. . . Login | Kontakt | Impressum | Ergebnisdienst
Sie sind hier: Jugend » B1-Jun. » News Button: Schriftgröße klein.  Button: Schriftgröße mittel.  Button: Schriftgröße groß.

Seiten: 1 2 3 4

16.06.2017

B-Junioren erfolgreich auf Reisen

Turniersieg in Riccione

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder St.Hempel
weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder St.Hempel

Die B1 gewinnt mit super Fan-Unterstützung den 25. RICCIONE-FOOTBALL-CUP 2017

Über das vergangene Pfingstwochenende fand in Riccione/Italien wieder der alljährliche internationale Football-Cup statt, beim dem in diesem Jahr 55 Mannschaften von der D- bis zur A-Jugend aus den Nationen Frankreich, Bulgarien, Italien und Deutschland teilnahmen.
Vom FC Emmendingen waren unsere beiden Mannschaften der B-Jugend mit am Start.

Nachdem nach einer langen Nachtfahrt am frühen Samstagmorgen die Jungs mit den Trainern Massimo Capezzera Redina und Franco Tanzi und die Betreuer ihre Zimmer im Hotel MAREMONTI bezogen hatten, wurde erst einmal der Ort Gabicce Mare, der eine halbe Stunde Busfahrt vom Austragungsort Riccione entfernt lag, erkundet, d.h. die Innenstadt mit ihren Geschäften erkundet, sowie der Strand und das Meer unsicher gemacht, das nur fünf Minuten vom Hotel entfernt war.

Am Pfingstsonntagmorgen erfolgte die Aufstellung aller Mannschaften am Stadion in Riccione sowie der feierliche Einzug, angeführt von den Fahnenträgern aller vier teilnehmenden Nationen, wo auch die jeweiligen Nationalhymnen gesungen wurden. Alle Mannschaften wurden von den Organisatoren von KOMM MIT herzlich begrüßt und auch die Rede über Freundschaft, Toleranz und Respekt auf und neben dem Platz wurde in allen vier Landessprachen von einem jeweiligen Spieler vorgelesen.
Nach dieser feierlichen Zeremonie hatte unsere B2 am Mittag ihr erstes Spiel gegen den FC Union Heilbronn, das sie souverän mit 4:2 gewann.  
Am Abend folgten dann die Spiele der B1 gegen den SV Bondorf und FC Wacker Biberach, die sie mit 9:0 und 2:0 gewann.

Am Pfingstmontagmorgen hieß es dann: früh aus den Federn, frühstücken und wieder mit dem Bus nach Riccione, um die nächsten beiden Spiele der B2 gegen SK Lauf, sowie die JFG Paartal zu bestreiten. Hier stand es nach beiden Partien 0:0 und 1:0.

Am Mittag folgte dann das letzte Vorrundenspiel für die B1 gegen die SG Eggingen. Hier erzielte Jonathan Ehret den Siegtreffer zum 1:0.
Das Spiel gegen die SV Obertraubling wurde mit 3:0 für unsere B1 gewertet, da der Gegner, nachdem er uns gegen den SV Bondorf gesehen hatte, leider nicht mehr gegen uns antreten wollte.

Somit standen beide Mannschaften im Viertelfinale. Leider war dort dann aber die Konstellation so, dass sie beide gegeneinander antreten sollten. Da sich nun aber auch noch die ersten Verletzungen zeigten, würde wohl kaum eine der beiden Mannschaften klar bis ins Finale kommen. Und so ließen wir die Spieler von Trainer Franco Tanzi persönlich entscheiden, ob sie gegen die Spieler von Trainer Massimo Capezzera antreten wollte oder ob sie diesen den “Vortritt” für`s Finale ließen. Sie entschlossen sich dann für die zweite Variante und unterstützten die Spiele der B1 lautstark mit ihren Fangesängen.

Hierfür nochmals ein riesiges RESPECT für diese kameradschaftliche Entscheidung der jüngeren Spieler!

Dank dieser neuen Konstellation durften dann alle Spieler am nächsten Morgen länger schlafen, da das Viertelfinale beider Mannschaften ja entfiel, was auch den Vorteil hatte, dass die B1 bei diesen heißen Temperaturen von knapp 30 Grad nur noch zwei statt drei Spiele hatte.
Nachdem das Halbfinalspiel unserer B1 gegen den SV Bütthart mit 1:0 gewonnen wurde, Torschütze J. Ehret, ging`s zur Stärkung zum Mittagessen in die Innenstadt Pizza und Pasta essen.
Frisch gestärkt und ausgeruht dann das große Finale: FC Emmendingen vs SK Lauf! Die Anspannung war förmlich zu spüren, jeder hatte den Tunnelblick drauf, jetzt hieß es: jetzt sind wir so weit gekommen, jetzt wollen wir auch den Sieg!
Doch der Gegner wollte nicht so wie wir es wollten, er mauerte hinten und nach vorne war er recht harmlos. Unsere Torchancen waren auch nicht so zahl- und erfolgreich, wie wir es eigentlich gedacht hatten. Vielleicht war auch zu viel Respekt vorm Gegner dabei..... nach zwei Mal 20 Minuten stand es dann 0:0 und das Elfmeterschießen stand an. Doch mit Alex Apiok im Tor hatten wir eine gute Ruhe und wir wussten auch um unsere sicheren Schützen beim Elfmeterschießen. Und so war es dann auch: unsere Nr. 44 fischte die ersten drei Bälle von SK Lauf sicher von der Linie, im Gegenzug knallten unsere Elfmeterschützen Janis Meier, Michael Hoelle und Tobias Faller dem gegnerischen Torwart das Leder in den Kasten.
Lähmendes Entsetzen und Trauer bei den Vorjahressiegern und ein tosender Jubel bei unserer riesigen Fangemeinde auf den Rängen und natürlich den Spielern. Jetzt gab es kein Halten mehr und den größten Jubelgesang vollzogen unsere Spieler der B1 und B2 vor und auf dem “Zaun”. Die feierliche Pokalübergabe wurde dann auch mit beiden Mannschaften vollzogen und ebenso frenetisch gefeiert und natürlich bildlich festgehalten.
Zum Abschluss gab es für alle Mannschaften von KOMM MIT noch ein eindrucksvolles Feuerwerk, untermalt von, wie sollte es auch anders sein, italienischer Musik von Gianna Nannini: Un`estate Italiana
Den Rest der Woche durften unsere “ Helden “ frei nach Wahl gestalten, wobei wir auch viel kulinarisch unterwegs waren, von Gabicce Mare über Cattolica bis mehrfach Riccione, um dort auch Land und Leute zu erleben.
In diesen Tagen haben wir ein kleines Land kennen und lieben gelernt, das mit Stolz seine alten Traditionen lebt. Nicht unbedingt wohlhabend, aber reich im Herzen.
Herzlichen Dank an alle, die uns dieses beeindruckende Erlebnis möglich gemacht haben.
Ciao bella Italia, ciao Riccione.
Wir kommen wieder!
St. Hempel

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

27.05.2017

FC Emmendingen : SF Eintracht Freiburg (BI-Jugend) 1:1

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier
weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

26.05.2017

FCE B-Junioren unterliegen in Pfullendorf mit 1:6

Ersatzgeschwächtes Team chancenlos gegen starken Gegner

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

19.05.2017

BI-Junioren mit ganz wichtigem Heimsieg gegen den SV Sinzheim

Last-Minute Treffer von Niclas Deisinger auf tolle Vorlage von Jannis Meier zum 2:1 sichert die drei Punkte

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier
weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

14.04.2017

Der FCE sichtet Talente für die kommende B-Juniorensaison

Der FCE sichtet Talente für die kommende B-Juniorensaison

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

14.04.2017

B-Junioren besiegen Radolfzell in einem spannenden Spiel mit 3:2

B-Junioren besiegen Radolfzell in einem spannenden Spiel mit 3:2

B-Junioren besiegen Radolfzell
B-Junioren besiegen Radolfzell

Der FC Emmendingen siegt 3:2 nachdem man gegen Radolfzell auf dem Kunstrasenplatz des Elzstadions zweimal in Rückstand lag.
Jedoch konnte man durch einen starken Zusammenhalt sich immer wieder zurück kämpfen und sich vorne auf Jonathan Ehret - der das erste mal als Stürmer in Emmendingen agierte (nachdem alle Stürmer ausfielen) - verlassen.
Jonathan Ehret gelang ein Hattrick und so drehte der FCE das Spiel ....

Hervorzuheben ist der unbändige Wille dieses Spiel für sich entscheiden zu wollen.
Kapitän Robert Mädler und Abwehrchef Leon Riede peitschten ihre Mannschaft immer wieder nach vorne und motivierten Sie nie die Köpfe hängen zu lassen.

Massimo Capezzera

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

26.03.2017

FC Emmendingen : Bahlinger SC 1:2

Glücklicher Gästesieg in der Nachspielzeit

weitere Bilder bitte Foto anklicken/ Bilder N.Schleier
weitere Bilder bitte Foto anklicken/ Bilder N.Schleier

Den zahlreichen Zuschauern auf dem Emmendinger Kunstrasenplatz wurde einmal mehr ein packendes und auf hohem Niveau stehendes B-Juniorenspiel geboten. Im Derby merkte man den Gästen von der ersten Minute an, dass es für sie in diesem Spiel um wichtige Punkte für den Klassenerhalt ging. Ein wegen Abseitsstellung zu recht nicht anerkannter Treffer hätte schon die Bahlinger Führung sein müssen. Diese folgte dann aufgrund eines sehr umstrittenen Elfmeterpfiffs. Nicht der einzige Aufreger, für den der Schiedsrichter noch in diesem Spiel sorgen sollte. Mit dieser Führung ging es für die Gäste verdient in die Halbzeitpause, da der FCE einfach nicht zu seinem gewohnten guten Kombinationsspiel kam. In der zweiten Hälfte ein komplett anderes Bild. Chance um Chance erspielte sich jetzt das Cappezzera-Team und der Ausgleichstreffer lag mehrfach in der Luft. Die größte Chance - diesmal auf der anderen Seite durch einen wieder sehr zweifelhaften Strafstoß - vergab Leon Riede für den FCE vom ominösen Punkt aus. Doch nur wenige Minuten später konnte der FCE-Nachwuchs endlich verdient jubeln. Robert Mädler war es per Kopf, der nach einer Ecke einnetzte. Nun war das Spiel 15 Minuten vor Spielende wieder total offen und es sollte noch dramatisch bis in die Nachspielzeit werden. Beide Teams hatten den Führungstreffer auf dem Fuß als der Schiedsrichter noch drei Minuten Zugabe anzeigte. Ein schön herausgespielter Angriff des FCE mit einem "tödlichen Paß" in die Spitze wurde zur Überraschung und Verärgerung des FCE-Anhangs wegen vermeintlicher Abseitsstellung vom Schiedsrichter zurückgepfiffen. Mitten in diese Aufregung setzte Bahlingen seinen letzten Angriff des Spiels und traf tatsächlich noch zum glücklichen Siegtreffer mit der allerletzen Aktion des Spiels. Beide Seiten waren sich nach dem Spiel einig: dieses gut und fair geführte Derby hätte unentschieden ausgehen müssen. Doch das interessiert natürlich am Ende niemand mehr, die Punkte gehen an den Kaiserstuhl und bleiben nicht im Elzstadion.

Marcus Mädler

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

14.03.2017

Weitere Weichenstellung beim FCE

Daniel Röth u. Franco Tanzi trainieren in der kommenden Saison die BI-Junioren

Der FCE stellt weiterhin frühzeitig die Weichen für die kommende Spielzeit und steht auch bei seinen Jugendtrainern für Kontinuität. Nachdem schon vor kurzer Zeit die Besetzung der C-Junioren (Thomas Deisinger) und der A-Junioren (Massimo Cappezzera) festgelegt wurde, erfolgte nun auch diese wichtige Personalentscheidung zu solch einem frühen Zeitpunkt. Die beiden bisherigen BII-Junioren-Trainer Daniel Röth und Franco Tanzi werden in der kommenden Saison die BI-Junioren des FCE trainieren. Beide Trainer gehen dann in ihre dritte Saison als Jugendtrainer bei unserem Verein. Ihr Nachfolger bei den BII-Junioren stand ebenfalls schon seit geraumer Zeit fest. Der ebenfalls langjährige FCE-Jugentrainer Cemal Gündüz, bisher für die C-Junioren gemeinsam mit Thomas Deisinger verantwortlich, wird diese Aufgabe ab der neuen Saison übernehmen.

Somit können für unsere Mannschaften von den C-bis A-Junioren die sportlichen Planungen beginnen und wir wünschen allen unseren Trainern schon heute viel Erfolg mit ihren jeweiligen Altersklassen.

Marcus Mädler

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

Seiten: 1 2 3 4

Aktuelle Termine


Flohmarkt Termine

Samstag, 09.09.17

Samstag, 07.10.17

Samstag, 04.11.17

Kontakt: rsammel@web.de

Tel. 07641-42590 Fax 985964

mobil 0151-44234187


Downloads


Zur FCE-Stadionzeitung

fussball.de

Verbände / Medien


Werbepartner