Deutlicher Heimsieg: FCE – SG Simonswald/Obersimonswald 8-2 (3:1)

für weitere Bilder bitte auf das Foto klicken

Am Sonntagnachmittag nach einem fulminanten 8:2 Heimsieg gegen die SG Simonswald/Obersimonswald strahlten die FCE-Anhänger gemeinsam mit den FCE-Spielern und Verantwortlichen und der Sonne um die Wette. Zuvor hatten die FCE-Jungs ein Offensivfeuerwerk vom Feinsten auf dem Rasenplatz des altehrwürdigen Elzstadions den Zuschauern geboten. Bereits nach 7 Minuten hieß es 1:0. Eine maßgeschneiderte Flanke des an diesem Tag gut aufgelegten Denis Gretz wuchtete Marko Radovanovic per Kopf ins Netz. Nur zwei Minuten später legte der Torjäger selbst uneigennützig auf seinen gut mitgelaufenen Sturmpartner Patrice Wassmer auf und es hieß 2:0. Denis Gretz krönte seine gute Tagesleistung in der 38. Minute zum 3:0. Mit der ersten und einzigen Torchance in Hälfte eins kamen die Gäste durch Jonas Wehrle kurz vor dem Seitenwechsel zum 3:1 Anschlußtreffer. Sollte es wie in den vergangenen Wochen oft passiert nach einem Zwei-Tore-Vorspung doch nochmals eng werden für das Rombach-Team? An diesem Sonntagnachmittag nicht! Mit einem lupenreinen Hattrick in der 49., der 57. und der 62. Minute stellte Torjäger Marko Radovanovic beeindruckend die Weichen für einen völlig verdienten Heimdreier. Den Gästen gelang in der 70. Minute noch etwas Ergebniskosmetik zum zwischenzeitlichen 6:2. In der 77. Minute legte Marko Radovanovic auf Jakob Grießbaum wunderbar den Ball ab und dieser ließ es sich nicht nehmen, sich zum 7:2 ebenfalls in die Torschützenliste an diesem Tage einzutragen. Den Schlußpunkt in dieser doch recht einseitigen Begegnung war dann wieder Marko Radovanovic vorbehalten, der mit seinem 5. (!) Treffer an diesem Tage den 8:2 Endstand für seine Farben herstellte.

Der Focus und Blick geht jetzt aber schon zum nächsten Wochenende. Im vorletzten Spiel der Bezirksligasaison erwartet das Team von Mario Rombach am kommenden Samstag um 17:00 Uhr auf dem Sportgelände des SV Wasser eine weitaus schwerere Aufgabe. Derbys haben bekanntlich immer ihre eigenen Gesetze und bei der gastgebenden SG Wasser/Kollmarsreute geht es um noch wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Aber auch für den FCE geht es um wichtige Punkte damit der zweite Tabellenplatz und somit die Aufstiegsspiele zur Landesliga gesichert werden können. Und zudem gilt es aus FCE-Sicht aus dem Hinspiel einiges gut zu machen …..Für Spannung ist also gesorgt am kommenden Samstag und alle FCE-Anhänger sollten sich diesen Termin fest im Kalender vormerken und ihre Jungs in Wasser unterstützen.

Der FCE I spielte mit:

Patrick Mitzlaff, Jakob Grießbaum, Patrice Wassmer (65. Min. Emrah Cosovic), Marko Radovanovic, Sebastian Schmidt (52. Min. Torben Rutz), Luis Richter 846. Min. Christoph Bruhn), Giovanni Colucci, Tim Weißkopf, Jannick Baumer, Tim Reick, Denis Gretz (67. Min. Masimo Colucci)

Marcus Mädler