FCE Jugend Cup am 23.06.2018

Die E- und D-Jugend des FC Emmendingen veranstalten am 23.06. 2018 ihr gemeinsames Sommerturnier mit dem alten Jahrgang. Die E-Jugend spielt im Stadion von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr und die D-Jugend parallel auf dem Kunstrasen und anschließend im Stadion von 12.15 Uhr bis 17.00 Uhr. Eine Hüpfburganlage,  Torwand, Torschussmessanlage und etliche gastronomische Angebote werden den Tag abrunden.                                                                                                                    Kommt vorbei und unterstützt die Jungs an diesem besonderen Tag! Wir freuen uns auf folgende Mannschaften in der E-Jugend:  FC Emmendingen, Bahlinger SC, SC Freiburg mit 2 Mannschaften, FC Waldkirch, SC Reute und der SV Kollmarsreute.

in der D-Jugend: FC Emmendingen, Bahlinger SC, FC Waldkirch, Freiburger FC, FC Denzlingen

Im Anschluß werden beide FC Emmendingen Jugenden ein WM Deutschland Spiel anschauen können und ihren Jahres-/ Saisonabschluß im Stadion feiern.

Remo Hedrich

C-Junioren sind Meister!

Zum entscheidenden Spiel um die Meisterschaft traf man bei frühsommerlichen Temperaturen am Samstag auf den Tabellenzweiten aus Bühlertal. Für den SV Bühlertal war es die letzte Chance, noch einmal ins Aufstiegsrennen einzugreifen. Für unsere Elf ging es darum mit einem Dreier den Titel und den damit verbundenen Aufstieg in die Verbandsliga klarzumachen.

Das Spiel wurde von Beginn an von beiden Seiten offensiv geführt. Die ersten Torchancen hatte die Heimelf nach schönen Kombinationen über die Außenbahnen. Aber auch Bühlertal tauchte zweimal gefährlich vor dem Emmendinger Tor auf. Einmal parierte Liam Sittek glänzend, bei der zweiten Möglichkeit verfehlte der gegnerische Stürmer nur knapp das Tor.

Etwas überraschend fiel dann im Gegenzug das 1:0 für die Heimelf. Im Getümmel vor dem gegnerischen Tor war Lukas Weber am reaktionsschnellsten und traf per Spitzkick ins gegnerische Tor. Danach ging das Spiel hin und her. Für Beruhigung beim Emmendinger Anhang sorgte in der 25. Spielminute Benny Berisha mit dem 2:0. Als wiederum Lukas Weber das 3: 0 noch vor der Pause erzielte, war eine Vorentscheidung gefallen.

Der erwartende Ansturm der Bühlertäler nach dem Seitenwechsel blieb aus. Von Emmendinger Seite sah man auch nicht die Notwendigkeit das Offensivspiel über Gebühr zu forcieren und so entwickelte sich ein gefälliges aber nicht allzu spektakuläres Spiel in der zweiten Spielhälfte. Einzig zu erwähnen wäre noch das 3:1 fünf Minuten vor Spielende nach einer Standardsituation, als der Ball an Freund und Feind vorbei ins Tor kullerte. Aber zu diesem Zeitpunkt war die Entscheidung über die Meisterschaft schon gefallen und so war nach dem Schlusspfiff der Jubel bei Mannschaft, Trainern und Anhang riesengroß.

Einen Riesenrespekt an diese Mannschaft, die sich als Aufsteiger von Anfang an im oberen Tabellenbereich festgesetzt hat und nach der Winterpause den Platz an der Sonne bis zum Schluss verteidigt hat.

Die Vorstandschaft fasste die Saison nach dem Schlusspfiff mit folgenden Worten treffend zusammen: Ihr habt Großes geleistet und könnt stolz auf diese Leistung sein. Ausgiebig genießen und feiern wird die Mannschaft den Erfolg nun beim Saisonabschluss an der Adria, wo man bei einem internationalen Fußballturnier teilnimmt.

Bernd Hoffmann

CI-Junioren sind Meister und steigen in die Verbandsstaffel auf

Auch die AII-Junioren sind Meister und steigen in die Kreisstaffel auf

Das gab es schon lange nicht mehr beim FC Emmendingen ! Gleich zwei Jugendteams konnten am gestrigen Samstag bereits einen Spieltag vor Saisonende die Meisterschaft und damit den Aufstieg feiern.

Durch einen Sieg im Spitzenspiel mit 3:1 gegen Bühlertal sind unserer C1-Junioren vorzeitig Meister und steigen in die Verbandsliga Südbaden auf. Und das nur ein Jahr nach dem Aufstieg in die Landesliga. Ein echter Durchmarsch für das Team der Trainer Thomas Deisinger, Bernd Hoffmann und Cemal Gündüz. Herzlichen Glückwunsch!!

Auch die AII-Junioren sicherten sich durch einen 3:0 Erfolg gegen Wagenstadt II die Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisliga. Die Jungs der Trainer Uli Faller, Jason Sturm und auch Dieter Rutz können stolz auf ihre Leistung und diesen tollen Erfolg sein.

Marcus Mädler

G-Junioren starten in die Frühjahrsrunde

Für unsere Jüngsten im Verein begann mit dem Turnier in Teningen am 6. Mai die Spielrunde. Gleich am nächsten Wochenende durften die Jungs dann in Mundingen erneut ran.

Bereits seit einigen Wochen trainieren die Bambinis wieder draußen auf dem Platz für die Jugend. Und mit der Zeit stieg die Vorfreude auf das erste Turnier. Am Sonntag, den 6. Mai war es dann soweit. Bei bestem Fußballwetter starteten die G-Junioren in die Frühjahrsrunde. Bei großem Applaus wurden alle Mannschaften begrüßt und durften sogar in die Spielmitte einlaufen. Vorab wurden auch noch Mannschaftsfotos gemacht. Die Mannschaft bestand an diesem Tag lediglich aus 6 Spielern, weshalb nur einmal ausgewechselt werden konnte. Und so wurden leider die vier Spiele verloren. Am Ende kam es dann zu einer großen Siegerehrung, bei der jede Mannschaft einzeln nach vorne gebeten wurde, um sich die Urkunden abzuholen. Beim Anblick der eigenen Urkunde mit Mannschaftsbild, besserte sich die Laune der doch etwas enttäuschten Jungs dann schnell wieder auf.

Am nächsten Samstag stand dann direkt das zweite Turnier in Mundingen auf dem Programm. Bei ebenfalls bestem Fußballwetter bestand die Mannschaft diesmal aus 9 Jungs, was sich dann auch auf dem Feld bemerkbar machte. Die Jungs spielten besser, auch wenn noch nicht jedes Ergebnis passte.

Insgesamt war es aber ein gelungener Start in die Runde und die Jungs freuen sich auf die nächsten Turniere. Weiter geht es jetzt erst wieder am 2. Juni in Wasser.

                                                       Jonathan Huber

MÄDCHENFUSSBALL

     Wir brauchen DICH!

Du bist 10 Jahre oder älter und interessierst dich für Fußball, komm vorbei und mach mit. Im Stadion des FC Emmendingen, von 18.15 Uhr bis 19.30 Uhr immer donnerstags und freitags. Wir freuen uns auf Dein Kommen. Die Leitung der Mädchen AG werde ich übernehmen.

Jens Lichtle
fussball@lichtle.de / info@fcemmendingen.de

Wieder tolles Crocky-Turnier auf dem FCE-Kunstrasen

 Am Mittwoch vergangener Woche trafen sich wieder viele Kinder der Eduard-Spranger,- der Meerwein,- und der Esther-Weber-Schule zum großen Crocky-Turnier auf dem FCE-Gelände. Bei strahlendem Sonnenschein boten sich schöne Spiele mit vielen Toren.Um kurz vor 9 Uhr herrschte noch Ruhe auf dem Kunstrasenplatz, wenngleich alles schon vorbereitet war für den großen Ansturm. Dieter Rutz hatte teilweise schon am Vortag mit den Aufbauarbeiten begonnen, sodass am Tag des Turniers alles schnell gerichtet war. Kurz darauf kamen auch schon die Kinder an. Die Schüler der Eduard-Spranger,- und der Esther-Weber-Schule kamen mit ihren Bussen und die Kinder der Meerwein-Grundschule waren mit dem Fahrrad unterwegs. Nach der kurzen Begrüßung und Erklärung der Turnierform von Dieter Rutz konnte es auch schon losgehen. Erstaunlich reibungslos ging das erste Spiel von statten. Die anfangs vermuteten Startschwierigkeiten bei der Mannschaftsbildung zeigten sich erst mal nicht. Nach den ersten drei Spielen gab es dann eine größere Pause, bei der sich Spieler aber auch die Lehrer und Betreuer kurz im Schatten ausruhen durften. Dann ging es aber in den letzten Spielen nochmals hoch her, obwohl es in der Sonne schon ordentlich warm war und alle sehr ins schwitzen gekommen sind. Nach dem letzten Spiel gab es dann noch einmal einen großen Applaus für alle Spieler und Danksagungen an die Organisatoren.Es war großartig zu sehen, wie alle Kinder zusammen ohne Berührungsängste gespielt haben, auch wenn es Handicaps gab. Sport verbindet, das hat man an diesem Tag wieder eindrucksvoll gesehen.

Bericht und Foto: Jonathan Huber

Kein guter Sonntag für die FCE-Teams

AI-Junioren verlieren überraschend Heimspiel gegen Sinzheim mit 1:0; FCE II hält 60 Minuten gegen den Favoriten aus Sexau nicht nur gut mit sondern führt auch mit 2:1 durch zwei sehenswerte  Treffer von Amara Soumah – verliert aber am Ende dann doch noch deutlich mit 6:2. Und das Landesligateam kann auch im x-ten Anlauf in Elzach nichts Zählbares holen und unterliegt mit 2:0. Die BII-Junioren unterlagen auf dem heimischen Kunstrasen leider dem FC Denzlingen mit 1:3.

FCE-Jugend stellt die Weichen für die neue Saison

Die Hauptverantwortlichen Trainer für die Altersklassen von D-A Jugend für die neue Saison 2018/19 stehen fest:

A-Junioren: Massimo Capezzera (wie bisher)

B-Junioren: Thomas Deisinger (bisher C-Junioren)

C-Junioren: Bernd Hoffmann (bisher schon im Trainerstab C-Junioren)

D-Junioren: Oliver Westhäuser (wie bisher)

Sowohl die Jugendleitung als auch die Vorstandschaft des FCE freuen sich, so frühzeitig unabhängig von der Spielklasse der jeweiligen Altersklasse die hauptverantwortlichen Trainer unserer Jugendteams für die im Sommer 2018 neu beginnende Saison vermelden zu können.

Die o. a. Trainer werden jetzt ihren Trainerstab bilden und mit der Kaderplanung beginnen. Weiterhin wird wie bisher auch seitens Verein und den hauptverantwortlichen Trainern aller Altersklassen angestrebt, mit zwei Teams in allen Altersklassen die neue Saison 2018/2019 zu bestreiten.

Marcus Mädler, II. Vorstand         Dominik Falk, Jugendleiter

Erfolgreich in die Hallensaison gestartet

Fast alle FCE-Jugendaltersklassen erreichen bei den Bezirks-Futsalmeisterschaften die nächste Hallenrunde

Mit souveränen Leistungen haben sich nehezu unsere FCE-Jugendteams aller Altersklassen in der ersten Runde der Futsalmeisterschaften in ihren jeweiligen Gruppen durchgesetzt und die nächste Runde erreicht. Leider hat es nur für die E-Junioren nicht gereicht und die Mannschaft ist ausgeschieden. Im neuen Jahr geht es jetzt für die anderen Teams weiter und es wäre schön, wenn wir an gleicher Stelle von weiteren guten Ergebnissen auch aus der Hallensaison berichten könnten.
Marcus Mädler