FCE II kann Derby für sich gegen den SC Wyhl II mit 4:2 entscheiden

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Vier Punkte nach zwei Spielen sind eine tolle Bilanz für das junge Rehm-Team

Bei einmal mehr starker Hitze legte die Reserve des FCE durch zwei schön herausgespielte Tore im Elzstadion gegen die Reserve des Landesligakontrahenten SC Wyhl los wie die Feuerwehr. Dennis Gretz und Nico Suchowitz (nach langer Verletzungspause endlich wieder eine Halbzeit einsatzbereit) hießen die Torschützen. Noch kurz vor der Pause erzielten die Gäste aber den 2:1 Anschlußtreffer. Die zweite Halbzeit ging zunächst klar an den SC Wyhl II, die auch alles in allem verdient zum Ausgleich kamen. Dann war es aber der junge, noch für die A-Junioren spielberechtigte Alessandro Mita, der mit zwei schönen Treffern die drei Punkte für die Rehm-Elf sichern konnte.

Mit vier Punkten aus zwei Spielen kann man von einem gelungenen Auftakt in die neue Saison beim FCE II sprechen.

Marcus Mädler

Crocky-Turnier 2018

Bereits zum 16. Mal veranstaltete der FC Emmendingen ein Fußballferienprogramm. Unter der Leitung von Dieter Rutz wurde das sogenannte Crocky-Turnier ausgetragen. Das Besondere beim Crocky ist, dass nach jeder Spielrunde die Mannschaften neu zusammengewürfelt werden, wodurch jeder mit jedem spielt. Punkte können durch geschossene Tore und 10 extra Punkte bei einem Unentschieden und 20 Punkte bei einem Sieg eingefahren werden. Auch dieses Jahr wurden die Mannschaften wieder von den „Profis“ vom FC E unterstützt. Dieses Mal jedoch ging es auch bei den Profis um etwas, denn auch unter ihnen sollte am Schluss ein Turniersieger ermittelt werden. Zum Einstieg wurde am ersten Tag um die „Goldene Ananas“ gespielt. Man sollte erstmal mit der Turnierform des Crocky vertraut werden. Siegerin wurde Hafize Köle. Am zweiten Tag begann dann das eigentliche Crocky- Turnier. Die erzielten Punkte der Spieler und Spielerinnen aus den drei Turniertagen, plus die der Goldenen Ananas wurden zusammenaddiert und somit konnte am Schluss Nebil Vanci als Sieger gekürt werden. Aus dem Feld der „Profis“ ging Torben Rutz als Sieger hervor. Die 1. Platzierten durften sich alle über einen Pokal freuen.

Anlässlich der WM in Russland wurde am Freitag eine Weltmeisterschaft im Stadion ausgetragen. Hierbei wurden jeder Spieler und jede Spielerin einer Mannschaft fest zugeteilt. Nach einem gemeinsamen Einlaufen der Mannschaften wurde mit viel Herz und Kampf alles darangesetzt, Weltmeister zu werden. Am Ende Stand die Mannschaft aus Portugal als Sieger da. Als Andenken bekam jeder Teilnehmer zum Schluss eine Urkunde und natürlich auch eine Medaille. Das Turnier war wie immer ein voller Erfolg. Neue Freundschaften wurden geknüpft und jeder hatte eine Menge Spaß.

Zum Schluss möchten wir uns bei jedem Helfer bedanken, denn sonst wäre, dass alles hier nicht möglich gewesen. Einen besonderen Dank gilt den Sponsoren des Ferienprogramms, nämlich die Familie Schwabe, Koors, Eidemüller, Tomm, Vanci, Schneck, Kapfer und Maurer. Ebenso einen großes Dankeschön an Samira Vanci, welche die Kinder täglich mit Essen und Trinken versogte.

FSJ  Jonas Ohnemus