FCE-Ergebnisse vom Wochenende

Freitag, 22.09.2017
SV Hochdorf BI – FCE BII 1:3

Samstag, 23.09.2017
SC Gutach-Bleibach EII – FCE EII 1:3
JFV Dreisamtal D – FCE DI 0:5
SC Pfullendorf A – FCE AI 0:4
Post-Jahn Freiburg BI – FCE BI 4:1

Sonntag, 24.09.2017
FCE DI – SG Pfaffenweiler DI (Bezirkspokal) 2:1
FCE C I – SC Elzach CI 6:1
SV Ballrechten-Dottingen I – FCE I 3:2
FC Sexau I – FCE II 5:2

Feste feiern und wohlfühlen

Seit dieser Saison vermietet der FCE-Förderkreis-Fußball das Bistro im Stadion mit überdachten Außenplätzen für ca. 120 Personen. Für Firmenfeiern, Veranstaltungen, Geburtstage und sonstigen Events. Gläser, Geschirr werden von uns gestellt und natürlich Getränke die nach Verbrauch abgerechnet werden.

Unsere Vorteile:
Wir haben eine große Anzahl von Parkplätzen vor dem Stadion und Sie stören niemanden während Ihrer Veranstaltung. Toilettenanlagen, viel Platz und Personal können wir auf Anfrage stellen oder auch ein Catering empfehlen. Gerne berät Sie unser Gastrofachmann.

Anfragen, Termine und Preise bitte unter: wolfgang.spielmann@fcemmendingen.de
oder mobil: 0172 7409711

Trainer / Betreuer FCE I

Trainer
Mark Costa
Handy: 0176/32503335
Email: mark.costa84@yahoo.de

Co-Trainer
Marc Binder
Handy:0160/8486632
Email: bindermarc@web.de

Torwarttrainer
Michael Flesch

Harald Split
Handy: 0162-2841184
Email: h-splitt@versanet.de

Teambetreuer
Jens Lichtle
Email: fussball @lichtle.de

Sigi Bührer
Tel. privat: 07641-1491
Handy: 0160-96044711
Bechererstr. 11
79312 Emmendingen

Physiotherapeutin
Tina Langner
Handy: 0172-1690469

Betreuung der Schnittstellen zwischen Jugendabteilung und Aktiven
Christian Rees

Handy: 0178/3278445

Email: christian.rees@gmx.de

Vereinsportrait

Fußball-Club Emmendingen 03 e.V.

Gründung
1903 als FV Emmendingen,
1956 Zusammenschluss mit dem 1921 gegründeten
SV Emmendingen zum FC Emmendingen 03
Mitglieder: 588

Postanschrift
Postfach 1161
79301 Emmendingen
Internet: www.fcemmendingen.de
e-Mail: info@fcemmendingen.de

Vorstand
Renzo Düringer 1. Vorsitzender
Johann Zenlin Weg 10
79312 Emmendingen-Windenreute
Telefon privat: (07641) 915615
Mobil: 0173-2096844
renzo.dueringer@gmx.de

Marcus Mädler 2. Vorsitzender
Waldstr. 10
79312 Emmendingen
Telefon: (07641) 9378931
Telefon Büro: (07633) 948253
Fax Büro: (07633) 948254
Mobil: 0172-7607768
marcus.maedler@gmx.de

Dieter Rees 3. Vorsitzender
Blochmattenstr. 4
79331 Teningen-Köndringen
Telefon Büro: (07641) 925616
Fax Büro: (07641) 55429
Mobil: 0171-4948560
rees@rees-haustechnik.de

Peter Frank Schatzmeister
Joh.-Ph.-Sonntag-Str. 4
79312 Emmendingen
Telefon privat: 07641-52574
Telefon Büro: (0761) 2106-100
Mobil: 0171-8348082
peter.s.frank@web.de

Theo Hügle Ehrenvorsitzender
Gottfried-Keller-Weg 3
79312 Emmendingen
Telefon: (07641) 6405

Stadionzeitung
PRO FCE & Partner GbR

Sportanlagen
Elzstadion Emmendingen
Am Sportfeld 27 79312 Emmendingen
Fassungsvermögen 10.000 Zuschauer, 1.000 überdachte Plätze
Sprecherkabine Telefon (07641) 55885
Bistro Telefon (07641) 7271
Clubhaus: Geschäftszimmer Telefon (07641) 932393 Fax (07641) 932399
Vereinsgaststätte: Sportjournal mit großem Saal und Gartenwirtschaft Telefon 0173-7458819

Jüngere Vereinsgeschichte
1964/65-1965/66 Regionalliga Süd mit Spielen gegen Bayern München
1965/66-1977/78 1. Amateurliga Südbaden
1978/79-1979/80 Verbandsliga Südbaden
1979/80-1983/84 Landesliga Südbaden Staffel II
1984/85-1988/89 Verbandsliga Südbaden
1988/89-1989/90 Oberliga Baden-Württemberg
1989/90-2003/04 Verbandsliga Südbaden
2004/05-2006/07 Oberliga Baden-Württemberg
2007/08-2008/09 Verbandsliga Südbaden
2009/10 Landesliga

Sportliche Erfolge
1962/63 Meister 1. Amateurliga Südbaden und Spiel um die deutsche Amateurmeisterschaft
1963/64 Meister 1. Amateurliga Südbaden und Aufstieg in die Regionalliga
1965/66 Südbadischer Pokalsieger:
1968/69 Teilnahme an den Spielen um die Deutsche Amateurmeisterschaft (Halbfinale gegen SpVgg Erkenschwick)
1969/70 Teilnahme an den Spielen um die Deutsche Amateurmeisterschaft (Halbfinale gegen SV Gütersloh)
1970/71 Meister 1. Amateurliga Südbaden und Aufstiegsspiele zur Regionalliga
1970/71 Pokalfinale in Waldshut gegen Singen 04 (1:2)
1983/84 Meister Landesliga und Wiederaufstieg in die Verbandsliga
1985/86 Südbadischer Pokalsieger und Teilnahme am DFB-Pokal
FC Emmendingen-1.FC Köln vor 10.000 Zuschauern 1:4
1987/88 Südbadischer Pokalsieger und Teilnahme am DFB-Pokal
bei Türkiyemspor Berlin 2:0, gegen SV Wehen 1:3
1988/89 Meister Verbandsliga, Aufstieg in die Oberliga Baden-Württ.
1990/91 Vizemeister Verbandsliga und Aufstiegsspiele zur Oberliga
1997/98 Pokalfinalist
1990/00 Pokalfinalist
2002/03 Vizemeister Verbandsliga und Aufstiegsspiele zur Oberliga
Südbadischer Pokalsieger und Teilnahme am DFB-Pokal
gegen den SC Freiburg vor 6.500 Zuschauern 1:4

Jugendarbeit
Über 200 Jugendliche in 10 Mannschaften
Über 20 Jugendtrainer und Betreuer
sportliche Erfolge: z.B. Sepp Herberger-Gedächtnispreis,
Jugend-Nationalspieler, Studenten-Nationalspieler

Bankverbindung
Sparkasse Freiburg-Nördl. Breisgau
IBAN DE88 6805 0101 0020 0153 81
Volksbank Breisgau-Nord e.G. IBAN DE62 6809 2000 0000 7643 10

Stand 10/17

FCE II mit erstem Sieg in der neuen Saison

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Tore durch Raphael d`Elia u. Nico Suchowitz beim 2:1 Erfolg gegen Bombach

Das war ein hartes Stück Arbeit für die Mannschaft von Sascha Pfeifer, aber am Ende war der Jubel groß im Emmendinger Lager. Nach der Neugründung der zweiten Mannschaft in dieser Spielzeit hat sich nach vielen ordentlichen Spielen aber noch ohne Punktgewinn das Team gegen die ebenso noch punktlosen Gäste aus Bombach endlich mit einem Erfolgserlebnis belont. Beide Mannschaften kämpften auf dem Emmendinger Kunstrasen und wollten diese Partie unbedingt für sich entscheiden. Die besseren Torchancen in Hälfte eins wurden seitens der Gastgeber nicht genützt und so ging es torlos in die Pause. Nach Wiederanpfiff schloß Rapahel d`Elia einen schönen Angriff überlegt zur verdienten Führung für den FCE II ab. Die Gäste versuchten nun unbedingt ihrerseits den Ausgleich zu erzielen und hier verpaßte es die Heimelf, die zahlreichen sich bietenden Konterchancen zu Ende zu spielen und den berühmten Sack zuzumachen. So kam es zu einer nahezu dramatischen Schlußphase.

Als die FCE-Hintermannschaft den Ball in der 89. Minute mehrfach nicht aus der Gefahrenzone wegbringen konnte, war es der Ex-FCE`ler Brhane der unhaltbar Florentin Glockner im FCE-Kasten mit einem satten Flachschuß zum Ausgleich von 1:1 überwand. In der vierminütigen Nachspielzeit Freistoß für den FCE in der gegnerischen Hälfte. Schnell wurde dieser ausgeführt durch Adam Zymberi auf Nico Suchowitz und der behielt freistehenden vor dem Gästekeeper die Nerven und netzte zum umjubelten Siegtreffer für seine Mannschaft ein.

Diesen Dreier hat sich die Mannschaft wahrlich verdient und entsprechend fiel die dritte Halbzeit etwas länger aus als sonst……
Marcus Mädler