Großer und fairer Sport beim Pokalspiel der C-Junioren

Die zahlreichen Zuschauer beim Pokalspiel der C-Junioren des FCE gegen den Freiburger FC am Mittwochabend auf dem FCE-Kunstrasen erlebten großen und fairen Sport, an dem sich viele Spieler und Verantwortliche ein Beispiel nehmen sollten. Was war geschehen? Beim Stande von 0:0 (!) wenige Minuten nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit zeigte der die faire Partie gut leitende Schiedsrichter Ralf Bossert plötzlich auf den Punkt. Er sah ein vermeintliches Foulspiel eines FCE-Abwehrakteurs an seinem Gegenspieler des Freiburger FC und zeigte auf den ominösen Punkt. Strafstoß für die Gäste aus Freiburg! Doch weit gefehlt. Der vermeintlich gefoulte FFC-Spieler, Lars Birkle, ging zum Schiedsrichter und bat ihn selbst die Entscheidung zu korrigieren, da er keineswegs vom FCE-Abwehrspieler elfmeterwürdig getroffen wurde. Unter großem Beifall aller anwesenden Zuschauer für dieses außerordentliche Fair Play nahm Schiedsrichetre Bossert seine Entscheidung zurück und das Spiel wurde mit Schiedsrichterball fortgesetzt. Das dieser gleiche Spieler dann nur wenige Minuten nach dieser tollen Aktion für den hohen Favoriten Freiburger FC auch noch die aus Freiburger Sicht erlösende 1:0 Führung erzielte, setzte dem ganzen natürlich die Krone auf. Das Spiel ging schließlich mit 4:0 für den Gast zu Ende. Ein letztendlich verdienter Sieg, aber zumindest eine Halbzeit lang konnten die FCE-Jungs die Partie offen gestalten. Und das Ergebnis geriet absolut in den Hintergrund. Gesprächsthema und Highlight des Spiels war die Geste eines jungen 14-jährigen, an dem sich so viele kleine und große Sportler ein Beispiel nehmen sollten.

Die zweite knappe Niederlage, zweimal mit 2:1 unterlegen, innerhalb von 4 Tagen mußten die B-Junioren hinnehmen. Im Punktspiel am vergangenen Samstag bei den Sportfreunden Eintracht Freiburg fehlte eine Minute, um einen Punkt mitz nach Hause zu nehmen. Am Mittwochabend dann das Pokalaus bei der SG Elzach. Wieder ging das Borchert-Team mit 1:0 durch Simon Hoffmann in Führung. Reichte letztendlich aber nicht zum Erfolg, der Mit-Landesligist aus dem Elztal erzielte noch zwei Treffer und der FCE somit auch bei den B-Junioren raus aus dem Pokalwettbewerb.

Marcus Mädler

CI-und BI-Junioren starten in die neue Saison mit Auswärtssiegen

Erfreuliche Nachrichten aus der Jugendabteilung zum Saisonauftakt. Sowohl die CI-als auch die BI-Junioren gewinnen ihre Auftaktspiele in die neue Landesligasaison auf fremden Plätzen. Trotz urlaubsbedingter zahlreicher Ausfälle setzte sich die CI von Gökhan Köle mit 2:1 in einem tollen Spiel bei der SG Berghaupten durch. Gar mit 6:1 gewannen die B-Junioren bei der SG Harmersbachtal. Sehr zufrieden zeigten sich auch hier die Verantwortlichen Branco Borchert und Carsten Steinle mit der Leistung ihrer Jungs in dieser Begenung.

Marcus Mädler

Noah Dägele, Felipe Vales Pina und Christian Tabakar zu Lehrgängen der Südbadischen Auswahl eingeladen

Unsere beiden A-Juniorenspieler Noah Dägele und Felipe Vales Pina sind zu einem Ein-Tages-Lehrgang ihres Jahrgangs 2001 der Südbadischen Auswahl am 15.02.2019 auf dem Sportgelände  des SC Vögisheim-Feldberg von Verbandstrainer Andre Malinowski eingeladen worden. Die gleiche Einladung erhielt unser B-Juniorenspieler Christian Tabakar von Verbandstrainer Andre Malinowski. Der Ein-Tages-Lehrgang für den Jahrgang 2003 findet am 13.02.2019 auf dem Sportgelände von Gutach-Bleibach statt.

Wir wünschen unseren Spielern einen guten und erfolgreichen Lehrgangsverlauf!

Marcus Mädler

Ron Schweizer und Christian Tabakar zum Lehrgang der Südbadischen Auswahl nominiert

Wieder erfreuliche Post vom Südbadischen Fußballverband erhielten dieser Tage unsere B-Juniorenspieler Torhüter Ron Schweizer und Christian Tabakar. Die Verbandstrainer der Jahrgänge 2002 und 2003 Manfred Linden und Andre Malinowski nominierten für die stattfinden Lehrgänge am 10. /11.12. bzw. 11./12. 12. unsere beiden Nachwuchsspieler in den Kader in die Sportschule nach Steinbach.

Der Verein und insbesondere ihre Teamkameraden wünschen Ron und Christian einen erfolgreichen Lehrgangsverlauf.

Marcus Mädler

BI-Junioren scheiden im Pokal durch ein 1:5 gegen Konstanz/Wollmatingen aus

BI-Junioren ausgestattet mit neuen Trikots von der Firma Türk-Sanitär

Die B-Junioren trafen im  Südbadischen Pokalwettbewerb auf einen ganz starken Gegner. Die in der Verbandsliga eine Staffel höher spielenden Jungs von der SG Konstanz/Wollmatingen präsentierte sich als kompaktes,-spiel-und laufstarkes Team in Emmendingen. Auch in der Höhe völlig verdient mit 5:1 ging der Gast als Sieger vom Feld. Für die FCE-Jungs war das Spiel eine gute Gelegenheit sich mit einem solchen guten Gegner zu messen um zu sehen, woran es gilt noch künftig zu arbeiten.  Die Mannschaft von Thomas Deisinger und Cemal Gündüz hat die Partie in ihrem neuen schicken Trikot-Outfit gestiftet von der Firma Türk Sanitär aus Emmendingen bestritten. Ein herzliches Dankeschön an die Eheleute Türk für die Spende des neuen Trikotsatz.

Marcus Mädler

Sechs FCE-Jugendspieler beim Lehrgang der Südbadischen Auswahl dabei

Mit Sevilon Mensah, Sofian Bab, Yassin Al Mazouzi, Paul Rohdenburg und Pius Marronaro wurden gleich 5 Spieler unserer U-19 Junioren zu einem zweitägigen Lehrgang der Südbadischen Auswahl ihres Jahrgangs 2000 vom 25.09.-26.09.2018 in die Sportschule nach Steinbach von Verbandstrainer Manfred Linden nominiert.

Christian Tabakar von den B-Junioren erhielt gleichlautende schöne Post vom Südbadischen Fußballverband. Er ist von Verbandstrainer Andre Malinowski zu einem eintägigen Lehrgang der Südbadischen Auswahl seines Jahrgangs 2003 am 26.09.2018 auf dem Sportgelände des SC Gutach-Bleibach eingeladen.

Wir wünschen unseren Spielern einen guten und erfolgreichen Lehrgangsverlauf.

Marcus Mädler

Erfolgreicher Saisonauftakt der B-I Junioren

2:0 Heimerfolg gegen die SG Lahr

Durch eine unglaublich kämpferische Leistung gelang es dem stark verjüngten Team diese Punkte zu sichern.

Man spielte gegen eine sehr gute Mannschaft aus Lahr, die eigentlich stärker war. Beiden Teams gelang es zunächst nicht Abschlüsse zu finden, da der Kampf im Mittelfeld um jeden Ball geblockt wurde. Lahr erzwang dann Tormöglichkeiten die knapp am Tor vorbei gingen. Aus dem nichts ging man dann durch Rafael Gräper in Führung, der geschickt den Ball nach einem Angriff über den Torwart schnippelte.

In Hälfte zwei wurde Lahr immer stärker, scheiterte aber immer wieder an Ron Schweizer im Tor, der eine überragende Leistung ablieferte. Mit großem Einsatz hielt man dagegen und kurz vor Ende gelang Christian Tabakar nach einem gewühle im Strafraum das 2:0 !

Letztendlich sahen die Zuschauer ein tolles packendes Tempospiel zweier Teams die an ihre Grenzen gingen.

Der Spieler des Tages war dann wohl Ron – der mit unglaublichen Paraden glänzte, sein Team als Kapitän lautstark anspornte und die drei Punkte sicherte !

Fazit: Tolle Moral – Einsatz und Fitness gaben den Ausschlag zu diesem Erfolg !

Bericht: Thomas Deisinger