Wenn der Vater mit dem Sohne…

Platzwart Uli Richter und sein Sohn Luis bringen das Elzstadion auf Vordermann

Lesen Sie Uli’s Nachricht an alle FCEler:

Für uns Fans vom FCE und dem Fußball ist es fürchterlich. Von Morgens bis Abends strahlender Sonnenschein und wir dürfen nicht kicken.Aber wir nutzen die Zeit um es Euch für den Neustart besonders schön zu machen. Unser FSJler Luis ist jeden Tag auf dem Platz um Dinge zu verschönern oder in Ordnung zu bringen für die sonst keine Zeit ist. Sein Bruder Lars hilft Ihm (auf massiven Druck seines Vaters) mit Freude dabei. Es wird überall gestrichen, gegraben und gehämmert.Luis sehnt sich in dieser Zeit sicher nach nichts mehr, wie einer Horde lauter Kinder das Fußballspielen nahe zu bringen. Und sehnt sich nicht jeder von uns danach, mal wieder vom Siggi zurecht gestutzt zu werden?

Wir versprechen Euch zum Neustart eine Top Anlage!

Euch und Euren Familien bis dahin beste Gesundheit

Uli Richter, Platzwart

 

 

Neues Trainerteam bei der Zweiten Mannschaft

(Vorläufiger) Abschied von Daniel Reisle zum Saisonende

Die 2. Mannschaft des FCE wird zur kommenden Saison von einem Trio trainiert. So teilen sich Jason Sturm, Sebastian Rees und Mario Schneider die Aufgabe. Besonders begrüßen wir Sebastian wieder in Emmendingen. Er trug das FCE Trikot während seiner kompletten Jugendzeit. Zuletzt lebte er mit seiner Frau und seinem Sohn in Essen und ist kürzlich wieder in die Heimat gezogen.
Mario und Jason sind beide bekannte Gesichter. Jason kümmerte sich zuletzt mit riesigem Engagement als Trainer um die A-Junioren bei uns. Mario ging als Spielführer in der 2. Mannschaft voran und möchte nun noch mehr Verantwortung übernehmen.

Wir freuen uns sehr das die Drei die erfolgreiche Arbeit von Daniel Reisle weiterführen. Daniel wollte auf eigenen Wunsch aussteigen und wird erst mal eine Pause einlegen.
Sofern die Runde weitergespielt wird wünschen wir ihm und seinem Team noch eine gute Rückrunde und bedanken uns jetzt schon für sein Engagement.

Christian Rees

 

Erste Neuverpflichtung zur kommenden Saison


Torwart Patrick Mitzlaff wechselt zum FCE

Wir freuen uns, zur neuen Saison den 25-jährigen Torwart Patrick Mitzlaff im Elzstadion begrüßen zu können. Er wechselt vom FV Herbolzheim zum FCE.

Patrick war bis zur Saison 2018/19 vier Spielzeiten lang Stammkeeper der SG Hecklingen/Malterdingen und absolvierte in dieser Zeit über 100 Spiele in der Kreisliga A. Zur laufenden Saison wechselte er dann zum FV Herbolzheim in die Landesliga, kam dort aber nicht an deren langjähriger Nummer 1 vorbei, so dass er bislang lediglich zu einem Pflichtspieleinsatz  kam.

Beim FCE wird sich der talentierte Torhüter nun der Konkurrenz unseres etatmäßigen Keepers Max Schwabe sowie des zur Winterpause verpflichteten, leider aber noch immer verletzten Ante Vukovic stellen.

Bericht: Renzo Düringer
Statistik und Foto: fupa.net

Stellungnahme des Vorstands zur aktuellen Situation

Liebe FCEler,

es ist eine schwierige, herausfordernde Zeit, in der wir uns befinden. Das Corona-Virus hat wohl unser aller Leben in einer Art und Weise verändert, die noch bis vor kurzem kaum vorstellbar war. Wir hoffen sehr, dass Sie alle mit den Umständen gut klar kommen und dass Sie vor allem gesundheitlich unbeschadet bleiben.

Wir im FCE-Vorstand haben neben den privaten Sorgen, die uns alle beschäftigen, nun auch mit zusätzlichen Problemen bei der Bewältigung unserer Vereinsaufgaben zu kämpfen. Dies betrifft, wie Sie sich sicherlich vorstellen können, ganz besonders die Vereinsfinanzen. Hier dürfen wir Ihnen zunächst einmal die erfreuliche Mitteilung machen, dass wir das Geschäftsjahr 2019 mit einem annähernd ausgeglichenen Ergebnis abgeschlossen haben und zu jeder Zeit in der Lage waren, unsere Verpflichtungen pünktlich zu erfüllen.

Aber auch bei den Finanzen gilt: nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Wir sind in der aktuellen Phase mehr denn je auf Zuwendungen unserer Gönner angewiesen. Daher zunächst einmal unser Wunsch an Sie alle: berücksichtigen Sie bei Ihrem Einkauf unsere Sponsoren. Unterstützen Sie, wenn möglich auch in der aktuellen Phase, da die meisten Läden geschlossen sind, unsere lokalen Geschäfte über online-Käufe. Wer plant, nach der “lockdown-Phase” wieder sein Lieblingsgeschäft, -restaurant o.ä. aufzusuchen, tut womöglich gut daran, heute schon für den entsprechenden Umsatz zu sorgen.

Dem FCE fehlen seit der Unterbrechung des Spielbetriebs wesentliche Einnahmen. Beispielhaft genannt seien hier die Bewirtungseinnahmen aus den Derbys gegen die SG Freiamt-Ottoschwanden und den SV Mundingen. Wir wissen nicht, ob und wann die laufende Saison fortgesetzt wird. Dem entsprechend freuen wir uns selbstverständlich auch über Spenden auf unsere Konten bei unseren Hausbanken:

Sparkasse Freiburg Nördlicher Breisgau (IBAN: DE88 6805 0101 0020 0153 81)

Volksbank Breisgau-Nord eG (IBAN: DE51 6809 2000 0000 5931 09)

Die Nachrichtenvielfalt in TV, Zeitungen und Internet ist aktuell recht einseitig. Wir haben uns daher vorgenommen, Sie von heute an täglich mit Nachrichten unseres Vereins zu versorgen, denen Sie entnehmen können, dass wir auch in dieser extrem ruhigen Zeit sehr aktiv sind. Von heute an können Sie an dieser Stelle jeden Tag etwas Neues erfahren, Meldungen aus dem sportlichen Bereich über Spielerverpflichtungen und die Umbesetzung auf der einen oder anderen Trainerbank ebenso wie Nachrichten über die Aktivitäten auf unserem Gelände und in unserem Gebäude.

Zum Schluss das Wichtigste: bleiben Sie gesund, damit wir uns alle baldmöglichst wieder einmal im Elzstadion begegnen können.

Im Namen des FCE-Vorstands,

Ihr Renzo Düringer

 

 

Trauer um Manfred Bär


Foto privat
Mit tiefer Trauer haben wir dieser Tage die Nachricht erhalten, dass unser Freund und langjähriges Mitglied Manfred Bär nach langer, schwerer Krankheit am vergangenen Sonntag im Alter von 80 Jahren verstorben ist.

Manfred Bär ist im Jahr 1972 in den FCE eingetreten und wurde 2012 mit der Goldenen Ehrennadel unseres Vereins ausgezeichnet. Er trug mehrere Jahre lang als Geschäftsführer die Verantwortung im FCE-Vorstand mit. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Hildegard war er ein großer Unterstützer der FCE-Jugend und gäbe es eine Rangliste derer, die die meisten Spiele der Ersten Mannschaft des FCE gesehen haben, “Manni” wäre sicher auf den vorderen Plätzen zu finden.

Wir verlieren mit Manfred Bär einen überaus lieben Menschen, einen guten Freund und einen wahren FCEler, den wir immer in besonders guter Erinnerung behalten werden. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Hildegard.

Renzo Düringer
1. Vorsitzender

Verpatzte Generalprobe

weitere Bilder bitte Foto anklicken

FCE unterliegt dem Verbandsligisten FC Waldkirch im letzten Vorbereitungsspiel mit 1:5 (0:4)

Mit einer hohen Niederlage kehrte die Erste Mannschaft des FCE heute aus dem Elztal zurück. Bei aufgrund starker Winde äußerst widrigen Bedingungen kam auf beiden Seiten kein rechter Spielfluß zustande. Die cleveren Waldkircher zeigten aber, warum sie aktuell zwei Ligen höher spielen und nutzten die Schwächen in der FCE-Defensive zumindest in der ersten Spielhälfte eiskalt zu vier Toren aus. In der zweiten Halbzeit gelang es der FCE-Elf, das Spiel  ausgeglichener zu gestalten. Kurz vor Schluss belohnte Julian Engler sein Team mit dem 1:5 Ehrentreffer.

Renzo Düringer

Gute Leistung im Vorbereitungsspiel gegen den Offenburger FV

1:2-Niederlage gegen den Oberligaaspirant

Eine knappe 1:2 (0:2) Niederlage gab es am heutigen Samstag bei herrlichem Wetter auf dem Kunstrasenplatz im Elzstadion für unsere Erste Mannschaft. Dabei wusste unser Team vor allem in der zweiten Spielhälfte gut zu gefallen und begegnete dem OFV, der zur Winterpause an der Tabellenspitze der Verbandsliga Südbaden thront, durchaus auf Augenhöhe. Nachdem mehrere gute Chancen ausgelassen wurden, gelang Alessandro Mita nach einem Traumpass von Denis Gretz der verdiente Anschlusstreffer.

Renzo Düringer

 

Kontinuität auf der Trainerbank – Rombach und Binder bleiben beim FCE

Mario Rombach und Marc Binder auch in der Saison 20/21 auf der Kommandobrücke

Erfreuliche Nachricht zu Jahresbeginn: bereits vor dem Start der Vorbereitung auf die Rückrunde der laufenden Saison kann der FCE Vollzug in der Trainerfrage melden. Mario Rombach und Marc Binder werden auch in der kommenden Spielzeit das Trainergespann der Ersten Mannschaft des FCE bilden. Die erzielte Einigung ist ein wesentlicher Baustein im Bemühen unseres Vereins, den Kader der Ersten Mannschaft zusammen zu halten und weiter zu entwickeln. Wir freuen uns sehr auf die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit über die laufende Saison hinaus.

Renzo Düringer

Ante Vukovic zum FCE

19-jähriges Torwarttalent wechselt vom Freiburger FC ins Elzstadion

Kurz vor Ende der Wechselfrist in der Winterpause ist es dem FCE gelungen, die Vakanz auf der Torhüterposition zu schließen.  Ante Vukovic heißt der Neue, er spielte zuletzt beim Freiburger FC, wo er insgesamt 7 Jahre im Junioren-Leistungsbereich ausgebildet wurde. Zuletzt war er längere Zeit verletzt, weshalb er im Aktivenbereich noch nicht eingesetzt werden konnte. Wir heißen Ante, der ablösefrei zum FCE wechselt, herzlich willkommen und freuen uns auf eine gute, erfolgreiche Zusammenarbeit.

Renzo Düringer

Ein schöner Abend im Elzstadion

FCE-Adventssingen mit einem Spendenerlös von 1.636,63 Euro

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr war auch die zweite Auflage des Adventssingens im Elzstadion ein voller Erfolg. Ein stimmungsvolles Ambiente und eine schöne, weihnachtliche Stimmung machten die Veranstaltung für alle Organisatoren, Mitwirkende und Gäste zu einer Bereicherung der Vorweihnachtszeit. Trotz des schlechten Wetters waren rund 600 Besucher gekommen, um sich mit schönen Weihnachtsliedern auf die bevor stehenden Feiertage einzustimmen. Moderiert vom ehemaligen Emmendinger Stadtpfarrer Georg Metzger und musikalisch begleitet vom Musikverein Sexau, tönte ein vielstimmiger Chor durchs weite Rund des Elzstadions. Der Teninger Kinderchor Prélude gab ebenfalls eine Kostprobe seines Könnens ab. Ein große Helferschar des FCE versorgte die Gäste vor und nach der Veranstaltung mit allem was das durstige und hungrige Herz begehrte und die Spendensammlung zugunsten der Weihnachtsaktion der Badischen Zeitung brachte das tolle Ergebnis von 1.636,63 Euro ein.

Der FCE bedankt sich bei allen Mitwirkenden und bei allen Gästen und ganz besonders für die tolle Unterstützung und Kooperation der Badischen Zeitung. Wir freuen uns schon auf eine Neuauflage im Jahr 2020.

Renzo Düringer

v.l.n.r.: Peter Schmid, Bernd Mädler, Bruno Trenkle

Bernd Mädler ausgezeichnet

Langjähriger FCE-Jugendtrainer erhält den DFB-Ehrenamtspreis

Im Rahmen eines “Dankeschön-Wochenendes” des Südbadischen Fußballverbands (SBFV) in der Sportschule Saig, das er gemeinsam mit seiner Ehefrau Monika besuchen durfte, wurde unser langjähriger Jugendtrainer und “Multifunktionär” Bernd Mädler am vergangenen Wochenende mit dem DFB-Ehrenamtspreis ausgezeichnet. Neben einer Urkunde erhielt er die DFB-Uhr aus den Händen des Ehrenamtsvorsitzenden des SBFV, Peter Schmid (Im Bild ganz links) sowie des Ehrenamtsbeauftragten des Bezirks Freiburg, Bruno Trenkle (rechts).

Wir freuen uns sehr, dass der Verband damit ein weiteres, verdientes FCE-Mitglied mit einer so hohen Auszeichnung bedacht hat und gratulieren Bernd Mädler, der sich direkt nach seiner Rückkehr aus Saig als Kassierer wieder in den FCE-Dienst stellte, sehr herzlich zu dieser Ehrung.

Renzo Düringer

Rückzug vom Amt des 1. Vorsitzenden

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe FCEler,

seit nunmehr knapp 10 Jahren bin ich als Mitglied des Vorstands unseres Vereins für die FCE-Geschicke mitverantwortlich, davon rund 7 Jahre als 1. Vorsitzender.

Leider haben sich in meiner Familie im vergangenen halben Jahr mehrere, sehr schwere Krankheitsfälle ereignet. Vor zwei Tagen haben wir diesbezüglich eine weitere, besonders schlechte Nachricht erhalten. Ich habe mich daher entschieden, die Zeit, die Kraft und die Gedanken, die ich seit 2010 in den FCE investiert habe, nun meiner Familie zur Verfügung zu stellen. Mein Amt als 1. Vorsitzender und die damit verbundenen Tätigkeiten lasse ich in dieser Zeit vollständig ruhen. Ich hoffe, in einigen Monaten zu meiner FCE-Familie zurück kehren zu können und danke Ihnen und Euch allen für Ihr Verständnis.

Ich möchte diese Nachricht gerne mit einem Wunsch verbinden. Die Kritik im sagenumwobenen “Umfeld” unseres Vereins, insbesondere an unserer Ersten Mannschaft, haben seit Saisonbeginn ein Maß erreicht, das nicht mehr nachvollziehbar ist. Wenn wir als Verein, der übrigens als Ganzes betrachtet sehr gut da steht, unsere Ziele erreichen wollen, müssen wir alle zusammen stehen und dürfen uns nicht dauernd selbst zerfleischen. Ich hoffe, meine Nachricht öffnet dem einen oder anderen die Augen, zeigt es doch erneut, dass es weit wichtigere Fragen gibt als die, ob ein Fußballspiel gewonnen oder verloren wird.

Die Vereinsgeschäfte werden von meinen Vorstandskollegen fortgeführt. Als Hauptansprechpartner stehen Ihnen der 2. Vorsitzende Marcus Mädler und der 3. Vorsitzende Dieter Rees zur Verfügung.

Ich wünsche insbesondere den vielen, vielen ehrenamtlich tätigen FCElern alles erdenklich Gute und hoffe sehr, Euch alle bald wieder zu sehen.

Ihr und Euer Renzo Düringer

Mark Costa nicht mehr Trainer des FCE

Mario Rombach, Chistian Rees und Marc Binder übernehmen interimsweise

Nach einer eingehenden Analyse der aktuell unbefriedigenden sportlichen Situation unserer Ersten Mannschaft sind der Vorstand des FCE und Cheftrainer Mark Costa in einem guten Gespräch einvernehmlich zu dem Entschluss gekommen, die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung zu beenden.

Interimsweise werden die ehemaligen FCE-Spieler Mario Rombach und Christian Rees gemeinsam mit dem bisherigen Co-Trainer Marc Binder die sportlichen Geschicke leiten.

Mark Costa hatte das Team zu Beginn der Saison 2018/19 in einer Phase des Umbruchs übernommen. Mit der neu zusammen gestellten, äußerst jungen Mannschaft gelang es leider nicht, die Landesliga zu erhalten. Dennoch vertraute der Verein ihm auch zur neuen Saison die Aufgabe an, das Team in der Bezirksliga anzuleiten, weil wir von seiner Qualität als Trainer durchaus überzeugt sind. Leider ist es aber von Beginn dieser Saison an nicht gelungen, die in der Mannschaft vorhandene sportliche Qualität in entsprechende Leistungen und Ergebnisse umzumünzen, weshalb die nun gemeinsam getroffene Entscheidung unausweichlich und im Sinne aller Beteiligten ist.

Wir wünschen Mark Costa, der auch wegen seines sympathischen Auftretens und enormen Fleißes immer beim FCE willkommen sein wird, für seine sportliche und private Zukunft alles Gute.

Von unserer Mannschaft erwarten wir in den kommenden Spielen eine deutliche Leistungssteigerung. Dem neuen Trainerteam wünschen wir viel Erfolg bei dem Bemühen, das Team baldmöglichst in die Erfolgsspur zu führen.

Renzo Düringer
1. Vorsitzender

Verstärkung für die Defensive und zwei weitere Rückkehrer beim FCE

Christoph Bruhn kommt vom FC Neustadt – Tim Reick und Marius Kasten wieder zurück

Nach einem erschreckenden Ergebnis am vergangenen Wochenende kann der FCE rechtzeitig vor dem Derby gegen die SG Wasser-Kollmarsreute wieder positive Nachrichten vermelden.

Bereits seit Saisonbeginn sind zwei alte Bekannte wieder im Elzstadion anzutreffen. Tim Reick hat sich nach drei Jahren Pause entschieden, wieder das FCE-Trikot überzustreifen und gehört seit dieser Saison wieder zum Kader unserer Ersten Mannschaft. Er hat es bereits auf die Titelseite unserer Stadionzeitung geschafft, wird aber im Laufe der Saison nicht nur durch gutes Aussehen, sondern durch spektakuläre Aktionen auf dem Platz auf sich aufmerksam machen.

Marius Kasten (28 Jahre alt) verstärkt seit dieser Saison das Trainerteam der A-Junioren als Co-Trainer. Marius ist seit seinem sechsten Lebensjahr FCEler, hat in allen Altersklassen der Jugend für uns gespielt und gehörte bis zur Saison 2013/14 dem Kader unserer Ersten Mannschaft an. Er kuriert zur Zeit eine schwere Knieverletzung aus und ist als Aktiver für die SG Hecklingen/Malterdingen spielberechtigt.

Mit Christoph Bruhn wechselt außerdem ein erfahrener Abwehrspieler an die Elz. Der 33-jährige ist gelernter Innenverteidiger, hat in den vergangenen 5 Spielzeiten mehr als 100 Spiele für den FC Neustadt in der Verbands- und Landesliga bestritten und wird unserer Abwehr zu mehr Stabilität verhelfen. Er ist bereits am kommenden Freitag spielberechtigt.

Renzo Düringer

2 weitere Rückkehrer beim FCE

Tim Reick wieder im Aktivenkader – Marius Kasten neu im Trainerstab der A-Junioren

Der FCE freut sich darüber, dass sich mit Tim Reick und Marius Kasten zwei weitere langjährige FCEler entschieden haben, uns in der kommenden Runde zu verstärken. Während Tim Reick dies auf dem Spielfeld tun wird und sich wieder dem Kader der Ersten Mannschaft angeschlossen hat, wird Marius Kasten, der aktuell eine schwere Knieverletzung auskuriert, uns als Co-Trainer der A-Junioren zur Verfügung stehen.

Wir wünschen beiden in ihren jeweiligen Aufgaben viel Freude und selbstverständlich auch einen guten Erfolg.

Renzo Düringer