Start der Technischen Abteilung des FCE

Der FCE bewirtschaftet ein Gelände von über 40.000 m² inkl. Vereinsheim, Stadiongaststätte und Tribüne welche alle zwischenzeitlich über 50 Jahre alt sind und schon einiges erlebt haben.

Es gibt immer etwas zu tun und ohne ehrenamtliches Engagement ist es nicht möglich die anfallenden Aufgaben zu bewältigen. Neben der laufenden Pflege des Areals stehen auch immer wieder Modernisierungen und Verbesserungen an.

Im Juni 2018 wurde die Technische Abteilung des FCE neu gegründet und trifft sich an folgenden Terminen und freut sich immer über Unterstützung jeglicher Art.

Samstag, 20.10.2018 von 09:00 – 12:00 Uhr

Samstag, 03.11.2018 von 09:00 – 12:00 Uhr

Samstag, 17.11.2018 von 09:00 – 12:00 Uhr

Samstag, 01.12.2018 von 09:00 – 12:00 Uhr

Samstag, 15.12.2018 von 09:00 – 12:00 Uhr

Kontakt: Gerd Grafmüller (Mobil: 01512/0730891)

Aufbau erster Teil des neuen Spielplatzes

Abriss alter Spielplatz

Neuer Weg am Bistro

Befestigung mit Pflastersteinen rund um die Bewirtungshütte am Kunstrasen

Allgemeine Pflege des Geländes

B-I Junioren beenden englische Woche

mit zwei Unentschieden und einer Niederlage !

Vor einer Woche am Samstag spielte man in Offenburg. In einem packenden Spiel führte man bis zehn Minuten vor Schluss noch mit 0:1 ! Nach einem Freistoss musste man hier dann doch noch den Ausgleich hinnehmen.

Am letzten Mittwoch dann ein Auswärtsspiel in Gundelfingen. Hier fanden die Jungs nie in das Spiel und lagen verdient mit 0:2 zur Pause zurück. Man kam zwar zurück und erzielte das 2:2 ,musste aber dann durch einen Konter das 3:2 wiederum hinnehmen. Letztendlich hat man verdient 4:2 verloren !

Beim Heimspiel gegen Ottersweier am Samstag sahen die Zuschauer zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. In der ersten Hälfte lag man nach schwachem Spiel mit 0:2 zurück. In Halbzeit zwei fand man zur alten Stärke zurück und dem Team gelangen noch die Treffer zum 2:2 Endstand.

Nun – man spielt mit einer sehr jungen Mannschaft, die an guten Tagen jedem Paroli bieten kann. Findet man nicht die gewohnte Leistung, ist es aber sehr schwer gegen Spieler des älteren Jahrgangs zu bestehen !

 Fazit: Alles ist möglich wenn die Laufbereitschaft stimmt !

 Bericht: Thomas Deisinger

BII-Junioren erhalten neue Aufwärmtrikots von Auto-Pflege Ali Osta

Die BII-Junioren des FCE bedanken sich herzlich für die schönen neuen Aufwärmtrikots bei Ali Osta, Inhaber der gleichnamigen Auto-Pflege in Teningen-Köndringen. Das Unternehmen befindet sich direkt im Gebäude der Firma Rees Sanitär und ist seit vielen Jahren erfolgreich spezialisiert auf die Aufbereitung und Top-Pflege der Fahrzeuge. Das Foto zeigt die BII-Junioren gemeinsam mit ihren beider Trainern Cemal Gündüz und Bernd Mädler in den schmucken neuen Shirts.

Marcus Mädler

1. Spiel der C-Juniorinnen gegen SG- Pfaffenweiler

Am vergangenen Sonntag spielten wir, die Mädchenmannschaft des FCE, gegen Pfaffenweiler. Nach 70 Minuten pfiff der Schiedsrichter ab und das Spiel endete mit einem 0:20 – Sieg für Pfaffenweiler.

Nach einer für uns nicht so gut laufenden 1. Halbzeit und 12 Gegentore, wechselten wir die Positionen. Dann, in der 2. Halbzeit, spielten wir mit mehr Sicherheit und es lief besser als zuvor.

Trotz dieser Niederlage machen wir uns motiviert bereit für das nächste Spiel gegen den FC Weisweil.

EK

Unerwartete drei Punkte der B-I Junioren

3:1 Heimerfolg gegen die SV Sinzheim

Mit einem eigentlich sensationellen Heimerfolg gegen den Verbandsligabsteiger und Mitfavoriten Sinzheim gelang es den Jungs drei weitere Punkte zu sichern.

Sinzheim war körperlich weit überlegen, was das Team durch eine unglaubliche Laufbereitschaft kompensieren konnte. Man kämpfte um jeden Ball und der Gegner war sichtlich überrascht. Nebil Vanci gelang dann nach einem Konter der Führungstreffer zum 1:0 ! Sinzheim verlor dadurch ein wenig den Zugriff und man kam immer besser in das Spiel. Wieder nach einem schönen Spielzug gelang dann Lukas Weber der einen Traumtag erwischte das 2:0. Kurz vor der Pause musste man durch einen Elfmeter das 2:1 hinnehmen.

Wer jetzt erwartete, dass man unter Druck kam, irrte sich. Die Jungs spielten munter weiter. Dann 5 Minuten gegen unser Team – man stellte sofort taktisch um ! In Unterzahl gelang das sensationelle 3:1 abermals durch Lukas Weber. Der Gegner war überrascht und konnte nicht mehr zulegen. Das Trainerteam spielte dann erstmals mit fünf Verteidigern das Spiel zu Ende und konnte somit einen Sieg verbuchen, mit dem eigentlich keiner rechnen konnte.

 Fazit: Ein Kraftakt der Jungs die weit über ihre Grenzen gingen !

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Die ersten Punkte in der Verbandsliga – C-Junioren

Nachdem man in den beiden ersten Spielen der Saison mit dem Offenburger FV und dem SC Freiburg 2  zwei äußerst starke Mannschaften als Gegner hatte, trat die neu formierte Mannschaft am vergangenen Samstag gegen den SC Lahr an, um die ersten Punkte in der Verbandsliga einzufahren.

Dazu hatte man sich vor dem Spiel viel vorgenommen. In der ersten Halbzeit konnte die Mannschaft jedoch die erhoffte Leistung nicht auf den Platz bringen. So war es lediglich einem Weitschuss Marke „Tor des Monats“ von Nelio Lemminger zu verdanken dass wir glücklich in Führung gingen. Vor der Halbzeit erzielte Moritz Fehrenbach dann sogar noch das 2:0.

Nach deutlichen Worten in der Halbzeit, zeigte die Mannschaft dass sie es deutlich besser kann. Präsenz im Zweikampfverhalten, schnelles Spiel nach vorne in die Schnittstellen der gegnerischen Abwehr und der Wille zum Sieg führten zu schönen Kombinationen und so ließen auch weitere Tore nicht lange auf sich warten. Hierbei machte Eray Aydin mit 5 Toren seiner Position als Stürmer alle Ehre.

Das 7:0 Endergebnis muss jedoch richtig eingeordnet werden. Es ist toll die ersten 3 Punkte eingefahren zu haben. Der Gegner aus Lahr wird jedoch vermutlich eine schwere Saison vor sich haben. Am nächsten Samstag gegen die Eintracht aus Freiburg werden wir auf einen deutlich stärkere Mannschaft treffen. Hier gilt es an die starke Mannschaftsleistung aus der 2. Halbzeit anzuknüpfen und von Anfang an mit der richtigen Einstellung auf den Platz zu gehen. Dann kann möglicherweise auch gegen den Favoriten aus Freiburg eine Überraschung gelingen.

Bernd Hoffmann

Erfolgreicher Saisonauftakt der B-I Junioren

2:0 Heimerfolg gegen die SG Lahr

Durch eine unglaublich kämpferische Leistung gelang es dem stark verjüngten Team diese Punkte zu sichern.

Man spielte gegen eine sehr gute Mannschaft aus Lahr, die eigentlich stärker war. Beiden Teams gelang es zunächst nicht Abschlüsse zu finden, da der Kampf im Mittelfeld um jeden Ball geblockt wurde. Lahr erzwang dann Tormöglichkeiten die knapp am Tor vorbei gingen. Aus dem nichts ging man dann durch Rafael Gräper in Führung, der geschickt den Ball nach einem Angriff über den Torwart schnippelte.

In Hälfte zwei wurde Lahr immer stärker, scheiterte aber immer wieder an Ron Schweizer im Tor, der eine überragende Leistung ablieferte. Mit großem Einsatz hielt man dagegen und kurz vor Ende gelang Christian Tabakar nach einem gewühle im Strafraum das 2:0 !

Letztendlich sahen die Zuschauer ein tolles packendes Tempospiel zweier Teams die an ihre Grenzen gingen.

Der Spieler des Tages war dann wohl Ron – der mit unglaublichen Paraden glänzte, sein Team als Kapitän lautstark anspornte und die drei Punkte sicherte !

Fazit: Tolle Moral – Einsatz und Fitness gaben den Ausschlag zu diesem Erfolg !

Bericht: Thomas Deisinger

Turniersieg der E1 in Au-Wittnau

Die E1 hat am letzten Samstag bei schönstem Wetter ein hervorragendes Turnier in Au-WIttnau gespielt.

Die Mannschaft setzte sich in der Gruppenphase gegen Eintracht Freiburg, FT Freiburg und Kirchzarten durch und hat sich als Gruppenerster für das Halbfinale qualifiziert.

Das Halbfinale gegen den Freiburger FC hat die Mannschaft souverän 1:0 gewonnen.

Im Finale stand dann ein glücklicher Sieg gegen den Gastgeber zu buche. Das Siegtor wurde in der letzten Sekunde erzielt.

Eine Super-Leistung welches für die am 29.09. beginnende Runde Mut macht.