FCE bringt volle Punkteausbeute aus Merzhausen mit

Erste und Zweite Mannschaft gewinnen ihre Partien im Hexental

Die zweiwöchige Spielpause tat der Bezirksligaelf des FCE sichtlich gut. Trainer Mario Rombach und sein Co-Pilot Marc Binder konnten im Spiel drei der laufenden Saison beim VFR Merzhausen nachdem die Urlaubsrückkehrer sich wieder zurückgemeldet haben nahezu auf den kompletten Kader zurückgreifen. Spielpraxis im Vorspiel der Reserve sammelte Steffen Kemmet nach seiner langen Verletzung und die Youngsters Torben Rutz und Hassan Bilmec. Weiterhin verletzungsbedingt fehlten die beiden Brüder Jannick und Tim Baumer sowie Innenverteidiger Luis Richter. Vom Anpfiff weg merkte man den schwarz-weißen an, die schwachen Saisonauftritte aus den ersten beiden Spielen vergessen zu machen. Bereits nach 3 Minuten die 1:0 Führung nach einem sehenswerten über den rechten Flügel vorgetragenen Angriff. Das mustergültige Zuspiel von Jakob Grießbaum auf Torjäger Marko Radovanovic ließ den zahlreichen mitgereisten FCE-Anhang in Merzhausen früh jubeln. Immer wieder angetrieben durch den stark aufspielenden Neuzugang Michael Purosov auf der 10 im zentralen Mittelfeld konnte man den Jungs in Hälfte eins nur die mangelnde Torausbeute aus den zahlreichen schön heraus gespielten Torchancen vorwerfen. Bei der brütenden Hitze auf dem Kunstrasen mußte für die Entscheidung unbedingt das zweite Tor her. Die Gastgeber waren zwar recht harmlos in ihren Angriffsbemühungen, aber welcher Fußballer kennt das nicht – vorne machst Du die Dinger nicht rein und hinten kriegst Du dann so eine Murmel …. Doch auch an diesem Nachmittag war auf Marko Radovanovic Verlaß. Wieder einen schön über den rechten Flügel vorgetragenen Angriff schloß der FCE-Torjäger mit seinem zweiten Treffer ab. Der beste Spieler der Gastgeber an diesem Tag, Torhüter Philip Ahl, verhinderte mit zahlreichen Rettungsaktionen weitere mögliche FCE-Tore. Aber schließlich in der 72. Minute war auch er machtlos und durch ein Eigentor stellte der FCE zum Endstand von 3:0.

Da auch die zweite Mannschaft das Vorspiel der Reserven in Merzhausen nach einem engagierten Auftritt mit 3:1 gewinnen konnte, brachten die beiden FCE-Teams am Sonntagnachmittag die volle Punkteausbeute aus dem Hexental mit zurück nach Emmendingen.

Jetzt freut man sich beim FCE auf das Derby gegen die SG Freiamt-Ottoschwanden am kommenden Mittwoch, 08.09. im Emmendinger Elzstadion. Anstoß der Bezirksligateams gegeneinander ist um 18:00 Uhr. Einen Tag später, am Donnerstag 09.09., treffen die beiden Reserven um 19:30 Uhr auf dem FCE-Kunstrasen aufeinander.

Der FCE I spielte in Merzhausen mit: Patrick Mitzlaff, Jakob Grießbaum, Marko Radovanovic, Pascal Martin, Giovanni Colucci, Patrice Wassmer (66. Min. Moritz Bange), Michael Purosov (78. Min. Masimo Colucci), Christoph Bruhn, Fabrice Elatre, Tim Reick (78. Min. Robin Majed-Jukic), Denis Gretz (66. Min. Sebastian Schmidt)

Marcus Mädler