Das FCE-Team in Torlaune im Bezirksligaderby: 8:1 (5:0)

für weitere Bilder bitte Foto anklicken

Beim 8:1 Kantererfolg gegen die SG Freiamt/Ottoschwanden gelingt Patrice Wassmer ein lupenreiner Hattric

So ein Ergebnis in einem Pflichtspiel wies die Anzeigetafel des FCE schon lange nicht mehr aus. Nach Schlußpfiff des die faire Partie gut leitenden Schiedsrichters Oliver Heidenreich aus Heimbach standen für die Gastgeber 8 Treffer und kurz vor Spielende der Ehrentreffer für die Gäste zu Buche. Vor schöner Zuschauerkulisse an einem herrlichen Sommerabend waren es aber die Gäste, die früh nach dem Anstoß durch einen Kopfball, den FCE-Torhüter Maxi Ehret aber glänzend noch um den Torpfosten lenken konnte, in Führung hätten gehen können. Dies sollte aber tatsächlich bis zur 89. Minute und dem Ehrentreffer die einzige gefährliche Torchance der SG Freiamt über die gesamte Spieldauer bleiben. Anfgriff um Angriff rollte auf das Tor von Marco Herr. Innerhalb von 11 Minuten trug sich “der Man of the Match” Patrice Wassmer mit einem lupenreinen Hattric (21., 28. und 32. Minute) in die Torschützenliste ein und brachte nach gute einer halben Stunde seine Farben mit 3:0 in Front. Noch vor der Halbzeitpause schraubte Mannschaftskapitän und “Oldie but Goldie” Tim Reick in der jungen FCE-Elf das Ergebnis aus FCE-Sicht auf 5:0! Am FCE-Bistro beim Pausenschorle sah man in beiden Lagern erstaunte Gesichter unter den Anhängern beider Lager über dieses doch deutliche Resultat und Leistungsunterschied auf dem grünen Rasen im altehrwürdigen Elzstadion. Mit Anpfiff der zweiten 45. Minuten weg machte der FCE da weiter, wo er vor der Pause aufgehört hatte. Jetzt war es an der Zeit von Torjäger Marko Radovanovic sein persönliches Torekonto zu erhöhen (46. und 54. Minute.). Den letzten und achten Treffer für das Rombach-Team erzielte wieder der Spieler in der 64. Minute, der auch den FCE-Torreigen eröffnete hatte: Patrice Wassmer.

Beide Mannschaften und ihre Anhänger blieben noch lange bis nach Spielende auf der Anlage. Bei dem ein oder anderen Kaltgetränk gingen die Gesprächsthemen an diesem schönen lauen Sommerabend und nach einem so denkwürdigen Derby natürlich nicht aus …..

Bereits am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr gegen den SC March und dann wieder vor heimischer Kulisse hofft der FCE-Anhang wieder eine so spielfreudige und torhungrige Rombach-Elf zu sehen.

Der FCE spielte mit: Maximilian Ehret, Jakob Griebaum (66. Min. Moritz Bange),  Patrice Wassmer (66. Min. Steffen Kemmet), Marko Radovanovic, Giovanni Colucci, Tim Weißkopf (66. Min. Tim Dinius), Michael Purosov (73. Min. Robin Majed-Jukic),  Christoph Bruhn, Fabrice Elatre, Tim Reick, Denis Gretz

Marcus Mädler