Nur noch die AI-Junioren am Wochenende um Punkte im Einsatz

Derby beim Freiburger FC; die BI-Junioren in der II. Futsalrunde in der Halle in Kollnau dabei

In einem Nachholspiel der Verbandsliga treten unsere A-Junioren im Derby am Samstag beim Freiburger FC an. Anstoß im Freiburger Dietenbachpark ist um 16:00 Uhr. Das Team von Massimo Capezzera und Franco Tanzi möchte unbedingt nach zuletzt zwei Niederlagen die verdiente Winterpause mit einem Erfolgserlebnis angehen und durch eine Leistung so wie in den gezeigten Spielen gegen die Spitzenteams aus Offenburg, Bahlingen und Villingen sollte dies auch im Bereich des Machbaren liegen.

Die BI-Junioren sind ebenfalls am Wochenende im Einsatz. Während auf dem Platz Pause ist, spielt das Deisinger-Team in Kollnau am Sonntag ab 11:00 Uhr in ihrer Gruppe um das Erreichen der nächsten Futsal-Runde.

Viele Glück und Erfolg unseren Teams am Wochenende

Marcus Mädler

Schwarzes Ergebniswochenende für die FCE-Jugendteams

Keine Punkte für die FCE-Teams am vergangenen Wochenende

Enttäuschung pur am vergangenen Wochenende für die drei noch am Spielbetrieb teilnehmenden Jugendmannschaften vor der Winterpause.

Ganz bitter dabei die Niederlage für die CI-Junioren in der Verbandsstaffel. Gegen den Mitabstiegskonkurrenten, die SG Lahr, mußte sich nach einer 2:0 Führung das Team von Bernd Hoffmann und Branco Borchert am Ende noch mit 2:3 geschlagen geben. Das Vorspiel in Lahr konnten unsere Jungs vor wenigen Monaten noch mit 7:0 (!) für sich entscheiden und die SG Lahr konnte jetzt in der Verbandsstaffeltabelle nach Punkten mit unserem Team gleich ziehen.

Auch die AI-Junioren kehrten am Samstag ohne Punkte aus Weilheim zurück. Die Weilheimer Gastgeber revanchierten sich für die Hinspielniederlage in Emmendingen und gewannen mit 2:1. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge befindet sich das Capezzera-Team im Mittelfeld der Verbandsligatabelle und ist als einziges FCE-Team am kommenden Samstag bei einem Nachholspiel um 16:00 Uhr im Derby beim Freiburger FC nochmals im Einsatz um wichtige Punkte vor der lang ersehnten Winterpause.

Am Sonntag ruhten die Hoffnungen des FCE dann auf den B-Junioren, das Wochenende doch noch ein bischen sportlich erfolgreicher zu gestalten. Konnte sich das Team am Samstag noch in der Halle souverän mit drei Siegen für die nächste Futsalrunde des Bezirks qualifizieren, so kam es aber auch für die Mannschaft von Thomas Deisinger im löetzten Punktspiel vor der Winterpause am Sonntag ganz bitter. Im Hinspiel noch mit 3:1 erfolgreich, zog der FCE-Nachwuchs in Sinzheim den Kürzeren und unterlag deutlich mit 1:4. Die BI-Junioren gehen somit in die Winterpause mit einem Mittelfeldplatz in der Landesligatabelle.

Marcus Mädler

8. Ehrentag des FC Emmendingen

weitere Bilder bitte Foto anklicken

Bei harmonischer Stimmung fand am vergangenen Sonntag im Bürgersaal des Alten Rathauses der bereits neunte Ehrentag des FC Emmendingen 03 statt. Dabei wurden mehrere Mitglieder für zum Teil sehr langjährige Mitgliedschaften ausgezeichnet.

Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer des FCE, Max Philipp, und einem Grußwort von OB-Stellvertreter Jo Saar und dem Ehrenamtsbeauftragten des Fußballbezirks Freiburg, Bruno Trenkle, überreichten die FCE-Vorstandsmitglieder Urkunden und Ehrennadeln an einige Mitglieder, die seit 25 Jahren, seit 40 Jahren oder bereits seit 50 Jahren FCE-Mitglieder sind.

Geprägt wurde die Veranstaltung von einer Präsentation des FCE-Urgesteins Dieter Rutz, der Besucher damit auf eine Reise in die FCE-Vergangenheit nahm. Die schweren Nachkriegsjahre, die auch für den Verein “goldenen” 60er- sowie die etwas schwierigere Zeit Ende der 70er Jahre wurden dabei eben so in Erinnerung gerufen wie die turbulente Phase Anfang der 1990er Jahre und erzeugten bei den Gästen viele heitere, aber auch nachdenkliche Momente.

Felix Kimpel, D-Juniorenspieler des FCE, untermalte die Feier musikalisch an der Klarinette und bei Sekt, Wein und alkoholfreien Getränken tauschten die anwesenden Ehrenmitglieder des FCE nach dem offiziellen Ende der Veranstaltung noch die eine oder andere Anekdote aus vergangenen Zeiten aus.

Geehrt wurden:

Für 25 Jahre Mitgliedschaft – Silberne Ehrennadel

Dieter Rees, Manfred Voßler

Für 40 Jahre Mitgliedschaft – Goldene Ehrennadel

Hans-Jürgen Dorn, Peter Römmler, Thomas Nietzel, Axel Gönner

Für 50 Jahre Mitgliedschaft – Ehrenmitgliedschaft

Jochen Kleißler, Joachim Pietsch, Klaus Villinger, Gernot Worm

 

Renzo Düringer