Ein gebrauchter Tag im oberen Elztal

FCE-Serie reißt bei der SG Prechtal; auch FCE II verliert deutlich

Das jede Serie einmal zu Ende gehen muß, ist hinlänglich bekannt. Beim FCE war dies nach über einem Jahr mit keiner Pflichtspielniederlage am Sonntag der Fall. Das FCE-Trainerteam blieb seinem Kurs auch in diesem Spiel treu und so rotierten in die Mannschaft fünf neue Spieler gegenüber der erfolgreichen Partie gegen Solvay Freiburg in der vergangenen Woche. Eigentlich begann das Spiel mageschneidert für das Rombach-Team. Steffen Kemmet, in der Sturmspitze für den angeschlagenen Marko Radovanovic von Beginn an im Team, markierte schlitzohrig das 1:0 für die Gäste. Die Freude über den Führungstreffer bei den vielen mitgereisten FCE-Fans währte nicht lange. Einen kapitaler Abwehrfehler, leider nicht der einzige an diesem Nachmittag, und schon stand es postwendend wieder 1:1. Die Gastgeber, mit einem Sieg und gerade mal 5 Toren in 5 Spielen mit schlechtem Start in die Runde, übernahmen erstaunlicherweise das Spielgeschehen auf dem Platz. Völlig unverständlich, wie viel Platz den Gegenspielern gerade im Abwehrverbund gelassen wurde. Man hat an diesem Nachmittag wirklich nicht sehen können, wer der Tabellenzweite und wer der Tabellenvorletzte in der Bezirksliga vor diesem Spieltag gewesen ist. Und die Gastgeber münzten dank kräftiger FCE-Mithilfe ihre Feldüberlegenheit in Tore noch in der ersten Hälfte um. In der 21. und 37. Minute zur Pausenführung von 3:1. Der Hoffnung im Lager des FCE auf eine deutliche Leistungssteigerung in Hälfte zwei setzten die Gastgeber in der 68. Minute mit dem 4:1 ein jähes Ende. Der Anschlußtreffer von Patrice Wassmer zum Endstand von 4:2 in der 74. Minute war letztendlich nur noch Ergebniskosmetik. Da auch die zweite Mannschaft völlig indisponiert mit 0:4 gegen die Reserve der SG Prechtal im Vorspiel unterlag, war es aus FCE-Sicht ein wahrlich gebrauchter Tag im oberen Elztal! Jetzt heißt es ganz schnell Mund abputzen und volle Konzentration auf das Derby gegen Mundingen am nächsten Sonntag.

Der FCE spielte mit: Mitzlaff, Grießbaum (89. Colucci), Gretz, (73. Weißkopf), Reick (66. Richter), Bange, Martin, Wassmer, Bruhn, Kemmet, Elatre, Danilovic

Marcus Mädler