. . . Login | Kontakt | Impressum | Ergebnisdienst
Sie sind hier: News » Aktuelles Button: Schriftgröße klein.  Button: Schriftgröße mittel.  Button: Schriftgröße groß.

26.09.2016

AI-Junioren verlieren beim Freiburger FC mit 3:1 (1:0)

der Meisterschaftsfavorit aus Freiburg gewinnt verdient die Partie/Tor für den FCE durch Sedat Sezgin

Wie die BI-Junioren schon am Vortag bei ihrer knappen 1:0 Niederlage im Derby beim Freiburger FC, so kehrten auch die AI-Junioren ohne Punkteausbeute aus dem Dietenbachpark zurück. Die Mannschaft von Jogi Schilz zeigte zwar eine gute Leistung und Einstellung, der hohe Meisterschaftsfavorit Freiburger FC war an diesem Tag in einem äußerst fairen Spiel aber einfach besser und an der Niederlage des FCE gab es nichts zu deuteln.

Nach drei Niederlagen in Folge zum Auftakt muß jetzt der Blick unbedingt nach vorne gerichtet werden und dringend mit dem Punkteammeln angefangen werden. Am kommenden Sonntag, 02.10.2016 um 13:00 Uhr ist die Mannschaft hier im Heimspiel gegen Au-Wittnau gefordert eine entsprechende Reaktion auf den schlechten Saisonstart zu zeigen.

Für die BI-Junioren geht es ebenfalls im Heimspiel am Sonntag um 16:00 Uhr gegen den SC Freiburg II mit einem guten Ergebnis den Anschluß an die oberen Tabellenregionen zu halten. Die Partie gegen den SV Laufenburg wurde mittlerweile wegen Nichtantretens des Gegners in einen 3:0 Sieg per Urteil für den FCE gewertet.

Marcus Mädler

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

24.09.2016

Ganz kalte Dusche

FCE verliert aufgrund schwacher erster Halbzeit gegen ausgebuffte Gäste aus Kirchzarten mit 0:2

weitere Bilder bitte Foto anklicken  / Bilder N.Schleier
weitere Bilder bitte Foto anklicken / Bilder N.Schleier

In der Anfangsphase der Partie schien der FCE zunächst die Kontrolle zu haben. In der 6. Spielminute fiel sogar ein Tor für die Gastgeber durch Timo Welz, der dabei allerdings einen Rückfallzieher am Mann machte, weshalb der Treffer nicht anerkannt wurde. Nach einer Fehlerkette schlugen dann die Gäste bereits in der 13. Minute eiskalt zu. Torjäger Axel Damjanov veredelte ein Topvorlage von Philipp Scherer zur 1:0-Führung, allerdings aus so kurzer Distanz, dass sich die Frage der Strafraumbeherrschung stellte. Danach war Kirchzarten eindeutig am Drücker. Die Gäste zeigten ein reifes Spiel, waren technisch versiert und verunsicherten den FCE immer wieder mit einem guten Pressing. Die Saggiomo-Truppe ihrerseits half sich gegenseitig in dieser Phase zu wenig. Wer den Ball hatte, war mangels Anspielstationen von allen guten Freunden verlassen. Es häuften sich zudem die Fehlpässe und es gab kaum Gelegenheiten nach vorne. Ein gefährlicher Distanzschuss von Nour Queslati und ein eher halbherziger Schlenzer von Niklas Holderer war alles, was auf das Gästetor kam. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte kam dann die ganz kalte Dusche. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld und einem ganz schwachen Verhalten desjenigen Spielers, dem der Pass eigentlich gegolten hatte (und der nun glaubte, nach vorne lässig austraben zu dürfen, da ihn der Ball ja nicht erreicht hatte, anstatt sofort nach hinten nachzusetzen), fiel das 0:2 durch Maximilian Hevler, der das auch geschickt machte. Nach der Halbzeit und zwei personellen Wechseln beim FCE wurde das Spiel der Saggiomo-Truppe wesentlich besser. Vor allem der eingewechselte Andi Beck (nach längerer Abwesenheit) sorgte nun für Struktur im Spiel nach vorne. Nun häuften sich auch die Torchancen. Nach finalem Pass von Holderer versagten dem frei stehenden Moritz Faßbinder die Nerven und der Ball flog hoch über das Tor (49.). Dann setzte sich Timo Welz im Strafraum gegen zwei Gegenspieler gut durch und verfehlte mit seinem Abschluss das lange Eck nur um Millimeter (55.), bevor Niklas Holderer nach einer scharfen Flanke von Faßbinder ebenfalls das lange Eck nur um einen Hauch verfehlte (65.) und dann erneut Timo Welz eine Topchance hatte, aber zentral frei vor dem Kirchzartener Tor noch in letzter Zehntelsekunde am Abschluss gehindert wurde (73.).  Es war nun ein Spiel auf ein Tor und die Gäste hatten Mühe, sich noch zu befreien. Wenn sie jedoch nach vorne kamen, waren ihre Konter brandgefährlich, sodass ein Lattenknaller und eine weitere Topchance im Nachschuss heraus sprangen, die dann von Marco Preuß im FCE-Kasten zunichte gemacht wurde. Insgesamt wäre diese Niederlage sicherlich nicht nötig gewesen, wenn das FCE-Team von Anfang an wacher, entschlossener und zielstrebiger gewesen wäre. Gegen ausgebuffte Gäste reichte es nicht, nur eine Halbzeit wirklich Gas zu geben. Aber es war eben auch ein Spiel sehr erfahrener Kirchzartener Akteure gegen ziemlich junge Emmendinger  Himmelsstürmer.
Michael Zäh

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

20.09.2016

Rundenbeginn für C-I-, B-II- und A-II-Junioren

B-I und A-I-Junioren beide auswärts beim FFC / D-Junioren starten im Bezirkspokal

Samstag 24. September 2016

11.00 Uhr  Freiburger FC B-I  :  FCE B-I  1:0

13.00 Uhr  FCE C-I  SF Eintracht Freiburg C-II  8:0

15.00 Uhr  SG Wyhl B-I  :  FCE B-II  4:1

Sonntag 25. September 2016

13.00 Uhr  PTSV Freiburg D-I  :  FCE D-I  (Bezirkspokal)  2:1

17.00 Uhr  Freiburger FC A-I  :  FCE A-I  3:1

19.00 Uhr  JFV Dreisamtal A-II  :  FCE A-II  9:0

Wir wünschen unseren Teams viel Glück und Erfolg

Peter Frank 

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

20.09.2016

Verbandspokal der Junioren

3 x Heimspiel in der 2.Runde

In der 2.Runde des Verbandspokals haben unsere Juniorenteams 3 x Heimrecht. Während unsere A-Junioren am 25. Oktober 2016 um 19.00 Uhr auf den Bundesligisten SC Freiburg treffen, haben es die B-Junioren mit dem Ligakonkurrenten SV Kuppenheim zu tun (voraussichtlicher Termin 08. Oktober). Unsere C-Junioren treten im Heimspiel voraussichtlich am 09. Oktober gegen die Alterskollegen der SG Bietigheim an

Peter Frank

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

Aktuelle Termine

Samstag 01.10.16 15:00 Uhr

SV Weil - FCE



Flohmarkt Termine

Samstag, 01.10.16

Kontakt: rsammel@web.de

Tel. 07641-42590 Fax 985964

mobil 0151-44234187


Downloads


Zur FCE-Stadionzeitung

fussball.de

Verbände / Medien


Werbepartner