Tolle Zusammenarbeit zwischen FCE und Stadtmusik

Tolle Zusammenarbeit zwischen FCE und Stadtmusik

Was doch ein Hundespaziergang alles für schöne Ergebnisse nach sich ziehen kann. Wie aus der Presse bekannt, hat unser erster Vorsitzender Renzo Düringer beim Gassi gehen mit seinem Hund den ersten Vorsitzenden der Stadtmusik Emmendingen, Ingo Finkbeiner, getroffen. Natürlich war die aktuelle Corona-Situation und die Auswirkungen auf die momentane Vereinsarbeit Thema der Unterhaltung der beiden Emmendinger Vereinsvorstände. Der FCE konnte der Sorge der Musiker, wo unter den Hygiene-Auflagen eine Probe für so viele Teilnehmer stattfinden kann, einen tollen Lösungsvorschlag anbieten: Kommt doch zu uns ins Elzstadion. Bei schönem Wetter gerne bei uns im Freien auf dem Platz im Stadion oder wenn das Wetter nicht so stabil ist, bietet sich das FCE-Bistro bestens an. Auch die Stadt als Eigentümer des Geländes hatte für diese Idee keine Einwände so lange die Hygiene-Auflagen eingehalten werden ….So gesagt und getan! Am vergangenen Donnerstag fand die erste und auch nicht letzte Probe der Stadtmusik beim FCE statt. Die Fotos zeigen es: die Musiker fühlten sich in der ungewohnten Umgebung wohl und haben ihr Wiederkommen schon für den nächsten Donnerstag avisiert. Beim FCE freuen wir uns über diese tolle Kooperation und vor allem für die Ankündigung, dass sich die Stadtmusik für die Gastfreundschaft bei nächster Gelegenheit “nach Corona” mit einem Auftritt bei einem passenden Vereinsevent des FCE herzlich bedanken möchte.

Das nennt man wohl wahrlich gelungene, gelebte übergreifende Vereinszusammenarbeit in Emmendingen

Marcus Mädler