FCE Gruppenzweiter beim Regio-Cup

Ohne Niederlage in den Gruppenspielen – am Montag im „kleinen Finale“

Mit ansprechenden Leistungen gegen die Verbandsligisten FC Denzlingen und FC Teningen, die Spiele endeten jeweils 1:1 und in beiden Spielen war Marko Radovanovic der Torschütze, und einem abschließenden 3:1 – Sieg gegen die SG Wasser-Kollmarsreute (Tore: Tim Baumer/FE, Moritz Bange und Denis Gretz) errang die Erste Mannschaft des FCE gestern Abend den 2. Platz der Gruppe A des gut besetzten Regio-Cups. Damit erreichte das Costa-Team das Spiel um den dritten Platz, welches am kommenden Montag um 17.45 Uhr stattfindet. Der Gegner wird heute Abend ermittelt, wenn die Spiele der Gruppe B ausgetragen werden.

Renzo Düringer

Sponsorenpool „11 Freunde der FCE-Jugend“ erfolgreich zusammengestellt


Mit Unterstützung einiger Emmendinger Unternehmer ist es dem FC Emmendingen gelungen, eine erhebliche Entlastung der Kosten der umfangreichen Jugendarbeit des Traditionsvereins zu erzielen. Der Spendenpool „11 Freunde der FCE-Jugend“ steht ausschließlich der Jugendarbeit im FCE zur Verfügung und übernimmt die Kosten für Schiedsrichter, Verbandbeiträge, Fahrten zu Auswärtsspielen etc. . Außerdem ist es durch den Spendentopf möglich, die Weihnachtsfeiern und Saisonabschlussgfahrten der einzelnen Teams mit zu finanzieren.

Der FC Emmendingen bedankt sich bei allen teilnehmenden Firmen sehr für den tollen Support.

Anlässlich der Bezirkspokalendspiele im Elzstadion Anfang Juni trafen sich einige der Sponsoren zum Gruppenfoto vor dem eigens im Eingangsbereich des Stadions montierten Schild mit den Firmenlogos (v.l.n.r.): Christian Rees (Postbank Immobilien), Sebastian Bauer (Bauer AG), Dieter Rees (Sanitär-Rees), Tobias Opitz (Fahrschule Opitz), Sabrina Zimmermann (Elektro Maurer), Dominik Falk (FCE-Jugendleiter) und Roland Türk (Türk-Sanitär).

Renzo Düringer

2,5 Tage Ballfreunde Turnier in Stuttgart

 

erfolgreiches Turnier in Stuttgart über 2,5 Tage
Das Turnier der Ballfreunde Deutschland am 07./08. und 09.06. in Stuttgart endete für die D1 Junioren mit dem 11. Platz von 32 teilnehmenden Mannschaften in der D-Jugend. Gleichzeitig nutzte die FCE D1 dieses Übernachtungsturnier als Abschluß des alten Jahrgangs. Nach den Pfingstferien wird der Übergang in die neuen Mannschaften stattfinden und dann trainieren und spielen die D1 Junioren ab sofort mit dem neuen Jahrgang 2007/2008. Alles Gute dem Jahrgang 2006, welcher nun in die C- Jugend wechselt.

Es geht wieder los !

Trainingsstart der Ersten Mannschaft am 01. Juli – Zweite Mannschaft startet eine Woche später

Nach einer, zumindest für die Meisten, rund vierwöchigen Pause, startet das runderneuerte FCE-Team morgen die Vorbereitung auf die neue Saison 2019/2020.

Los geht es mit der ersten Trainingseinheit um 19.00 Uhr. Am Dienstag und Donnerstag gibt es 2 weitere Einheiten, bevor es am Freitag mit der Teilnahme am Emmendinger Stadtlauf, wo das Team komplett den „Emmendinger Zehner“ bestreitet, weiter geht. Am Sonntag, den 07. Juli stellt sich das Costa-Team dann im ersten Vorbereitungsspiel erstmals den Fans im heimischen Elzstadion vor. Spielbeginn gegen den Landesligisten SC Wyhl ist um 15.00 Uhr.

Neben den 22 Spielern, die den Kader des FCE zunächst bilden, werden auch einige Gäste die schweißtreibende Arbeit mit aufnehmen. Bis zum ersten Pokalspiel am Wochenende 10.-12.08.2019 gibt es neben vielen Trainingseinheiten weitere Vorbereitungsspiele, von denen diese bereits terminiert sind:

– Sonntag, 14.07. um 17.00 Uhr gegen den SV Wasenweiler in Emmendingen
– Donnerstag, den 11.07. (Uhrzeit steht noch nicht fest) Teilnahme am Regio-Cup in Reute
– Freitag, den 26.07. um 19.15 Uhr beim SV Breisach in Breisach
– Sonntag, den 28.07. um 11.30 Uhr beim FV Herbolzheim in Herbolzheim

Eine Woche nach der Ersten macht sich am Dienstag, den 09.07. auch die Zweite Mannschaft wieder an die Arbeit auf dem Trainingsplatz. Bereits 4 Tage vorher nimmt auch das Reisle-Team am Emmendinger Stadtlauf teil.

Hier wurden bislang folgende Vorbereitungsspiele vereinbart:
– Mittwoch, 17.07. um 19.30 Uhr gegen den SV Kenzingen 2 in Emmendingen
– Dienstag, den 23.07. um 19.30 Uhr beim SC Gutach-Bleibach in Gutach
– Sonntag, 28.07. (Uhrzeit steht noch nicht fest) gegen den SV St. Peter in Emmendingen
– Sonntag, 11.08. (Uhrzeit steht noch nicht fest) beim FV Windenreute in Windenreute

Das erste Punktspiel wird für beide Teams am Wochenende 17./18.08. stattfinden. Ein Spielplan liegt noch nicht vor.

Renzo Düringer

Zum Tod von Dieter Reick

Er war ein vielseitig interessierter Mensch, sportbegeistert und stets kritischer Begleiter des regionalen Sports und auch der oft ausufernden Entwicklungen im Leistungssport. Dieter Reick verstarb vor wenigen Tagen im Alter von 81 Jahren an einer schweren Krankheit. Der pensionierte Zollbeamte hat es sich in den letzten Jahren nie nehmen lassen, solange die Gesundheit einigermaßen mitspielte, die Geschicke und Entwicklungen – vor allem beim FC Emmendingen – aktiv, am Spielfeldrand, bei unzähligen Veranstaltungen und oft im Kreis der Weggefährten aus sportlich erfolgreichen Fußballzeiten mitzuverfolgen. Hervorzuheben ist seine bedeutende und umtriebige Rolle in der „initiative 2000“, in der er sich fast ein Jahrzehnt lang für die Entschuldung des damals in einer tiefen Krise steckenden Fußballclubs unermüdlich engagierte. Auch dem FCE – Förderverein unter der Regie von Edmund Schillinger war er stets verbunden. Auch für die Funktionärsarbeit war er sich nicht zu schade; er bekleidete eine geraume Zeit das Amt des Fußball – Jugendleiters im SV Kollmarsreute. Sein Herz schlug auch – familiär bedingt – für den Tennissport. Er selbst spielte aktiv Tennis im Tennisclub Kollmarsreute, wo er die Kameradschaft zu den Senioren dieses Vereins bis zuletzt sorgsam pflegte. In den letzten Jahren, an den Rollstuhl gebunden, war dennoch seine optimistische Haltung im Umgang mit seiner Behinderung bewundernswert. Erstaunlich auch seine Informationsbreite – über den regionalen Fußball insbesondere – er kannte jeden Spielbericht und jede Tabelle der unteren Spielklassen, aus dem Emmendinger Tor, der BZ und der Zeitung zum Sonntag bezog er seine Informationen. Die FCE – Homepage und der „Regio – Amateur“ von Rolf Sammel gehörten zu seinen geliebten und selbstverständlichen Pflichtlektüren. Nie hielt er mit seiner Meinung über die schwierige Situation des FC Emmendingen Ende der 90 – er Jahre zurück. Die aktuelle sportliche Talfahrt hat ihn bis zuletzt beschäftigt und belastet. Streitbar war er, deutliche Worte fand er – gepaart mit fundierter Kenntnis der vermutlichen Ursachen und schmerzlichen Fehlentwicklungen.
Bis zuletzt hielt er Kontakt zu den einst bundesweit bekannten Regionalligaspielern, heute die „Alten Herren“ im FC Emmendingen. Seine Erzählungen von Begebenheiten aus den Regionalligazeiten des FCE, insbesondere die Spiele gegen die Bayern, damals mit Müller und Beckenbauer, sie wurden durch Dieter Reick im Kreis der FCE – Familie und auch privat im Familienkreis, immer wieder aufgefrischt. Mit ihm verliert der regionale Sport und die Stadt Emmendingen auch einen bedeutenden Zeitzeugen.
(Manfred Voßler)

Noah Dägele und Felipe Vales Pina in den Förderkader der Südbadischen Auswahl berufen

Torhüter Noah Dägele und sein Mitspieler bei den A-Junioren des FCE, Felipe Vales Pina, wurden mit 16 weiteren Spielern des Jahrganges 2001 von Verbnadstrainer Andre Malinowski zu einem Tageslehrgang in den Förderkader der Südbadischen Auswahl am 10.06.2019 auf dem Sportgelände der DJK Welschensteinach berufen.

Der Verein gratuliert seinen beiden Spielern für diese schöne Nominierung und wünscht schon heute einen guten und erfolgreichen Lehrgangsverlauf.

Marcus Mädler