BII Junioren gewinnen das Derby

2:3 Erfolg bei der SG Wasser – Kollmarsreute

Es war das klassische Derby FCE zweiter gegen den Tabellenletzten. Man unterschätze den Gegner und der wuchs über sich hinaus. Als man dann auch noch das 0:1 hinnehmen musste, verlor das Team völlig den Faden. Ein Fehler des Torhüters brachte uns dann zurück in das Spiel. Man hatte dann sogar noch das Glück in der 40. Minute mit 1:2 durch Florent Bajgora in Führung zu gehen.In der zweiten Hälfte wurde es nicht besser. Eine kampfbereite SG Wasser-Kollmarsreute verlangte alles ab. Zehn Minuten vor Spielende dann der verdiente Ausgleich.Man warf jetzt alles nach vorne und Luca Türk (2 Treffer) gelang in der letzten Spielminute nach schöner Einzelleistung der Treffer zum 2:3 Auswärtserfolg !Dennoch 3 Punkte und durch die verlorenen Spiele der Konkurrenz, steht man wieder auf Platz 1 der Kreisliga.Bei unserem Team gilt es zu bedenken, dass mann jedes Wochenende mit einer neuen Truppe am Start ist. Somit ist es schon eine kleine Sensation, diese Liga gegen die vielen Spielgemeinschaften anzuführen!
Fazit: Glückliche drei Punkte gegen ein Team. dass man unterschätzte!
Bericht: Thomas Deisinger

BII-Junioren am Ende leider etwas unter Wert geschlagen

FCE BII-Jugend verliert gegen FC Waldkirch B I mit 1:3  (1:1)

in einem auf sehr gutem Kreisliga-Niveau stehenden Spiel erkämpfte sich unsere Mannschaftzwar mehr Ballbesitz, der Gegner hatte aber über gefährliche Konter durch lange Bälleauf ihre schnellen Stürmer die höhere Anzahl an Torschüssen, die auch letztlich zum 3:1 Siegder Gäste führten.Bereits in der 8. Spielminute gingen die Waldkircher durch ein Freistoßtor ins lange obere Eck mit 1 : 0  in Führung. In der 38. Minute gelang Lukas Weber der bis dahin verdiente Ausgleich zum 1:1 Pausenstand.Für die 2. Spielhälfte hatte man sich viel vorgenommen, jedoch war es wiederum der Gegnerder letztendlich noch zwei Tore erzielte. Unserer ganzen Mannschaft gebührt aber trotz der Niederlage ein dickes Lob für ihre kämpferische Leistung gegen eine „Einser-Mannschaft“ der Altersgenossen aus Waldkirch.
Bernd Mädler

B-II Junioren mit wichtigem Punktgewinn

Auch in Denzlingen konnte man durch ein 3:3 bestehen!

Nach dem Kantersieg in der Vorwoche gegen die SG Wyhl , traf man in Denzlingen auf einen körperlich überlegenen Gegner. Da zwei wichtige Stammspieler fehlten, kam man gleich unter Druck und musste in der 15. Minute das 1:0 hinnehmen. Dennoch kam man zurück und erzielte kurz darauf den Ausgleich zum 1:1. Hierbei bekam ein Denzlinger Spiel rot wegen Handspiel im Strafraum (letzter Mann). Kurz vor der Halbzeit erzielte man dann das 1:2! In Spielhälfte zwei gelang sogar noch das 1:3, bevor Denzlingen nun endgültig wieder in das Spiel fand. Die Denzlinger warfen jetzt alles nach vorne und erzielten noch 2 Treffer zum verdienten 3:3 Endstand.
In der B-II halfen wiederum 5 Jungs der C-Junioren aus, die ihre Sache trotz körperlichen Unterlegenheit ordentlich machten. Man steht mit dem Team auf Platz zwei, was eigentlich nicht zu erwarten war und arbeitet von Spiel zu Spiel mit großem Einsatz weiter!
Bericht: Thomas Deisinger

BII – Junioren auch bei der SG Riegel B I erfolgreich

Nach jeweils mit 3:1 Siegen aus den ersten beiden Pflichtspielen in der Kreisliga 1 wurde auch das Auswärtsspiel bei der SG Riegel B I mit 1  :  0 gewonnen. Da der spielberechtigte Kader der B II im Augenblick noch sehr dünn ist und auch noch Verletzungen hinzukamen, half uns wiederholt C-Jugendtrainer  Thomas Deisinger mit 4 Spielern aus seiner Mannschaft aus, so dass wir in Riegel mit insgesamt 14 Spielern antreten konnten.

Danke Thomas sowie auch deinen Spielern auch danke Ron, dass du  wieder als Torwart ausgeholfen hast. Trotz einer sehr jungen Mannschaft (4 C-Jugend- und 5 BII-Spieler jüngeren Jahrgangs) gelang es den Jungs durch ihr couragiertes Auftreten das Spiel in den weitesten Teilen zu bestimmen. Leider wurden in der 1. Spielhälfte einige gute Torchancen vergeben. Der Gegner spielte mit einer verstärkten Abwehr und setzte immer wieder Nadelstiche durch lange Bälle auf ihre beiden schnellen Außenstürmer. aber unsere Abwehr war auf Zack und was an Schüssen auf unser Tor kam meisterte Ron mit Bravur.
In Hälfte zwei verlief das Spiel fast ebenso, nur wurde es etwas ruppiger (für Riegel gab es zwei Zeitstrafen und 2 gelbe Karten, FCE nur 1 gelbe Karte). Aber unsere Spieler wurden durch ihren kämpferischen Einsatz und dem Wille zum Siegen belohnt. In der 72. Minute erhielt unsere Mannschaft durch ein Foul eines Gegenspielers im Riegler Strafraum einen Elfer zugesprochen, den Ron zum vielumjubelten 1:0 verwandelte. Danach hatten unsere Jungs noch einige bange Minuten zu überstehen, da die Riegler alles was ging nach vorne warfen . Diese Drangperiode wurde gekonnt überstanden, obwohl der Schiedsrichter ca. 10 Minuten aus für uns unerklärlichen Gründen nachspielen ließ.
Bernd Mädler