Trainingslager der C1 vom 22.07.-24.07.2022 in der Sportschule in Steinbach Baden-Baden

  • Dort wo schon viele Trainer- oder Sportlerkarrieren ihre Grundlagen bekommen oder
  • verbessert hatten, hat die C1 ihr diesjähriges Trainingslager verbracht. Wir konnten mit
  • dem kompletten Kader anreisen, d. h. 20 Spieler und wir 2 Trainer waren am Start. Ein
  • Spieler hat dafür sogar seinen Familienwochenende abgesagt und ist mit uns mit! Das
  • nennt man Einsatz. Wir waren für 2,5 intensive Tage in der toll ausgestatteten
  • Sportschule in Steinbach. Wir fanden hier perfekte Bedingungen vor. Ein gut gepflegter
  • Rasenplatz und eine tolle Halle konnten wir nutzen. Außerdem wurde uns von der
  • Sportschule umfangreiches Equipment zur Verfügung gestellt, so dass für unsere
  • Trainingsarbeit nichts fehlte. Das Team der Sportschule hat uns sehr gut unterstützt.
  • Auch war die Unterbringung in Doppelzimmern bei bestem Essen wirklich rund.
  • Es wurde intensiv sowohl an der Fitness (Grundlagenausdauer, Kräftigung) und auch
  • an der taktischen Ausrichtung gearbeitet. Daneben haben wir uns als Team auch um
  • die Themen Teamwerte, Motivation, Spielerrat und Mannschaftskapitän gekümmert.
  • Neben den anstrengenden Einheiten war ausreichend Zeit die Freizeitaktivitäten
  • der Anlage zu nutzen. Die Jungs waren trotz müder Beine zwischen wirklich jeder
  • Trainingseinheit noch am Fußballspielen in der für uns zur Verfügung stehenden
  • Sporthalle. Ausruhen war kein so großes Thema. Perfekt war natürlich, dass
  • bei tollem Wetter das direkt angeschlossene Freibad genutzt werden konnte und es
  • zur Abkühlung auch mal ein leckeres Eis für die Jungs gab.
  • Zum Abschluss erzielten wir gegen die SG Ettenheim in Ettenheim trotz teilweise
  • wirklich schwerer Beine einen 4:0 Sieg.Wir Trainers sind richtig stolz auf die Jungs,
  • wie sie mitgezogen und sich engagiert haben. Besonders möchten wir den tollen
  • Teamgeist und das Miteinander der Jungs hervorheben. Es hat sich eine tolle
  • Mannschaft gebildet, in der jeder jeden akzeptiert und unterstützt. Wir freuen
  • uns auf eine erfolgreiche Saison in der Verbandsliga mit einem tollen Team
    Fillip & Fritz

Erfolgreicher Pflichtspielauftakt für unsere Juniorenteams

Am vergangenen Sonntag war nach langer Sommerpause auch zumindest für die älteren Jugendjahrgänge der Einser-Mannschaften Pflichspielauftakt zur neuen Saison durch die erste Runde im Verbandspokal. Unsere Verbandsligisten der C-Junioren (8:0 Erfolg bei der SG Kenzingen) und A-Junioren (5:2 Erfolg bei der SG  Merzhausen) wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und setzten sich souverän bei den unterklassigen Gegnern durch. Sehr gespannt durfte man auf das Duell unserer B-Junioren auf dem heimischen Kunstrasen als Landesligist gegen den Verbandsligisten Post-Jahn Freiburg sein. Am Ende hatte das Team von Gökhan Köle knapp mit 2:1 die Nase vorn und somit stehen alle drei Jugendteams des FCE in ihren Altersklassen in der nächsten Pokalrunde. Ein schöner Saisonauftakt der viel Selbstbewußtssein geben sollte für die am kommenden Wochenende beginnende Punkterunde in der Verbandsstaffel bzw. Landesliga.

Egehan Köle zum U14 Förderkader berufen

Unser C- Jugend Spieler Egehan Köle erhielt Post vom SBFV. Verbandstrainer Fabian Heinz lädt am 07.09.2022 zum U14 Junioren Förderkader Tageslehrgang beim SC March. Es ist immer eine besondere Auszeichnung, wenn Jugendspieler des FC Emmendingen solch eine Nominierung erhalten. Die Verantwortlichen des FCE und seine Mannschaft freuen sich für Egehan und wünschen ihm einen erfolgreichen Lehrgangstag.

Jannis Wiedel neuer FSJ`ler beim FCE

Ich, Jannis Wiedel, 16 Jahre alt, bin mittlerweile schon seit 9 Jahren als Torwart beim FCE aktiv. Seit dem 15.08. bin ich beim FCE als FSJler tätig. Erste neue Erfahrungen habe ich bereits gesammelt. Sowohl das Crocky – Tunier mitzubetreuen, als auch mein erstes Seminar an der Sportschule Schöneck mitzuerleben, haben mich sehr davon überzeugt, dass das FSJ Jahr etwas ganz Besonderes wird.

Ein Soziales Praktikum im Kindergarten hat mich davon überzeugt, dieses Jahr wieder etwas Soziales mit Kindern zu machen. In diesem Jahr werde ich die G – Jugend mitbetreuen und dabei viele neue Kinder kennenlernen. Vor allem auf die Zusammenarbeit zwischen den Trainern und Betreuern freue ich mich. Durch die noch anstehenden Seminare werde ich auch die C-Lizenz Breitensport (Kinder und Jugend) erwerben. Aktuell bin ich noch unentschlossen, wohin es mich nach dem FSJ führen wird, aber etwas Soziales kann ich nicht ausschließen. Ich freue mich auf das Jahr und auf viele großartige Erlebnisse.

Jannis Wiedel

Foto: privat