BI-Junioren durch knappen 1:0 Heimerfolg jetzt Vierter

Spiele der BI-Junioren zu verfolgen ist wahrlich nichts für schwache Nerven. Schon am Wochenende zuvor gelang den Nachwuchsspielern des FCE ein denkbar knapper 1:0 Heimerfolg gegen die SG Elzach und damit die Revanche für das Pokalaus gegen diesen Gegner. Am vergangenen Wochenende war die starke Mannschaft der SG Vimbuch zu Gast auf dem FCE-Kunstrasen. Mit viel Glück aus FCE-Sicht stand es nach einer unterirdischen ersten Hälfte noch 0:0. Nach einer deutlichen “Kabinenpredigt” vor Trainer Branco Borchert kamen die FCE-Jungs endlich in der zweiten Hälfte ins Spiel und in der 65. Minute nach einer tollen Vorarbeit von Kapitän Christian Tabakar erzielte Alberto Nouri die 1:0 Führung. Jetzt wollten die Gäste unbedingt den Ausgleich und in der üppig bemessenen Nachspielzeit rettete der Pfosten die knappe FCE-Führung. Dieses Spiel war ein Kraftakt gegen einen spielstarken und körperlich sehr präsenten Gegner. Jetzt liegt das Borchert-Team punktgleich mit der SG Vimbuch auf Platz vier der Landesligatabelle und in Schlagweite auf die beiden vorderen Plätze.

Marcus Mädler