. . . Login | Kontakt | Impressum | Ergebnisdienst
Sie sind hier: FCE I » News Button: Schriftgröße klein.  Button: Schriftgröße mittel.  Button: Schriftgröße groß.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8

12.06.2017

2 weitere Neuzugänge für den FCE

Daniel Blanco-Carvalho und Frederic Fass wechseln ins Elzstadion

Der FC Emmendingen freut sich, 2 weitere Neuverpflichtungen bekannt geben zu können.

Von unserem Nachbarverein FC Teningen wechselt Daniel Blanco-Carvalho zur neuen Saison in unser Landesligateam. Der mit viel Erfahrung ausgestattete Mittelfeldspieler war schon für mehrere Vereine in der Region höherklassig aktiv, so dass wir davon überzeugt sind, dass er in unserer jungen Mannschaft eine Führungsrolle wird spielen können. Trotz seiner bereits 40 Jahre verpasste Daniel in den vergangenen beiden Bezirksliga-Saisons kaum ein Spiel und glänzte häufig mit guten Leistungen, sowohl als Torvorbereiter wie auch als Torschütze.

Der 23-jährige Frederic Fass wechselt vom SV Munzingen zu uns. Dort zählte der Innenverteidiger in den vergangenen Jahren sowohl in der Landesliga wie auch in der Bezirksliga stets zum Stammpersonal. Frederic, der Sohn von Dr. Volker Fass, der nach dem Wiederaufstieg in die Verbandsliga in der Spielzeit 1984/85 für eine Saison das FCE-Trikot trug, ist vielen unserer Spieler, die früher ebenfalls für den SV Munzingen spielten, gut bekannt und kommt daher mit besten Empfehlungen ins Elzstadion.

Wir freuen uns sehr über diese beiden Verstärkungen, die gemeinsam mit dem gesamten Kader am Freitag, den 30. Juni mit der Teilnahme am Emmendinger Stadtlauf über 10 km das Vorbereitungsprogramm für die neue Saison in Angriff nehmen werden.

Renzo Düringer
1. Vorsitzender

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

27.05.2017

Steffen Kemmet verlässt den FCE

Emmendinger Eigengewächs wechselt in die Bezirksliga

Wie Steffen Kemmet der Vereinsführung in der vergangenen Woche mitteilte, wird er den Verein verlassen und sich der SG Freiamt-Ottoschwanden anschließen. Er zog damit seine bereits im vergangenen Februar gegebene Zusage, auch in der kommenden Saison für den FCE aufzulaufen, zurück.

Wir wünschen Steffen, der seit den E-Junioren im FCE spielte, für seine sportliche und private Zukunft alles Gute.

Renzo Düringer
1. Vorsitzender

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

21.05.2017

Krasse Fehler

FCE verliert in Stegen mit 1:2. Gratulation zu Platz Fünf!

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier
weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Bei herrlichen äußeren Bedingungen verlor der FCE das Spiel um Platz vier aufgrund krasser individueller Fehler. Gleich in der siebten Minute sowie dann direkt nach der Pause in der 49. Minute fielen somit die Gegentreffer auf Einladung des FCE. Der Sieg der Stegener war insgesamt verdient, da die Saggiomo-Truppe an diesem Tag nicht zu ihrem Spiel fand und sich kaum Torchancen heraus spielte. In der Offensive machte sich bemerkbar, dass mit Steffen Kemmet, Timo Welz und dem zuletzt starken Moritz Faßbinder gleich drei Akteure verletzt fehlten. Als in der 82. Minute nach einer tollen Direktabnahme von Sebastian Schmidt der Anschlusstreffer zum 2:1 fiel, wurde es erstmals spannend und entwickelte die Saggiomo-Truppe etwas Druck, ohne allerdings noch zu einer echten Torchance zu kommen. Auch wenn dieses letzte Spiel der Saison nicht so gut war, darf man dem Team zum fünften Tabellenplatz gratulieren, den vor der Saison kaum jemand erwartet hatte und der auch den guten Leistungen über die Saison hinweg entspricht.

Michael Zäh

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

16.05.2017

Auch Sedat Sezgin bleibt beim FCE

Zwei der Drei U19-Akteure zur neuen Saison im Kader der ersten Mannschaft

Nachdem bereits in der vergangenen Woche die Zusage von David Wormuth vermeldet werden konnte, hat sich nun auch unser A-Junior Sedat Sezgin entschieden, seinem Verein in der kommenden Saison treu zu bleiben.

Der FCE freut sich sehr, dass beide Spieler, die am vergangenen Samstag schon ein viel versprechendes Debüt in unserer ersten Mannschaft feiern konnten, die Herausforderung in unserem Landesliga-Team suchen werden.

Renzo Düringer

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

14.05.2017

Ganz starkes Heimspiel

FCE gewinnt 6:0 gegen Efringen-Kirchen nach vielen Bilderbuchkombinationen

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier
weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Die Saggiomo-Elf spielte von der ersten Minute an hochkonzentriert und beherrschte so die Gäste fast nach Belieben. In der 4. Minute hatte der FCE die erste Topchance, als Simon Becherer mit einem Hechtkopfball nach einer Ecke von Niklas Holderer sein Ziel nur ganz knapp verfehlte. Nach einem tollen Pass in die Tiefe von Sebastian Schmidt auf Niklas Holderer ließ dieser seinen Gegenspieler stehen und spielte traumhaft quer zu Moritz Faßbinder am langen Pfosten, der sich nicht nehmen ließ, das 1:0 zu besorgen (12. Minute). Danach gab es Chancen über Chancen für den spielstarken FCE. Das 2:0 leitete der spätere Torschütze Simon Becherer selbst in Höhe der Mittellinie ein, als er nach Doppelpass mit Sebastian Schmidt erneut Niklas Holderer auf die Reise schickte, der mit höchstem Tempo fast alleine auf den gegnerischen Torhüter zulief, dann erneut quer spielte auf Moritz Faßbinder, dessen Schuss nach Geflipper schließlich wieder bei dem inzwischen durchgelaufenen Simon Becherer landete, der dann per Außenrist das Tor machte (23. Minute). Die Saggiomo-Elf ließ keinen Deut nach und kombinierte sich immer wieder in sehenswerter Art und Weise vor das Tor der Gäste. Ein Beispiel für viele Bilderbuchkombinationen war auch die Entstehung des 3:0. Marco Anlicker ließ in Höhe der Mittellinie gleich drei Gegenspieler stehen, wartete geschickt den perfekten Moment ab, um Sebastian Schmidt auf der rechten Seite in den Lauf zu spielen, der dann aus vollem Lauf eine Diagonalflanke in den Strafraum schlug, wo Moritz Faßbinder erneut am langen Pfosten lauerte und den Ball in die Maschen knallte. Die Spiellaune der FCE-Truppe setzte sich auch nach der Pause fort. Nach einer Balleroberung und tollem Dribbling von Sebastian Schmidt steckte dieser haargenau im richtigen Moment auf Niklas Holderer durch, der dann erneut uneigennützig quer auf Moritz Fassbinder spielte, der so sein drittes Tor in diesem Spiel besorgte (55. Minute). Als die Gäste in der Schlussphase aus unerklärlichen Gründen mit ihrer hintersten Reihe bis fast zur Mittellinie aufrückten, durfte der zu seinem ersten Landesligaeinsatz eingewechselte A-Jugendliche Sedan Sezgin allen auf und davon laufen und steuerte alleine auf das Tor der Efringer zu. Niklas Holderer erkannte die Situation und setzte einem Spurt über das halbe Feld an. Prompt spielte Sedan Sezgin quer auf Niklas Holderer, der ja zuvor gefühlte tausend Mal uneigennützig seine Mitspieler eingesetzt hatte. Dieses Mal durfte er also das Tor zum 5:0 machen (80.). Den Schlusspunkt setzte schließlich Andreas Beck mit einem Knaller in den Winkel (86.). Der Sieg war auch in dieser Höhe, wie der FCE-Vorsitzende Renzo Düringer ja immer gerne betont, verdient. Das letzte Heimspiel dieser Saison war eines der besten.

Der FCE Spielte mit: Preuß, E. Schmidt (Wormuth), Göbel, Queslati, J.Faßbinder, S. Schmidt, Gutjahr (Künzler), Becherer, Anlicker (Beck), M.Faßbinder (Sezgin), Holderer


Michael Zäh

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

12.05.2017

Kabinenfest der ersten Mannschaft

Ralf Kury belohnt die Derbysieger

Das Bild zeigt den
Das Bild zeigt den "edlen Spender" im Kreise des Teams. Durch die von einer Jugendmannschaft hinterlassenen Motivationsbotschaften auf der Tafel wird ein Sieg im morgigen Heimspiel nicht zu verhindern sein.

"Ä Sieg im Dörbi, dann gits vu mir ä Veschber!" Dies ließ sich unsere erste Mannschaft nicht zwei mal sagen und lieferte im Spiel bei der SG Wasser-Kollmarsreute entsprechend. Folglich kam unser Freund und Gönner Ralf Kury seiner Ankündigung nach und servierte gestern nach dem Abschlußtraining eine zünftige Mahlzeit nebst den üblichen Getränken, selbstverständlich alles bei unseren Sponsoren, in diesem Fall Getränke Herr und Winterhalter, beschafft.
In Namen aller ein großes Dankeschön an unseren "Edelfan" für einen vergnüglichen Abend in den altherwürdigen Räumen des Elzstadions.

Renzo Düringer

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

12.05.2017

Ballspende des Friseursalons "Im Wunderhaar"

Marijana zeigt sich großzügig

Das Bild zeigt die Protagonisten der Spendenübergabe. Hinten Marijana, Mitte Düringer, vorne der Ball
Das Bild zeigt die Protagonisten der Spendenübergabe. Hinten Marijana, Mitte Düringer, vorne der Ball

Für die Ballspende zum morgigen Heimspiel gegen den TuS Efringen-Kirchen bedanken wir uns bein Friseursalon "ImWunderhaar", Karl-Friedrich-Str. 11. Die Spende wurde anlässlich eines Hairstylings, dem sich unser erster Vorsitzender unterzog, überreicht.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

09.05.2017

4 Neue und ein Youngster beim FCE

Personalplanungen noch nicht abgeschlossen

Der FC Emmendingen freut sich, zur neuen Saison einige interessante Neuzugänge im Elzstadion begrüßen zu können. 

Vom FC Waldkirch wechselt der 20 Jahre alte Linksverteidiger David Danilovic zurück zum FCE. David war bereits als B-Junior für unseren Verein aktiv und hat seither beim Freiburger FC (A-Junioren/Oberliga) und beim FC Waldkirch (1. Mannschaft / Verbandsliga) höherklassig Erfahrungen sammeln können. Als gut ausgebildeter Linksfuß wird er eine wesentliche Lücke schließen können.

Familienzuwachs erhalten wir durch die Verpflichtung von Erik Preuß, dem ebenfalls 20-jährigen Bruder unseres Torhüters Marco. Wegen einer langwierigen Knieverletzung konnte Erik in dieser Saison nur wenige Einsätze für den A-Kreisligisten Spvgg. Buchenbach bestreiten, für den der Stürmer in der Vorsaison 18 Tore erzielte.

Mittelfeldspieler Baver Ceken spielte zuletzt beim SV Breisach, nachdem der beim Freiburger FC ausgebildete 21jährige zwischenzeitlich beim FC Freiburg St. Georgen auch schon Landesligaerfahrung sammeln konnte. Er hat sich zum Ziel gesetzt, sich beim FCE wieder in die Landesliga reinzuspielen.

Mit Niko Suchowitz begrüßen wir einen weiteren Rückkehrer. Niko verbrachte seine komplette Jugendzeit bei uns, ehe er zuletzt 2 Spielzeiten für den SV Mundingen in der Kreisliga A am Ball war. Der inzwischen 22-jährige Mittelfeldspieler möchte nun wieder höherklassig angreifen und wird hierzu im Kader unserer ersten Mannschaft die Gelegenheit erhalten.

Neben den externen Neuzugängen wird mit David Wormuth zumindest ein bisheriger A-Junior in den Kader der ersten Mannschaft aufrücken. David ist der Kapitän unseres A-Juniorenteams, welches ja nur über 3 Spieler des älteren Jahrgangs verfügt. Der Mittelfeldspieler absolvierte in der Vorsaison bereits fast alle Oberligaspiele und konnte in mehreren Trainingseinheiten sowie in Testspielen der ersten Mannschaft schon unter Beweis stellen, dass er unser Landesligateam bereits in seinem ersten Aktivenjahr verstärken kann.

Da den Verein auch einige Spieler verlassen werden und der Kader etwas breiter aufgestellt werden soll, sind die Personalmaßnahmen mit diesen Verpflichtungen noch nicht abgeschlossen. Auf der „Fahndungsliste“ stehen noch ein bis zwei möglichst höherklassig erfahrene Spieler, die Interesse daran haben, mit unserem jungen Team den nächsten Entwicklungsschritt zu machen.

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

07.05.2017

VfR Hausen - FCE 1:1

gerechtes Remis an der Möhlin/Führung des FCE durch Moritz Faßbinder

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier
weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Bei Dauerregen sahen die wenigen Zuschauer im Bad Krozinger Ortsteil Hausen ein Landesligaspiel mit zwei ganz unterschiedlichen Halbzeiten. Waren es in Hälfte eins vor allem die Gästeakteure des FCE die die Akzente setzten und sich gute Torchancen herausspielten, genau das umgekehrte Bild in Hälfte zwei.

Die 1:0 Führung durch einen sehenswerten Treffer des agilen und gut spielenden Moritz Faßbinder war gerade in den ersten starken 30 Minuten des FCE-Spiels die logische Folge zahlreicher gut herausgespielter Angriffe. Umso überraschender der Ausgleich für die Gastgeber genau in diese Druckphase des FCE, als alle eher mit dem zweiten Emmendinger Treffer rechneten.

In der zweiten Spielhälfte zeigte Hausen, warum es zu recht im Finale des Südb. Pokals steht. Jetzt waren sie es, die die FCE Abwehr in so manche Verlegenheit brachte, aber selbst klarste Torchancen zum Glück aus Emmendinger Sicht nicht nutzen konnte. Der FCE wiederum verpaßte es, die sich daraus ergebenden Kontermöglichkeiten sauber und erfolgreich zu Ende zu spielen.

Nach 90 Minuten stand ein leistungsgerechtes Remis in einem fairen Derby, mit dem beide Teams sehr gut leben können. Beim FCE-Team, das neben ihrem Langzeitverletzten Johannes Restle auch auf die Leistungsträger Marco Preuß, Steffen Kemmet, Andi Beck und Marco Ketterer verzichten mußte, gefielen vor allem die beiden Faßbinder-Brüder Moritz und Julius und einmal mehr Routinier Tobias Göbel.

Marcus Mädler

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

30.04.2017

Partie schon früh entschieden

FCE gewinnt ungefährdet mit 4:0 gegen Zell

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier
weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Die Saggiomo-Elf erwischte einen super Start in das Spiel. Bereits nach fünf Minuten erzielte Sebastian Schmidt ein Traumtor in Sachen Schnippelkunst. Sein von der rechten Seite mit dem linken Fuß hoch nach innen geschlagener Ball senkte sich aus großer Höhe noch oben ins Dreieck des Zeller Gehäuses. Kaum hatten sich die Gäste nach dem frühen Gegentreffer geschüttelt, fiel schon gleich das 2:0 hinterher. Nach einem prima getimten Ball in die Tiefe in den Lauf von Steffen Kemmet, lief dieser zwei Gegenspielern davon und passte genau im richtigen Moment nach innen in den Lauf von Moritz Faßbinder, der flach mit dem Außenrist einschob (6. Minute). Danach entwickelte sich bei herrlich warmem Frühlingswetter eine entspannte Partie, in der die Gäste nun ebenfalls teilnahmen, ohne allerdings zu einer klaren Torchance zu kommen. Die endgültige Entscheidung fiel wieder nach einem Dribbling von Steffen Kemmet, der anschließend genau auf den Kopf von Timo Welz flankte, der den Ball unhaltbar ins Eck setzte (56. Minute). Damit war der Widerstand der Gäste gebrochen und in der Folge erspielte sich der FCE eine ganze Reihe von guten Möglichkeiten. Nach Doppelpass mit Steffen Kemmet war schließlich Niklas Holderer frei durch und wurde im Strafraum gelegt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Steffen Kemmet sicher, der somit an drei von vier Toren maßgeblich beteiligt war. Danach hätte die Saggiomo-Truppe noch das eine oder andere Tor schießen können. So hatte etwa Simon Becherer Pech, als er nach tollem Zuspiel von Moritz Faßbinder nur die Torlatte traf. Aus einer guten Mannschaft ragte Julius Faßbinder besonders heraus, der auf der linken Seite eine engagierte und fehlerfreie Partie ablieferte.

Der FCE spielte mit: Glockner, J.Faßbinder, Göbel, Queslati, E.Schmidt (Künzler), S. Schmidt (Jashari), Gutjahr (Becherer), Anlicker, M.Faßbinder, Welz (Holderer), Kemmet

Michael Zäh

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel als PDF anzeigen

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8

Aktuelle Termine

Samstag 01.07.17 13:30

C-Junioren Bezirkspokalendspiel in Holzhausen gegen SVO Rieselfeld


Samstag 08.07.17 16:00 Uhr

Vorbereitungsspiel SV Endingen I - FCE I


Mittwoch 12.07.17 18:15 Uhr

Vorbereitungsturnier in FR.-St. Georgen gegen SV Endingen und FC Auggen


Freitag 14.07.17

Regio-Cup in Reute


Samstag 15.07.17

ev. Finaltag Stadtmeisterschaften in Fr.-St.-Georgen


Sonntag 16.07.17 11:00 Uhr

Mannschaftsvorstellung FCE-Aktiven und Familientag FCE


Montag 17.07.17

ev. Finaltag Regio Cup in Reute


Samstag 22.07.17 18:00 Uhr

Vorbereitungsspiel SC March I - FCE I


Mittwoch 02.08.17 19:00 Uhr

Vorbereitungsspiel SG Freiamt/Ottoschwanden I - FCE I



Flohmarkt Termine

Samstag, 09.09.17

Samstag, 07.10.17

Samstag, 04.11.17

Kontakt: rsammel@web.de

Tel. 07641-42590 Fax 985964

mobil 0151-44234187


Downloads


Zur FCE-Stadionzeitung

fussball.de

Verbände / Medien


Werbepartner