AI-Junioren gewinnen gegen die SG Sinzheim mit 4:0

Nach sechs Spielen in der Verbandsstaffel jetzt gute 12 Punkte auf der Habenseite

Verteilt mit jeweils zwei Toren auf jede Halbzeit gelang der U-19 des FCE ein überzeugender 4:0 Erfolg gegen die SG Sinzheim auf dem heimischen Kunstrasen. Bemerkenswert, dass gleich vier unterschiedliche Torschützen die Treffer erzielten: Janis Meier, Sergio Pauli, Michael Hölle und Sofian Bab! An nahezu jedem Tor als Vorlagengeber beteiligt war der sehr mannschaftsdienlich spielende Sevilon “Se” Mensah. Die umsichtige Innenverteidigung mit Tobi Faller und Moritz Genter ließ kein Durchkommen der Sinzheimer Angreifer zu, so dass am Ende auch erfolgreich die “Null” nach 90 Minuten stand.

Sichtlich zufrieden mit dem Auftreten ihrer Jungs zeigten sich nach dem Schlußpfiff des gut leitenden Referees Timo Fesenmeier aus Freiburg die beiden Trainer Massimo Capezzera und Franco Tanzi. Jetzt gilt es in der Auswärtspartie bei Post-Jahn Freiburg am kommenden Sonntag um 12:30 Uhr den guten Lauf fortzuführen.

Marcus Mädler