erfolgreiches Testspiel der C1 gegen die Futsal Frauen Gehörlosen-Nationalmannschaft

Was für ein Testspiel! Am 06.11. 2019 bestritten die C1 Jungs des FCE ein Testpiel im Futsal gegen die Frauen Gehörlosen- Nationalmannschaft. Der Futsal Vizeeuropameister 2018 kam mit einigen Aufgaben für unsere C1 Jungs im Gepäck nach Emmendingen. Das erste Futsal Spiel für die frisch gebackene Gökhan Köhle Truppe gegen einen Gegner der fußballerisch und läuferisch einiges zu bieten hatte. Besonders am Futsal ist, dass es keine Rundumbande gibt, wie beim herkömmlichen Hallenfußball. Des Weiteren wird mit einem etwas kleineren und sprungreduzierten Ball gespielt. Gespielt wird auf Handballtore bei einer Spielzeit von zwei mal 20 Minuten reine Netto Spielzeit.
Der „Einkick“ von der Seitenauslinie muss auch unter einer zeitlichen Vorgabe ausgeführt werden, ansonsten wechselt der Ball zum Gegner. Der eigene Torwart darf nur ins Spiel miteinbezogen werden, wenn man über der Mittellinie war. Ein großer Vorteil ist jedoch, dass der Torwart den Ball mit der Hand über die Mittellinie werfen darf. Diese Faktoren beschleunigen das Spiel ungemein . Das Spiel startete mit zahlreichen Zuschauern in der Goethe Halle in Emmendingen unter Leitung von Remo Hedrich erwartungsgemäß schnell und intensiv. Die FCE Jungs kamen schnell ins Spiel und auch die besonderen Regeln bereiteten keine große Mühe.  Auf Seite der Frauen war das schnelle, präzise, einstudierte Passspiel zu bewundern. Die überaus überragenden Torhüterinnen holten einige gefährlichen Bälle aus dem Tor. Unter hohem Unterhaltungswert endete das sehr faire Spiel mit 7: 1 für die C1 des FC Emmendingen. Wir wünschen der gesamten Nationalmannschaft unter Leitung von Trainer Fillip Kieffer viel Erfolg bei der anstehenden Futsal Weltmeisterschaft!