Zwei schwere Verletzungen aus den Derbys in Mundingen

Die zahlreichen Zuschauer haben die verletzungsbedingte Auswechslung von Sebastian „Sebbi“ Schmidt im Derby beim SV Mundingen mitverfolgt. Gestern dann die schlechte Nachricht: Die Innenbänder im Knöchel sind gerissen und Sebbi wird seinen Kameraden und dem Verein mehrere Wochen nicht auf dem Platz helfen können. Das ist schade und sehr bitter. Auch bei der zweiten Mannschaft gab es nach dem Spiel in Mundingen eine Hiobsbotschaft: Abwehrspieler Cedric Moosmann, altersbedingt auch noch für die A-Jugend spielberechtigt, zog sich einen Muskelfaserriss zu und wird seinen Teams ebenfalls längere Zeit fehlen. Da Cedric auch als Schiedsrichter des Vereins an den Wochenenden im Einsatz ist, wird er auch hier leider geraume Zeit keine Spiele leiten können. Der ganze FCE wünscht Sebbi und Cedric eine baldige und vollständige Genesung!

Marcus Mädler

Herzlichen Glückwunsch zum Familiennachwuchs

Am vergangenen Sonntag wurde unser Spieler der zweiten Mannschaft, Mario Schneider, zum ersten Mal Vater! Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Priska freuen sie sich sehr über die Geburt ihres Sohnes Mads Leon. Mutter und Kind sind wohlauf und auch der Vater hat alles gut überstanden :-))) Die Mannschaftskameraden von Mario und die ganze FCE-Familie gratuliert den stolzen Eltern herzlich und wünscht dem neuen Erdenbürger alles erdenkliche Gute für die Zukunft.

Marcus Mädler

Es geht wieder los !

Trainingsstart der Ersten Mannschaft am 01. Juli – Zweite Mannschaft startet eine Woche später

Nach einer, zumindest für die Meisten, rund vierwöchigen Pause, startet das runderneuerte FCE-Team morgen die Vorbereitung auf die neue Saison 2019/2020.

Los geht es mit der ersten Trainingseinheit um 19.00 Uhr. Am Dienstag und Donnerstag gibt es 2 weitere Einheiten, bevor es am Freitag mit der Teilnahme am Emmendinger Stadtlauf, wo das Team komplett den „Emmendinger Zehner“ bestreitet, weiter geht. Am Sonntag, den 07. Juli stellt sich das Costa-Team dann im ersten Vorbereitungsspiel erstmals den Fans im heimischen Elzstadion vor. Spielbeginn gegen den Landesligisten SC Wyhl ist um 15.00 Uhr.

Neben den 22 Spielern, die den Kader des FCE zunächst bilden, werden auch einige Gäste die schweißtreibende Arbeit mit aufnehmen. Bis zum ersten Pokalspiel am Wochenende 10.-12.08.2019 gibt es neben vielen Trainingseinheiten weitere Vorbereitungsspiele, von denen diese bereits terminiert sind:

– Sonntag, 14.07. um 17.00 Uhr gegen den SV Wasenweiler in Emmendingen
– Donnerstag, den 11.07. (Uhrzeit steht noch nicht fest) Teilnahme am Regio-Cup in Reute
– Freitag, den 26.07. um 19.15 Uhr beim SV Breisach in Breisach
– Sonntag, den 28.07. um 11.30 Uhr beim FV Herbolzheim in Herbolzheim

Eine Woche nach der Ersten macht sich am Dienstag, den 09.07. auch die Zweite Mannschaft wieder an die Arbeit auf dem Trainingsplatz. Bereits 4 Tage vorher nimmt auch das Reisle-Team am Emmendinger Stadtlauf teil.

Hier wurden bislang folgende Vorbereitungsspiele vereinbart:
– Mittwoch, 17.07. um 19.30 Uhr gegen den SV Kenzingen 2 in Emmendingen
– Dienstag, den 23.07. um 19.30 Uhr beim SC Gutach-Bleibach in Gutach
– Sonntag, 28.07. (Uhrzeit steht noch nicht fest) gegen den SV St. Peter in Emmendingen
– Sonntag, 11.08. (Uhrzeit steht noch nicht fest) beim FV Windenreute in Windenreute

Das erste Punktspiel wird für beide Teams am Wochenende 17./18.08. stattfinden. Ein Spielplan liegt noch nicht vor.

Renzo Düringer

Nachholspiel FCE II beim FC Teningen II 2:4

In der Halbzeit führte das Team von Michael Biechele und Daniel Reisle durch zwei Treffer von Alessandro Mita noch mit 2:1; nach fast 60 Minuten in Unterzahl durch eine gelb-rote Karte ging am Ende etwas die Kraft aus und Teningen drehte noch das Spiel – aber eine gute Partie des FCE II mit einer tollen Moral über die gesamten 90 Minuten in einem sehr fairen Derby!

Marcus Mädler

FCE II mit Punktgewinn gegen den SV Heimbach

Vater-Sohn Duell endet leistungsgerecht Unentschieden

Mit quasi dem letzten Aufgebot – viele Spieler fehlten aus den unterschiedlichsten Gründen – trat die II. Mannschaft des FCE zum Derby gegen den Ex-Landesligisten SV Heimbach an. Als klarer Außenseiter ging das Team von Michael Biechele und Daniel Reisle durch einen tollen Freistoßtreffer von Alessandro Mita mit einer 1:0 Halbzeitführung in die Pause. Mit viel Kampf und Einsatz wurde diese Führung verteidigt. Nach dem Gegentreffer zum 1:1 Ausgleich ergaben sich trotz Feldüberlegenheit der Gäste noch kurz vor Spielende durch schön vorgetragene Konter zwei sog. 100%-ige für den Siegtreffer durch Alessandro Mita und den gut aufgelegten Neuzugang Marcel Ehrler. Am Ende blieb es bei dem leistungsgerechten Unentschieden und einem tollen Punktgewinn für diese Mannschaftsleistung aus FCE-Sicht. Dies wird sicherlich auch im Hause Biechele für den nötigen Stimmungsausgleich gesorgt haben. Mit Vater Michael auf Seiten des FCE als Spieltrainer und Sohn Samuel als Youngster beim SV Heimbach standen sich die zwei Biechele Generationen in einem jederzeit fair geführten Derby 90 Minuten gegenüber. Das ist sicherlich auch nicht alltäglich und kommt wahrlich selten vor.

Marcus Mädler

Neue Trikots für die Zweite Mannschaft

Unser Reserveteam mit dem Trikotsposor

László Greiner von der Planungsgruppe IngenieuRinG unterstützt unser Reserveteam

Dank einer Spende der Planungsgruppe IngenierRing kann unsere Zweite Mannschaft seit Rückrundenbeginn in schicken, neuen, weißen Trikots auflaufen. Das Foto zeigt das Team um Ihren Trainer Michael Biechele (untere Reihe, links) mit László Greiner (obere Reihe, Mitte), dem Inhaber der Planungsgruppe IngenieuRinG. Der FCE bedankt sich für die großzügige Zuwendung.

Renzo Düringer
1. Vorsitzender

FCE II – SV Endingen II 2:2

FCE-Reserve gibt 2:0 Führung bis 10 Minuten vor Spielende noch aus der Hand

Im ersten Punktspiel nach der Winterpause bei stürmischem Wetter war klar die Mannschaft im Vortreil, die auf dem FCE-Kunstrasen mit dem Wind spielen durfte. In Hälfte eins war dies die junge Reserve des FCE. Völlig verdient die 2:0 Halbzeitführung durch Treffer von Souleymane Traore (nach schöner Vorabeit von Alessandro Mita) und Levin Fleig. Gerrade zu Beginn der zweiten Spielhälfte machte das Team von Michael Biechele den Sack nicht zu und vergab etwas leichtfertig den so wichtigen dritten Treffer. 10 Minuten vor Spielende kam die Verbandsligareserve des SV Enedingen dann doch noch durch zwei späte Treffer zum letztendlich verdienten Ausgleich.

Marcus Mädler

Trainerfragen beim FCE geklärt

Trainerteam der Ersten Mannschaft bleibt – Daniel Reisle übernimmt die Zweite Mannschaft

Rechtzeitig vor Beginn der Rückrunde hat der FCE wichtige Trainerfragen gelöst. Zunächst einmal freuen wir uns, mit dem Trainerteam der Ersten Mannschaft auch in die Saison 2019/20 zu gehen. Mark Costa als Cheftrainer und Marc Binder als Co-Trainer erhalten so die Möglichkeit, unser junges Team weiter zu entwickeln. Angesichts der aktuellen Tabellensituation sei erwähnt, dass die Vereinbarung auch bei einem eventuellen Abstieg in die Bezirksliga gilt.
Eine Veränderung wird es auf der Trainerbank unserer Zweiten Mannschaft geben, da der aktuelle Coach Michael Biechele zum Saisonende aus beruflichen Gründen leider ausscheiden wird.
Hier ist es uns gelungen, mit Daniel Reisle einen alten Bekannten ins Elzstadion zurück zu holen. Daniel ist ein “FCE-Eigengewächs”, spielte in allen Altersklassen in der FCE-Jugend und später auch bei den Aktiven. Als Trainer sammelte er bereits Erfahrung bei mehreren Vereinen und coachte dabei sowohl Erste Mannschaften (FV Windenreute, SV Bombach) als auch Reserveteams (SG Wasser/Kollmarsreute, SV Heimbach). Schwerpunkt der Aufgabe bei uns wird sein, den aktuell vorhandenen Spielerstamm weiter zu entwickeln, möglichst viele Spieler unserer aktuellen A2-Junioren in das Team zu integrieren und eng mit dem Trainerteam der Ersten Mannschaft zusammen zu arbeiten, um eine hohe Durchlässigkeit zwischen unseren beiden Aktivmannschaften zu gewährleisten.
Wir freuen uns, damit zu einem frühen Zeitpunkt für Klarheit bei zwei entscheidenden Personalien gesorgt zu haben. In den kommenden Tagen werden wir auch die Trainerfrage bei unseren A-Junioren, wo Massimo Cappezzera zum Saisonende ausscheidet, geklärt haben. Darüber hinaus werden wir in Kürze eine personelle und sportliche Neuausrichtung unseres Jugend- und Aktivenbereichs bekannt geben.

Renzo Düringer
1. Vorsitzender