Harmonischer Verlauf der Jahreshauptversammlung

weitere Bilder bitte Foto anklicken

1. Mannschaft aktuell das Sorgenkind des Vereins – Erneuter Jahresüberschuss ermöglicht weit gehenden Abbau aller Finanzverbindlichkeiten

In einer gut gefüllten, vom neuen Pächterehepaar Mehmet und Sevil Dieker liebevoll umgestalteten Stadiongaststätte, empfing der Vorstand des FCE am vergangenen Donnerstag seiner Mitglieder zur Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2018.

In ihren Tätigkeitsberichten gingen die einzelnen Vorstandsmitglieder auf den enormen Umfang der Jugendarbeit ein, berichteten über die vielen sozialen Projekte, informierten über die wertvolle Arbeit des Technischen Ausschusses und würdigten die sportlichen Erfolge, für die in der Saison 2017/18 ausschließlich die Jugendabteilung zuständig waren. Alle Redner dankten den vielen fleißigen Helfern und Mitarbeitern im Verein für ihren Einsatz.

Nicht zu kurz kam auch die (Selbst-) Kritik an den dürftigen Leistungen der Ersten Mannschaft, die zum Ende der laufenden Saison erstmals in die Bezirksliga absteigen wird. Der neu zusammen gestellte Kader für die kommende Saison macht den Verantwortlichen aber viel Mut, den “Betriebsunfall” Abstieg bald wieder reparieren zu können.

Mit viel Applaus bedacht wurde die im vergangenen Sommer neu gegründete Mädchenmannschaft des FCE, die bereits 24 Spielerinnen umfasst. Um den bislang noch ausgebliebenen sportlichen Erfolg zu gewährleisten, erhielten ihre beiden Vertreterinnen Paula Maurer und Angelina Sabaci ein Netz voller Trainingsbälle vom 1. Vorsitzenden überreicht.

Mit großer Aufmerksamkeit verfolgten die Mitglieder den Kassenbericht von Schatzmeister Peter Frank. Dieser berichtete von sowohl auf der Einnahmen- als auch auf der Ausgabenseite stark gestiegenen Beträgen, da der Verein umfangreich investierte (neue Heizung, neuer Rasenmäher, Renovierung der Flutlichtanlage), das aber fast vollumfänglich über Spenden und Zuschüsse finanzieren konnte. Unterm Strich blieb ein satter Gewinn, der für den Eigenanteil an den genannten Investitionen sowie zur Rückführung eines noch bestehenden Darlehens verwendet wurde.

OB-Stellvertreter Jo Saar dankte dem FCE-Vorstand für die geleistete Arbeit in seinem Grußwort. Er nahm auch die Entlastung vor, die einstimmig erfolgte. Als neuer Kassenprüfer wurde Martin Kölblin gewählt, der Florian Kirschner nachfolgt.

Renzo Düringer
1. Vorsitzender