. . . Login | Kontakt | Impressum | Ergebnisdienst
Sie sind hier: Jugend » B1-Jun. » Archiv 2014-2015 Button: Schriftgröße klein.  Button: Schriftgröße mittel.  Button: Schriftgröße groß.

Seiten: 1 2 3 4

10.05.2015

B I-Junioren feiern Sieg über den VFB-Stuttgart II

Zwar kann dieser überraschende Sieg gegen den Tabellenzweiten in der ENBW-Oberliga BW den für das FCE-Team schon seit geraumer Zeit feststehenden Abstieg nicht mehr verhindern, ein toller Achtungserfolg ist dieses tolle 2:0 im heimischen Elzstadion aber allemal. Schon von der ersten Minute an war dem Häringer-Team anzumerken, die ernüchternde 0:8 (!) Hinspielniederlage vergessend zu machen. Vor allem die Tatsache, dass der "Underdog" auch in spielerischer Hinsicht mit dem Bundesliganachwuchs an diesem Tag mithielt und schon in der noch torlosen ersten Spielhälfte sich gute Torchancen herausspielte, überraschte positiv die zahlreichen Zuschauer im Emmendinger Elzstadion. In der zweiten Spielhälfte fiel dann aus einer dieser Chancen auch das vielumjubelte 1:0 durch Marko Radovanovic. In der Schlußphase des Spiels und einer siebenminütigen (!) Nachspielzeit drängten die Stuttgarter vehement auf den Ausgleichstreffer, allerdings konnte Laszlo Bojansky mit der letzten Szene des Spiels einen Konter zum entscheidenden 2:0 einnetzen. Das anschließende Abschlußgrillfest des Teams unter dem FCE-Bistro gemeinsam mit den Eltern und Spielern schmeckte somit natürlich um so besser ! Jetzt haben die Jungs noch ein Ziel vor Augen: ihren über Pfingsten anstehenden Mannschaftsurlaub in der Türkei nicht als Schlußlicht der Liga anzutreten und im nächste Woche stattfindenden letzten Punktspiel des "Abenteuer Oberliga" den Tabellenvorletzten Astoria Walldorf im direkten Vergleich noch hinter sich zu lassen.

Marcus Mädler (Bild FCE)

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

15.03.2015

B-Jugend verliert wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt

Unnötige 0:1 Niederlage und zwei Platzverweise

Foto: Neithard Schleier
Foto: Neithard Schleier

Der gute Lauf der B-Jugend nach der Winterpause wurde leider durch eine völlig unnötige 0:1 Niederlage gegen Waldhof Mannheim gestoppt. In Hälfte eins war der FCE das Team mit den besseren Torchancen. Dann kam wohl die Schlüsselszene des Spiels wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff. Das Schiedsrichtergespann übersah eine klare Tätlichkeit an einem Emmendinger Spieler, seine anschliessende Unmutsbezeugung seinem Gegenspieler gegenüber wurde allerdings gehört und mit rot geahndet. Ein schwieriges Unterfangen in Hälfte zwei mit einem Mann weniger. Die keineswegs in Überzahlspiel überzeugenden Gäste aus Waldhof kamen eigentlich nur einmal gefährlich vor den Emmendinger Kasten. Dies reichte aber zum schmeichelhaften 1:0 Sieg aus. Noch bitterer, dass der Schiedsrichter nach Schlußpfiff wieder eine Beldeidigung eines Emmendinger Akteurs wahrgenommen hatte und zum zweiten Mal rot gegen einen FCE-Spieler zeigte.

Fazit: nicht nur drei wichtige Punkte verloren, sondern zu allem Überfluß auch noch zwei Spieler in den nächsten Spielen die dem Team fehlen werden.

Marcus Mädler

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

10.03.2015

B-Jugend in Sandhausen mit Punktgewinn

3:3 nach 1:3 Rückstand / A-Jugend im Test gegen Donaueschingen mit 6:3 erfolgreich

Trainer David Häringer berichtete nach dem Schlußpfiff in Sandhausen via SMS von einem "Hammer-Spiel"! Der FCE ging sogar trotz überlegenen ersten 20 Minuten der Gastgeber mit 1:0 in Führung. Allerdings drehte vor der Pause  Sandhausen das Ergebnis und es stand 2:1 für die Heimelf. Beide Gegentore fielen innerhalb von einer Minute ...... Gleich nach dem Pausentee sogar das 3:1 für Sandhausen. Doch dann kam die Zeit des FCE-Nachwuchses. Mit toller Moral das 2:3 und darauf sogar der Ausgleichstreffer zum 3:3 !!! Am Ende hatten die Jungs von David Häringer sogar 4 sogenannte 100%-ige zum Siegtreffer - es blieb bei einem tollen Punktgewinn gegen einen ganz starken Gegner.

Am kommenden Samstag um 15:30 Uhr kommt der Nachwuchs von Waldhof Mannheim ins Emmendinger Elzstadion und da gilt es für die B-Junioren in der ENBW-Oberliga ihren guten Lauf nach der Winterpause und die Aufholjagd in der Tabelle fortzusetzen!

Marcus Mädler

hier gehts zu den Highlights Sandhausen vs. FCE

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

01.03.2015

B-Jugend mit zweitem Dreier in der Oberliga: 3:0 Erfolg gegen Villingen

C-Jugend erreicht im Pokal die nächste Runde

Schon die guten Ergebnisse der Vorbereitung ließen hoffen. Das B-Junioren-Team von David Häringer lieferte auch nach dem letztwöchigen Sieg und Weiterkommen im Südbadischen Pokalwettbewerb jetzt im ersten Spiel nach der Winterpause eine sehr engagierte und mannschaftliche geschlossene gute Leistung gegen den FC 08 Villingen auf dem heimischen Kunstrasen ab. Mit einem auch in der Höhe verdienten 3:0 (Tore Sergio Gucciardo, Aldin Coric und Marko Radovanovic) stand nach 80 Minuten und dem Schlußpfii des sehr gut die Partie leitenden Robert Drews der zweite Drei-Punkte-Erfolg in der ENBW-Oberliga Baden-Württemberg zu Buche. 

Im Lager des FCE hofft man auf weiterhin solch guter Spiele und drückt dem Team beim schweren Auswärtsspiel nächste Woche in Sandhausen fest die Daumen.

Weitere Ergebnisse von Spielen mit FCE-Beteiligung am Samstag:

Pokalspiel: VFR Merzhausen C - FCE C 0:4

Testspiel: FCE BII - SG Wasser/Kollmarsreute B 0:2

Marcus Mädler

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

22.02.2015

B-Jugend zieht in nächste Pokalrunde ein: 1:0 gegen Weil

Siegtreffer gegen starke Gäste fällt erst kurz vor Spielende. A-Jugend spielt gegen TUS Oberottweil I 4:4

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

07.12.2014

BI-Jugend holt in letzter Minute noch einen Punkt

Ausgleich zum 1:1 gegen die TSG Bahlingen erfolgte quasi mit dem Schlußpfiff; BII trotz zwei vergebener Elfmeter mit 2:0 gegen Ihringen erfolgreich

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

16.11.2014

FCE B- Jugend vs FC Astoria Walldorf 2:5

leider schwaches Spiel des FCE Nachwuchs

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier
weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Im wohl bis dato schwächsten Heimspiel dieser Saison - ausgerechnet gegen die ebenfalls im Tabellenkeller punktgleiche Astoria aus Walldorf - fand die Häringer Elf überraschenderweise nie zu ihrem Spiel und verlor am Ende völlig verdient die Partie deutlich mit 2:5 Toren. Vor allem die Körpersprache bei zuvielen Spielern ließ an diesem Tag sehr zu wünschen übrig und ein sehr schwaches Zweikampfverhalten lud den Gegner zu einfach zum Toreschießen ein. Das es die Mannschaft viel besser kann, hat sie in so zahlreichen Spielen zuvor bewiesen. Jetzt ist eine Woche spielfrei und dann hat man in zwei weiteren Heimspielen kurz vor der Winterpaus gegen den SC Freiburg und den FC Villingen die Chance, wieder diese Scharte aus dem Walldorf Spiel wett zu machen.

Marcus Mädler

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

09.11.2014

FCE chancenlos in Stuttgart

Verdiente Niederlage beim VfB!

David Häringer im Gespräch mit Heiko Gerber (Ex-Bundesligaspieler des VfB) / Foto: F.Woglo
David Häringer im Gespräch mit Heiko Gerber (Ex-Bundesligaspieler des VfB) / Foto: F.Woglo

Am heutigen Sonntag spielte der FCE beim VfB in Stuttgart. Man nahm sich einiges vor, nachdem man vergangenes Wochenende der TSG Hoffenheim Paroli bieten konnte und vergangenen Mittwoch den ungeschlagenen Verbandsliga-Tabellenführer Offenburger FV geschlagen hatte.

Als das Spiel angepfiffen wurde waren die guten Vorsätzte schon dahin. Man war vom anfang an nicht im Spiel und fand auch über die 80 Minuten nicht hinein. Der VfB dagegen war anwesend, zielstrebig und engagiert das Spiel gewinnen zu wollen. Nachdem man mit einem 0:2 Rückstand in die Pause ging, gelobten die FCEler Besserung. Dies wurde aber gleich zwei Minuten nach Anpfiff abgelegt... Nun fielen die Tore wie im Training beim VfB. Letztendlich verliert der FCE das Spiel mit 8:0 beim VfB und fährt ohne Zählbares Nachhause zurück.

Nun gilt es "Mund abwischen und weiter machen", denn der FCE hat nun drei sehr wichtige Spiele vor der Brust. Nächste Woche gilt es alles auf zu arbeiten, die Fehler zu korrigieren und den Kopf aufzurichten. 

Nächsten Samstag spielt man im Elzstadion gegen den punktgleichen FC Astoria Walldorf. Anstoß ist um 15 Uhr im Elzstadion.

D.Häringer

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

06.11.2014

Einzug ins Achtelfinale des SBFV-Pokales

3:0 Erfolg beim Offenbruger FV

Am gestrigen Tage spielte man das Nachholspiel im SBFV-Pokal gegen den Offenburger FV. Nachdem das Pokalspiel, 2 Wochen zuvor, in der Halbzeit beim stand von 0:3 für den OFV, aufgrund eines Gewitters abgebrochen werden musste wurde das Spiel neu angesetzt.

Bereits die Anreise war ein Kraftakt, da die Autobahn A5 zwischen Herbolzheim und Rust gesperrt war. Nach 2,5 Stunden war man endlich in Offenburg angekommen. Das Spiel wurde dann 45 min. später angepfiffen.

An diesem Tage wollte man den OFV, ungechlagener Tabellenführer in der Verbandsdliga Südbaden, auf jedenfall besiegen um in die nächste Runde des Pokal einziehen zu können. So starteten die FCE Jungs gleich mit einer Großchance in die Partie. Nachdem eine verunglückte Flanke von Lucas Geschke den Weg über den Innenpfosten ins Tor fand, stand es hochverdient 1:0 für den FCE. Im Anschluß spürrte man die Verunsicherung auf Seiten der Offenburger, die man auch ausnutzen wollte aber leider nicht konnte. Mit dem 1:0 ging es dann in die Halbzeitpause. Im zweiten Abschnitt wollten die FCEler gleich den zweiten Treffer nachlegen. Dies gelang dem FCE, wieder durch Lucas Geschke, nach sehr gutem Kombinationspiel. Kurz darauf wurde Timo Streicher im Strafraum gefault, den daraus folgenden Strafstoß verwandelte Marko Radovanovic sicher. Nachdem 3:0 für den FCE waren die Offenburger geschlagen. Nach dem Abpfiff konnten die FCEler endlich mal wieder einen Sieg feiern, da sie sich im Spiel mit Toren belohnten.

Nun geht es im Achtenfinale gegen den Verbandsligisten SV Weil.

D.Häringer

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

02.11.2014

Starker FCE wieder glück- und punktlos

Gegentreffer fiel in der Nachspielzeit...

Foto D.Häringer
Foto D.Häringer

Am gestrigen Mittag empfing man die TSG Hoffenheim im Elzstadion. Das Team von Marcel Rapp stellt den besten Angriff in der Oberliga mit bereits 34! erzielten Treffern nach 8 Spieltagen. 

Der FCE war von Anfangan sehr gut in die Partie gestartet. Man lies den Hoffenheimer von Anpfiff an keine Luft zum Atmen. Bereits nach 11 Spielminuten die erste Großchance für den FCE , die leider nicht verwandelt werden konnte. Zehn Minuten später gab es einen Faulelfmeter für die TSG Hoffenheim , den Torhüter Marc Philipp selbst verursachte ,  aber auch glänzend parierte. Im Anschluß erspielte sich der FCE mehr und mehr Torchancen, konnte aber keine der Großchancen einnetzen. Somit ging es mit 0:0 in die Halbzeitpause. Im zweiten Abschnitt nahm sich der FCE Einiges vor. Man spürte,  dass hier mehr als nur ein Punkt drin war. Dennoch konnten die Jungs die zahlreichen Torchancen nicht in Tore umsetzen, sodass die TSG weiterhin im Spiel war. In der Schlußphase warfen beide Teams alles nach vorne. Es entwickelte sich ein toller Fight im Elzstadion, den die TSG am Ende für sich entscheiden konnte. In der Nachspielzeit fiel das 0:1 aus Sicht der Emmnendinger und somit der Siegtreffer für die TSG. Der Sieg der TSG Hoffenheim ist nach dem Spielverlauf sehr schmeichelhaft und glücklich, aber wenn der FCE seine Tore nicht macht kann man auch kein Spiel gewinnen.

Fazit: Der FCE ist auf Augenhöhe mit den Oberligateams , muss aber schnellstens an seiner Chancenverwertung arbeiten.

Nachste Woche am Sonntag 09.11 fährt das Team nach Stuttgart zum Spiel gegen den VFB. Anstoß ist um 13 Uhr in Stuttgart.

D.Häringer

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

Seiten: 1 2 3 4

Aktuelle Termine


Flohmarkt Termine

Samstag, 09.09.17

Samstag, 07.10.17

Samstag, 04.11.17

Kontakt: rsammel@web.de

Tel. 07641-42590 Fax 985964

mobil 0151-44234187


Downloads


Zur FCE-Stadionzeitung

fussball.de

Verbände / Medien


Werbepartner