AI-Junioren gewinnen gegen die SG Sinzheim mit 4:0

Nach sechs Spielen in der Verbandsstaffel jetzt gute 12 Punkte auf der Habenseite

Verteilt mit jeweils zwei Toren auf jede Halbzeit gelang der U-19 des FCE ein überzeugender 4:0 Erfolg gegen die SG Sinzheim auf dem heimischen Kunstrasen. Bemerkenswert, dass gleich vier unterschiedliche Torschützen die Treffer erzielten: Janis Meier, Sergio Pauli, Michael Hölle und Sofian Bab! An nahezu jedem Tor als Vorlagengeber beteiligt war der sehr mannschaftsdienlich spielende Sevilon “Se” Mensah. Die umsichtige Innenverteidigung mit Tobi Faller und Moritz Genter ließ kein Durchkommen der Sinzheimer Angreifer zu, so dass am Ende auch erfolgreich die “Null” nach 90 Minuten stand.

Sichtlich zufrieden mit dem Auftreten ihrer Jungs zeigten sich nach dem Schlußpfiff des gut leitenden Referees Timo Fesenmeier aus Freiburg die beiden Trainer Massimo Capezzera und Franco Tanzi. Jetzt gilt es in der Auswärtspartie bei Post-Jahn Freiburg am kommenden Sonntag um 12:30 Uhr den guten Lauf fortzuführen.

Marcus Mädler

BI-Junioren gewinnen mit 1:0 gegen den SV Mörsch

Durch das “goldene Tor” von Samuel Wormuth in  der 9. Spielminute gewann das Team von Thomas Deisinger und Cemal Gündüz gegen den SV Mörsch und zog damit punktgleich in der B-Junioren-Landesliga-Tabelle (12 Punkte) mit den Altersgenossen aus dem Rastatter Raum. Vor allem in Hälfte eins der FCE mit leichten Vorteilen. Viel druckvoller und offensiver ausgerichtet kamen die Gäste dann allerdings aus der Halbzeit. Beim FCE ging die spielersiche Linie zu sehr verloren und zu viele lang geschlagene Bälle kamen postwendend wieder zurück. So kam es doch zu einigen brenzligen Angriffen und der Gast drängte auf den Ausgleich. Als der gute Ron Schweizer im FCE-Kasten schon geschlagen war und die Gäste den Torschrei schon auf den Lippen hatten, kam es zur Großtat des besten FCE`ler an diesem Tag: Torben Rutz mit einem Sprint erreichte das Leder gerade noch vor Überqueren der Torlinie und grätschte den Ball ins Toraus! Gegen Ende der Partie als sich mehr und mehr Freiräume wieder für die FCE-Jungs auftaten wurde auch die spielerische Note beim FCE-Team besser, doch das so beruhigende zweite Tor wollte einfach nicht gelingen. Als nach der dreiminütigen Nachspielzeit des gut leitenden Referees Disch aus Prechtal endlich der Schlußpfiff erklang merkte man allen FCE`lern auf und neben dem Platz die Erleichterung an. Die drei Punkte tun richtig gut und mit weiterhin so viel Einsatz und mannschaftlicher Geschlossenheit wird das Team noch weitere Erfolge feiern.

Mit deftigen Niederlagen hingegen müssen die DI-Junioren (0:6 gegen de U-12 des SC Freiburg) und die CI-Junioren (7:0 beim FV Villingen) an diesem Wochenende leben. Gegen die jeweils schon vor den Begegnungen hochfavorisierten Gegner waren unsere Teams chancenlos.

Marcus Mädler

Beide FCE-Aktivteams am kommenden Sonntag mit Auswärtsspielen

Schwere Aufgaben warten an diesem Wochenende auf die beiden Aktivmannschaften des FCE. Die erste Mannschaft tritt in der Landeliga am Sonntag um 11:30 Uhr bei der ambitionierten Reserve des Freiburger FC an. Am Sonntagnachmittag spielt die II. Mannschaft des FCE beim Meisterschaftsfavoriten der Kreisliga B, dem FV Nimburg. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Ebenfalls am Sonntag empfangen die A-Junioren auf dem FCE-Kunstrasen in der Verbandsstaffel die SG Sinzheim. Diese Begegnung wird um 14:00 Uhr angepfiffen. Am Samstag um 13:00 Uhr in Emmendingen treffen die D-Junioren in der Bezirksstaffel auf die U-12 des SC Freiburg. Im Anschluß an diese Partie spielen die BI-Junioren in der Landesliga um 15:30 Uhr gegen den SV Mörsch. Die CI-Junioren müssen diesen Samstag eine etwas längere Anreisezeit zu ihrem Auswärtsspiel einplanen. Am Samstag heißt der Gegner in der Verbandsstaffel FC 08 Villingen. Diese Begegnung findet im Villinger Friedengrundstadion um 14:00 Uhr statt.

Es finden noch sehr viele weitere Begegnungen unserer FCE-Jugendteams an diesem Wochenende statt. Die genauen Spielzeiten bitte dem Vereinsspielplan auf dieser Homepage entnehmen.

Allen unseren Teams wünschen wir viel Glück und Erfolg!

Marcus Mädler und Dominik Falk

FCE BII im Heimspiel gegen die BI der SG Wyhl mit 2:0 erfolgreich

Zweiter Sieg in Folge

Nach dem 3:0 Auswärtserfolg bei der SG Riegel gelang der Mannschaft auch der erste Heimerfolg mit 2:0 Toren gegen die B I Junioren der SG Wyhl.

Bereits in der 9. Minute erzielte Hasan Bilmec  durch einen direkten Freistoß aus ca. 30 mtr. Entfernung das 1:0.

Nach weiteren guten Tormöglichkeiten, die leider kläglich  vergeben wurden, erfolgte  in der 38. Minute durch einen präzisen Flachschuss von der linken Seite ins lange Eck das 2:0 durch Abinot Abdullahu.

In der 2. Spielhälfte musste Hasan Bilmec ersetzt werden, der sich kurz vor dem Pausenpfiff bei einem Pressschlag so schwer am Fuß verletzte, dass er im Krankenhaus ambulant behandelt werden musste. Die Mannschaft und das Trainerteam wünschen ihm auf diesem Wege baldige Genesung.

Die Jungs konnten nach der Halbzeitpause leider nicht mehr an die vorherige Leistung anknüpfen und ließen somit die Wyhler immer besser ins Spiel kommen. Aber das 2:0 wurde bis zum Schlusspfiff gehalten und somit konnte der zweite Sieg unter Dach und Fach gebracht werden.

Bernd Mädler

Erfolgreiche Spiele der FCE-Jugendteams auch am Sonntag

3 Spiele bringen drei Siege !

Im Heimspiel am Sonntagmittag gegen die SG Wyhl konnten die BII-Junioren des FCE ihren zweiten Sieg in Folge einfahren. Das Team von Cemal Gündüz und Bernd Mädler gewann die Partie mit 2:0.

Auch die CII-Junioren des FCE haben mit ihrem Trainer Ronny Handorf derzeit einen richtig guten Lauf. Bei den Altersgenossen der JFV Dreisamtal II wurde die Auswärtsbegegnung mit 3:2 gewonnen.

Mit einem deutlichen 7:1 Erfolg kehrten die E-Junioren von der SG Malterdingen zurück.

Mit den drei Siegen vom Sonntag ging ein überwiegend erfolgreiches Juniorenwochenende des FCE zu Ende.

Herzlichen Glückwunsch und ein “Weiter so” an alle Teams und ihre Verantwortlichen.

Marcus Mädler und Dominik Falk

FCE II holt den Dreier beim SV Bombach

Erfreuliche Ergebnisse von den Samstagsspielen auch bei der FCE-Jugend

Nach einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte gewann die zweite Mannschaft des FCE völlig verdient aufgrund einer guten Leistung die Partie beim SV Bombach. Der noch für die A-Junioren spielberechtigte Alessandro Mita erzielte die 1:0 Führung nach 23 Minuten. Doch quasi mit dem Gegenzug erzielte der Gastgeber den zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten Ausgeich. Großes Glück hatte der FCE dann, dass der Schiedsrichter ein Handspiel im Strafraum nicht für elfmeterwürdig ahndete. Noch vor der Pause erzielte der Ex-Bombacher Yermane Brhane nach schöner Vorarbeit von Alessandro Mita per Kopf die zu diesem Zeitpunkt etwas glückliche Führung. In Hälfte zwei spielte aber nur noch ein Team und zwar das der Reserve des FCE. Zahlreiche Torchancen wurden vergeben, aber ein Treffer wiederum von Yermane Brhane stellte den Endstand von 3:1 fest.

Ein sog. Sechs-Punkte Spiel bei der Betrachtung der Tabellenkonstellation hatte die C-Jugend des FCE in der Verbandsstaffel am Samstagmittag in der Partie gegen den SV Weil vor der Brust. Jeweils einen Sieg hatten beide Teams vor dieser Begegnung zu verzeichnen. Sehr konzentriert und engagiert ging das Team von Bernd Hoffmann und Branco Borchert die Partie von der ersten Minute an. Leider wurden zahlreiche gute Chancen aus Emmendinger Sicht in Hälfte eins vergeben. Beinahe erzielte der Gast in Hälfte zwei mit einer seiner sehr wenigen Torchancen die Führung, doch Liam Sittek im FCE-Gehäuse parierte glänzend und hielt die Null fest. Ein Abpraller nach einem Lattenschuß netzte Eray Aydin schließlich zum vielumjubelten 1:0 für die FCE-Jungs in der 61. Minute ein. Und Stefano Brunetti stellte gegen die weit aufgerückte Weiler Defensive in der letzten Spielminute den 2:0 Endstand und somit drei wichtige Punkte her. Und noch etwas sei an dieser Stelle erwähnt: Die sehr gute Schiedsrichterleistung des noch sehr jungen Maximilian Hradetzky aus Merdingen.

Mit jeweils einem Unentschieden kehrten die BI-Junioren in der Landesliga (2:2) aus Elgersweiler und die DI-Junioren im Derby beim Bahlinger SC (1:1) zurück. Beachtlich: die DI-Junioren brachten damit den Bahlinger Altersgenossen den ersten Punktverlust in der laufenden Spielzeit bei !

Marcus Mädler

SV Au-Wittnau I vs. FCE I – 5:0 (1:0)

Die zweite Mannschaft des FCE ist am Samstag um 17:30 Uhr zu Gast beim SV Bombach; die CI-Junioren empfangen in der Verbandsstaffel die Altersgenossen des SV Weil am Samstag um 13:00 Uhr; die BI-Junioren spielen auswärts am Samstag um 14:00 Uhr beim VFR Elgersweier; Spiel der AI-Junioren beim Freiburger FC wurde wegen Abstellung von Spielern zur Südbadischen Auswahl auf den 15.12.2018 verlegt; zahlreiche weitere Spiele am Wochenende mit FCE-Beteiligung (siehe Spielplanübersicht auf dieser HP)

Die BII-Junioren waren bei der BI der SG Riegel erfolgreich

Nach jeweils einer Niederlage mit  0:3 beider SG  Burkheim B-I und 1:2 im Heimspiel gegen die SG Prechtal B I  in den ersten beiden Pflichtspielen in der Kreisliga 1 wurde am Sonntag das Auswärtsspiel bei der SG Riegel B I mit 3:0 Toren gewonnen.

In einem äußerst fairen aber kämpferisch starken Spiel und dem Tor von Daniel Eidemüller in der 38. Minute wurde in der ersten Spielhälfte  schon ein Zeichen für ein erfolgreiches  Spiel gesetzt. In der 44. Und 49. Minute erhöhte die Mannschaft durch Tore von Nico Heim und Adrian Gashi auf 3 :0.

Schade, dass viele Chancen auf mehr Tore leider vergeben bzw. durch den guten Heimtorwart verhindert wurden.

Unserer ganzen Mannschaft gebührt aber ein großes Lob, da diesmal die Vorgaben des Trainers überwiegend umgesetzt wurden.

Jungs macht weiter so ihr seid auf einem guten Weg. 

Bernd Mädler

FCE-Jugendspieler zur Südbadischen Auswahl nominiert

Von den A-Junioren Sevilon Mensah und Sofian Bab; von den B-Junioren Ron Schweizer und Christian Tabakar

Am kommenden Wochenende findet von Freitag bis Samstag ein Ländervergleichsturnier statt. Verbandstrainer Manfred Linden hat in den Kader der Südbadischen Auswahl des Jahrgangs 2000 mit Sofian Bab und Sevilon Mensah auch zwei A-Juniorenspieler des FCE berufen. Mit Yasin Al Mazouzi, Pius Marronaro und Paul Rohdenburg stehen drei weitere FCE-Spieler auf der erweiterten Kaderliste auf Abruf bereit. Das für das kommende Wochenende angesetzte Punktspiel der A-Junioren beim Freiburger FC wird wegen des Ländervergleichturniers verlegt, ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Von den B-Junioren ist Torhüter Ron Schweizer ebenfalls von Verbandstrainer Manfred Linden zu einem zweitägigen Lehrgang der Südbadischen Auswahl des Jahrgangs 2002 vom 15.10. – 16.10.2018 in die Sportschule nach Steinbach eingeladen worden. Sein Mannschaftskollege Christian Tabakar wurde für seinen Jahrgang 2003 von Verbandstrainer Andre Malinowski zu einem eintägigen Lehrgang der Südbadischen Auswahl am 31.10.2018 auf das Sportgelände von Gutach-Bleibach eingeladen.

Wir wünschen unseren Spielern erfolgreiche Einsätze bei ihren Auswahlteams.

Marcus Mädler

U-19 schlägt den Offenburger FV mit 2:1

Auch die D-Junioren erfolgreich in der Bezirksstaffel: 2:1 gegen den Freiburger FC

Als am Sonntagabend die letzte Partie am Wochenende auf dem FCE-Kunstrasen abgepfiffen wurde, war es bereits kurz vor 20:00 Uhr. Die AII-Junioren, mit über 70% Spielanteil, hätten wahrscheinlich gegen die Gäste von der JFV-Tuniberg noch zwei Stunden spielen können. Trotz klarer Feldüberlegenheit wollte einfach kein Tor gelingen und effiziente Gäste entführten mit einem 3:0 Erfolg auch alle drei Punkte aus Emmendingen. Überschattet wurde die Partie von einer schweren Verletzung eines Gästespielers, der mit voller Wucht mit dem Rücken gegen die Umrandung des Kunstrases stieß und noch vor Ort notärztlich versorgt werden mußte. An dieser Stelle auch von Seiten des FCE eine gute und schnelle Genesung.

Vor der Partie der AII spielte die II. Mannschaft gegen die SG Weisweil/Forchheim . Ein völlig unnötiges Handspiel zog einen berechtigten Elfmeter in Hälfte eins und die Führung für die Gäste nach sich. Das stark ersatzgeschwächte Reserveteam des FCE war gedanklich wohl schon 5 Minuten eher in der Pause als die Spielzeit dies erlaubte. Innerhalb von 5 (!) Minuten drei weitere Treffer für die Gäste entschied die einseitige Partie schon sehr früh. In Hälfte zwei folgten noch zwei weitere Gegentreffer zum Endstand von 0:6.

Am Sonntagvormittag hatten die D-Junioren in der Bezirkstaffel den Freiburger FC zu Gast. Dem Rückstand von 0:1 folgten zahlreiche sog. 100%-iger Torchancen für das Team von Oli Westhäuser. Die Kugel wollte einfach nicht ins gegnerische Tor und selbst ein Strafstoß wurde nicht genutzt. In Hälfte zwei fiel dann doch noch der schon überfällige verdiente Ausgleich. Und als alle sich mit dem Remis schon abgefunden hatten gelang tatsächlich in der Schlußminute der vielumjubelte Siegtreffer.

Eine spanndende Partie sahen die zahlreichen Zuschauer in der Begegnung der A-Junioren in der Verbandsstaffel. Mit dem FCE und dem Offenburger FV trafen zwei spielstarke Teams aufeinander und die Partie wogte hin und her. Den besseren Start erwischten zunächst die Gäste und quasi mit dem ersten Angriff ging zu diesem Zeitpunkt etwas überraschend der FCE durch einen Kopfbaltreffer von Tobias Faller in Führung. Jetzt lief das FCE Spiel besser und die Gäste zeigten sich allerdings keineswegs geschockt und als die FCE-Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone klären konnte fiel der nichnt unverdiente Ausgleichstreffer noch vor der Pause. Mit laufintensiven Pressing in der zweiten Hälfte ließ der OFV den FCE kaum ins Spiel kommen und es war fast klar, wer jetzt den nächsten Treffer erzielt, wird diese Partie wohl auch gewinnen. Ca. 20 Minuten vor Spielende hinterließ das kräftezehrende Spiel Spuren beim Offenburger FV. Die Körner schienen verbraucht zu sein und die Gastgeber kamen zu immer mehr Aktionen in Richtung gegnerisches Tor. Ein schönes Zuspiel nur wenige Minuten vor dem Schlußpfiff und eine hervorragende Einzelaktion des Torjägers Sevilon “Ze” Mensah brachten dann doch noch den vielumjubelten Dreier für das Capezzera-Team, welches an diesem Tag gegen einen starken Gegner seine bis dato beste Saisonleistung abrief.

Spannend ging es auch am Tag zuvor schon bei den B-Junioren in der Landesliga zu. In Hälfte eins war das Deisinger-Team komplett von der Rolle und lag verdient gegen die SG Ottersweier mit 0:2 zurück. Mit viel Einsatz und Engagement wurde das Spiel aber noch gedreht und zumindest ein 2:2 Unentschieden erzielt. Schade, dass in der Schlußminute sogar der mögliche Siegtreffer bei der sich bietenden Großchance vergeben wurde.

Die CI-Junioren unterlagen ganz knapp mit 1:2 beim FV Lörrach-Brombach. Schade, es hat nicht viel gefehlt um einen Punkt mit nach Hause zu bringen. Einen Kantersieg fuhren die CII-Junioren ein, die ihr Spiel mit 10:2 gegen Buchholz für sich entscheiden konnten. Auch die BII-Junioren kehrten mit einem tollen 3:0 Erfolg aus Riegel zurück.

Marcus Mädler

Im freien Fall

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier
Beim 0:5 gegen den VFR Rheinfelden bricht die Costa-Elf komplett zusammen
Wie bei einer Blaupause war es auch dieses Mal so, dass der FCE die erste dicke Torchance schon nach drei Minuten hatte. Ein direkt getretener Freistoßball von Kazbek Ulubiev klaschte an den Pfosten. In der ersten Halbzeit hatte der FCE das Spiel lange im Griff und war von Rheinfelden nach vorne fast gar nichts zu sehen. In dieser Phase spielte David Wormuth im FCE-Mittelfeld eine ganz starke Partie und verteilte klug die Bälle. Zu weiteren klaren Torchancen reichte es aber nicht mehr. In der 38. Minute zappelte der Ball nach einer Ecke dann plötzlich in den Tormaschen des FCE. Dieses 0:1 kam wie aus dem Nichts und war einmal mehr ein viel zu leicht gemachtes Gegentor. Die FCE-Spieler hatten kaum Gelegenheit, den Schock über diesen Rückstand zu verdauen, da erzielte der Rheinfeldener Simon Kleiner mit einem Sonntagsschuss aus 40 Metern auch schon das 0:2 (40. Minute). In der zweiten Halbzeit fielen dann schnell die Gegentore zum 0:3 (56. Minute) und 0:4 (60.Minute), jeweils nach haarsträubenden Fehlern beim FCE. Danach wurde ein halbstündiges aussichtsloses Landesligaspiel runter gespult, nur unterbrochen vom 0:5 (75. Minute). Nach ansehnlichen ersten 38 Minuten war die Costa-Elf mit dem ersten Gegentreffer völlig in sich zusammen gebrochen und spielte danach ohne Herz, ohne Plan und ohne Elan. Der FCE befindet sich derzeit im freien Fall.
Der FCE spielte mit: Lohrer, Hader, Fass, Remmersmann, Wolf, Gutjahr (Kreutner), Wormuth, Ulubiev, Häringer (Aytekin), Jasseh (Coric), Engler (Bange)
Die nächste Begegnung: bereits am Freitag, 12.10.2018 um 19:00 Uhr beim SV Au-Wittnau
Michael Zäh

Am Wochenende wieder volles Programm im Elzstadion

Der beliebte Flohmarkt wieder am Samstag und zahlreiche Heimspiele am Samstag und Sonntag der FCE-Aktiven und FCE-Jugendteams

Sowohl auf den Plätzen als auch um die Plätze herum herrscht Hochbetrieb an diesem Wochenende im Elzstadion. Der weit über die Emmendinger Region hinaus beliebte Flohmarkt findet unter bewährter Bewirtungs-Manier des FCE-Förderkreis am Samstag statt. Am Samstag wird dann auch die erste Mannschaft des FCE zu ungewohnter Zeit ihr Landesligapunktspiel gegen Rheinfelden bestreiten. Anstoß ist um 18:00 Uhr auf dem FCE-Kunstrasen. Der Grund für die späte Anstoßzeit: zur Freude der vielen großen und kleinen FCE-Akteure kann das neue Flutlicht auf dem Kunstrasen offiziell eingeweiht werden. Im Vorspiel bereits um 15:30 Uhr treffen die BI-Junioren des FCE in der Landesliga auf die SG Ottersweier. Die CI-Junioren bestreiten ihre Verbandsstaffelpartie am Samstag auswärts um 15:00 Uhr in Lörrach-Brombach.

Am Sonntagmittag empfangen die U19-Junioren um 13:00 Uhr in der Verbandsstaffel die Altersgenossen des Offenburger FV auf dem Kunstrasen. Im Anschluß an diese Partie um 15:45 Uhr trifft die zweite Mannschaft des FCE auf die SG Weisweil/Forchheim in einem Spiel der Kreisliga B. Ein ereignisreiches und hoffentlich erfolgreiches FCE-Wochenende wird schließlich mit der Partie um 18:00 Uhr der AII-Junioren gegen JFV Tuniberg-Süd zu Ende gehen.

Die weiteren Spieltermine unserer FCE-Mannschaften können auf dieser Homepage der Spielplanübersicht entnommen werden.

Marcus Mädler

Auch die C-Junioren scheiden im Pokal aus

Der Feiertag war alles in allem kein erfolgreicher Tag für die FCE-Teams. Nach dem enttäuschenden Ausscheiden der ersten Mannschaft gegen Donaueschingen im Verbandspokal sind auch die C-Junioren durch eine 2:1 Niederlage beim Landesligavertreter Berghaupten aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden. Nach drei guten Auftritten zum Start in die Landesligasaison und dem Weiterkommen im Pokal haben überraschend auch die BI-Junioren bei der bis dato noch punktlosen SG Gundelfingen eine 2:4 Niederlage hinnehmen müssen. Erfreulich das Ergebnis der AII-Junioren. Diese kehrten mit einem 1:0 Erfolg und drei Punkten aus dem Markgräflerland bei der SG Auggen II zurück. Sichtbar einen sportlichen Aufwärtstrend zu erkennen bei den neu gegründeten Juniorinnen des FCE. Nach deutlichen Niederlagen in den ersten Spielen schlugen sich die Mädchen gegen die schon seit längerer Zeit zusammenspielenden Weiweiler Gästen tapfer und hielten die Niederlage mit 0:6 in Grenzen.

Marcus Mädler

FCE I und FCE II beide auswärts am Wochenende

Auch die AI-Junioren und die BI-Junioren müssen reisen; die CI-Junioren mit Heimspiel

Ob beim langjährigen “Angstgegner” in Elzach beim Landesligateam endlich der Schalter umgelegt werden kann ? Im FCE-Lager hofft man es sehr und die Wahrheit liegt bekanntlich auf dem Platz. Am Samstag um 15:00 Uhr ist Anstoß in Elzach. Die zweite Mannschaft tritt in der Kreisliga B beim starken Ex-Landesligisten SV Heimbach an. Anstoß ist am Sonntag um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz in Heimbach.

Auswärts am Wochenende antreten müssen auch mit der  AI und der BI zwei der drei überbezirklich spielenden Jugendteams des FCE. Die AI-Junioren treten am Sonntag um 13:15 Uhr in der Verbandsstaffel beim SV Weil an, die BI-Junioren spielen in der Landesliga ebenfalls am Sonntag um 15:00 Uhr beim Offenburger FV II.

Die CI-Junioren empfangen am Samstag um 13:00 Uhr in der Verbandsstaffel die Altersgenossen der SF Eintr. Freiburg.

Die weiteren Spieltermine unserer Mannschaften an diesem Wochenende sind in nebenstehender Spielplanübersicht auf der Homepage aufgeführt.

Allen unseren Teams am Wochenende viel Glück und Erfolg !

Marcus Mädler und Dominik Falk