen in Bahlingen den zahlreichen Zuschauern ablieferten. Unter den Augen von BSC-Oberligatrainer Alfons Higl und dem sportl. Leiter des BSC, Bernhard Wiesler, und unter der Regie des die schnelle Partie sehr gut leitenden Referees Philip Porep zeigten beide Mannschaften eine überaus engagierte Leistung auf hohem fußballerischem Jugendfußballniveau. Das Derby war aber trotz aller Brisanz Zweiter gegen Vierter der Verbandsstaffeltabelle zu jedem Zeitpunkt ausgesprochen fair von beiden Teams geführt. „A-Junioren entscheiden das Derby beim Bahlinger SC für sich“ weiterlesen

AII-Junioren behaupten ihre Spitzenposition

Am Montagabend mit 6:1 bei der SG Wagenstadt erfolgreich

Das Spiel wurde kurzfristig aufgrund der starken Regenfälle auf den gut zu bespielenden Kunstrasen nach Kenzingen verlegt. Schon früh erspielte sich das Team von Coach Uli Faller sehr gute Torchancen und eine sichere 4:1 Halbzeitführung. Über 25 Minuten passierte in Hälfte zwei nahezu gar nichts, das FCE-Team ließ den Ball einfach nicht mehr so gefällig durch die Reihen laufen wie noch in vielen guten Szenen aus der ersten  Spielhälfte. „AII-Junioren behaupten ihre Spitzenposition“ weiterlesen