FCE I gewinnt 5:0 (3:0) gegen SG Gundelfingen

In einem weiteren Vorbereitungsspiel am Dienstagabend setzte sich das Saggiomo-Team gegen den Bezirksligisten SG Gundelfingen mit 5:0 auf dem FCE-Kunstrasen durch. Die Treffer erzielten Baver Ceken (2), Sebastian Schmidt, Andi Beck und Sedat Sezgin.

Das eigentlich für Samstag in Emmendingen angesetzte weitere Testspiel gegen Bad Bellingen wurde jetzt kurzfristig nach Bad Bellingen verlegt. Auch die Anstoßzeit am kommenden Samstag ist früher. Die Partie beginnt bereits um 11:30 Uhr in Bad Bellingen.

Marcus Mädler

Kantersieg im dritten Vorbereitungsspiel gegen Aichhalden

Der Bezirksligist aus Württemberg war chancenlos

Im dritten Vorbereitungsspiel des Landesligateams gegen die im Trainingslager in unserer Region befindlichen Gäste aus Aichhalden/Württemberg gelang dem Saggiomo-Team ein Kantersieg mit 8:0 (5:0). In Hälfte eins waren es Moritz Faßbinder (2), Sebbi Schmidt (2) und Erik Schmidt die das schnelle Angriffspiel des FCE auch in Tore ummünzten. In Hälfte zwei konnten sich mit sehenswerten Treffern die eingewechselten Spieler Sedat Sezgin (2) und Baver Ceken in die Torschützenliste eintragen.

Trotz gutem Spiel und vielen ungenutzten Tormöglichkeiten verlor der FCE II im Spiel der beiden Reserven des FCE und Aichhalden mit 1:2. Neutrainer Ferdinand Rehm war alles in allem aber mit dem Auftritt seines Teams zufrieden.

Marcus Mädler

Dino Saggiomo pausiert

FCE-Cheftrainer gibt zum Ende der Saison sein Amt ab

Wie uns unser Cheftrainer Dino Saggiomo in dieser Woche mitteilte, wird er sein Amt zum Saisonende aus persönlichen Gründen abgeben. Er möchte, nachdem er 10 Jahre ununterbrochen als Trainer im Fußballgeschehen aktiv war, eine Pause einlegen.

Wir bedauern dies sehr, auch wenn wir Dino’s Entscheidung selbstverständlich respektieren und auch akzeptieren können. Dino Saggiomo ist es insbesondere in den vergangenen 1 ½ Jahren gelungen, unsere Mannschaft, aber auch einzelne Spieler gut weiter zu entwickeln. Nach einer schwierigen ersten Saison 2015/16, in der wir erst spät den Klassenerhalt in der Landesliga sichern konnten, ging es bereits in der darauf folgenden Saison, in der viele junge Spieler zum Kader stießen, deutlich bergauf. In der laufenden Saison liegen wir nach 17 Spielen in Schlagdistanz zum Relegationsplatz, mit einem Team, das ebenfalls aus vielen jungen Spielern besteht , die großteils aus der eigenen Jugend stammen oder von unterklassigen Vereinen zum FCE gestoßen sind.

Für die verbleibenden 5 Monate unserer Zusammenarbeit haben wir uns gemeinsam zwei Ziele gesetzt. Zum einen wollen wir versuchen, den Rückstand zum 2. Tabellenplatz in den restlichen Spielen aufzuholen und somit noch in das Aufstiegsrennen eingreifen. Des weiteren wurde bereits jetzt begonnen, den älteren Jahrgang unserer A-Junioren, die aktuell Tabellenführer der Verbandsliga Südbaden sind, in den Trainings- und Spielbetrieb der ersten Mannschaft zu integrieren.

Auch wenn es heute noch viel zu früh ist, Abschiedsworte zu formulieren, so ist es uns dennoch ein Bedürfnis, Dino Saggiomo für sein tolles Engagement zu danken. Seine Fachkompetenz und seine Fähigkeit, eine Mannschaft auf sportlichem und sozialem Gebiet zu formen, hat uns zu jeder Zeit beeindruckt. Wir freuen uns über Dino’s Zusage, auch an der Gestaltung der Zeit nach seiner Aktivität beim FCE mitzuwirken. Hierzu zählt insbesondere, die Spieler des aktuellen Kaders von einem Verbleib beim FCE zu überzeugen.

Hinsichtlich einer Nachfolgeregelung haben wir uns entschlossen, keinen “Schnellschuß” zu vollziehen. Wir freuen uns daher auch über Initiativbewerbungen aus der Region.

Renzo Düringer, 1. Vorsitzender

FCE I – FC Neustadt 2:3 (0:2)

Trotz Niederlage ein gutes Spiel gegen den Verbandsligisten

Den wenigen Zuschauern am Samtagnachmittag auf dem Emmendinger Kunstrasen wurde ein gutes erstes Testspiel trotz Niederlage von Seiten des Saggiomo-Teams gegen den Verbandsligisten FC Neustadt geboten. Die Gäste zeigten sich äußerst effizient und nutzten ihre wenigen sich bietenden Tormöglichkeiten zum Torerfolg. Auf Seiten des FCE wurden leider beste und durch das starke Pressingspiel auch gut erarbeitete Möglichkeiten nicht genutzt. Nach einer gefährlichen Ecke von Sebbi Schmidt bugsierte eine Gästespieler den Ball Mitte der zweiten Spielhälfte zum 1:3 selbst ins eigene Netz. In der 78. Minute war es Timo Welz, der einen sehenswerten Angriff des FCE zum 2:3 Anschlußtreffer nutzte. Weitere Treffer sollten aber dann bis zum Abpfiff des gut leitenden Schiedsrichters Wilke aus Merzhausen in dieser Partie nicht mehr fallen.

Am kommenden Fastnachtssamstag empfängt der FCE um 14:00 Uhr den FC Löffingen zu einem weiteren Test auf dem FCE-Kunstrasen.

Marcus Mädler

FCE I: erstes Vorbereitungsspiel am kommenden Samstag

Um 14:00 Uhr empfängt das Saggiomo Team den Verbandsligisten FC Neustadt auf dem Kunstrasen/ A-Junioren fahren Samstag auf Sonntag zum Nachwuchs des Zweitbundesligisten Jahn Regensburg zum Testspiel

Auch die B-und C-Junioren Junioren testen: um 11:30 Uhr emfangen die B-Junioren auf dem Kunstrasen die SG Hammersbachtal und nach dem Spiel der ersten Mannschaft um 16:30 Uhr empfangen die C-Junioren die U-13 des FC Villingen.

Marcus Mädler

Erste Mannschaft auch in Teningen Vierter

FCE I scheitert im Halbfinale am späteren Turniersieger FC Teningen/FCE II scheidet am Finaltag aus

Wie beim Hallenturnier in Herbolzheim eine Woche zuvor so belegte das Team des FCE auch beim traditionellen und vom FC Teningen gut organisierten Turnier in der Ludwig-Jahn -Halle wieder am Ende einen guten vierten Platz in einem erlesenen Teilnehmerfeld. Am Finaltag standen zunächst die Gruppenspiele gegen die hoch eingestuften Hallenteams der A-Junioren der JFA Untere Elz (3:1) und des Freiburger FC (2:2) an. Der Gruppensieg bedeutete den direkten Einzug ins Viertelfinale.

Gerne hätte es der FCE II der ersten Mannschaft gleich getan. Hier war allerdings durch eine deutliche Niederlage gegen Teningen (0:10) und einer ganz knappen Niederlage gegen den SV Mundingen (2:3) Endstation. Für das Team des FCE II war aber schon das Erreichen des Finaltags ein sehr schöner Erfolg.

Im Viertelfinale, bei dem die Paarungen ausgelsot wurden,  setzte sich das Saggiomo-Team nach einem 3:3 Unentschieden im Neunmeterschießen gegen den SC March durch. Das Los bescherte für das Halfbinale die ewig junge Derbypaarung FCE gegen den Gastgeber FC Teningen. In einem packenden Spiel in einer gut besuchten Halle war es am Ende der FC Teningen, der knapp mit 3:2 die Oberhand behielt und ins Finale einzog. Der FCE traf im „im kleinen Finale“ um Platz 3 auf den Vorjahressieger Bahlinger SC. Der Oberligist entschied diese Partie ebenfalls mit 3:2 für sich. Das Finale gewann schließlich der FC Teningen im Neunmeterschießen nach einem 2:2 Unentschieden nach der 15-minütigen Spielzeit gegen den Freiburger FC I.
Marcus Mädler

FCE mit beiden Teams am Finaltag in Teningen dabei

FCE I wird Gruppenerster/ FCE II mit toller Leistung qualifiziert als Gruppendritter

Sowohl FCE I als auch FCE II qualifizierten sich in ihren Gruppen am Mittwochabend für den Finaltag am kommenden Sonntag, 07.01.2018 beim Hallenturnier in Teningen. FCE I steigt am Sonntag als Gruppenerster bereits um 10:00 Uhr ins Turniergeschehen ein. Sicherlich nicht unbedingt zu erwarten war der Finaleinzug unserer II.Mannschaft. Durch den Auftaktsieg gegen den SV Breisach, einem Unentschieden gegen des SC Kappel und einem 4:4 (!) gegen die erste Mannschaft des FC Denzlingen war auch die deutliche Niederlage gegen die JFV A-Junioren im letzten Gruppenspiel verschmerzbar und das Team um Mannschaftskapitän Artur Kemmer als guter Gruppendritter für den Sonntag qualifiziert. Hier trifft das Team um 14:00 Uhr in ihrem ersten Spiel auf das Team des Gastgebers FC Teningen.
Marcus Mädler