A-Junioren unterliegen Kuppenheim mit 1:4

CI-Junioren verlieren ihr Auftaktmatch in der Verbandsstaffel mit 3:0 gegen den Offenburger FV

Wer das Spiel der U-19 am Sonntagmittag gegen die SG Kuppenheim nicht selbst gesehen und nur das blanke Ergebnis vernommen hat, geht davon aus: klare Sache bei einem 4:1 Erfolg für die Gäste. Weit gefehlt. Die erste Halbzeit ging tatsächlich spielerisch wie auch von den Torchancen an die Gäste aus Kuppenheim. Die Halbzeitführung von 1:0 ging völlig in Ordnung. In Halbzeit zwei drehte sich aber das Blatt, mehr und mehr verlagerte sich die Partie in die gegnerische Häfte der Gäste. In der 65. Minute war Mannschaftskapitän Sevilon Mensah zur Stelle und köpfte zum 1:1 Ausgleichstreffer ein. Jetzt war es das FCE-Team, dass auf den Führungstreffer drängte und unbedingt den ersten Dreier in der Saison eintüten wollte. In der 83. Minute dann der Nackenschlag. Einer der wenigen Angriffe in Hälfte zwei nutzte der Gast zur erneuten Führung. Die Abwehr völlig öffnend um wenigstens noch einen Punkt zu ergattern fielen sogar noch die Gegentreffer 3 und vier für Kuppenheim……Eine ganz bittere Woche mit der knappen Niederlage in Villingen, dem Pokalaus bei den Sportfd. Eintracht Freiburg und jetzt der Niederlage gegen Kuppenheim für den ältesten FCE-Nachwuchs. Aber es heißt auch hier weitermachen und arbeiten, am nächsten Sonntag ist um 13:00 Uhr RW Weilheim zu Gast.

Als Aufsteiger in die Verbandsstaffel trafen die CI-Junioren gleich im ersten Punktspiel auf den Oberligaabsteiger und Meisterschaftsfavoriten Offenburger FV. Obwohl schon zur Halbzeit mit 0:3 in Rückstand gegen die körperlich und spielerisch stark auftretenden Gäste, steckte das Team von Bernd Hoffmann und Branco Borchert zu keinem Zeitpunkt des Spiels auf und immerhin konnte mit viel Einsatz in der zweiten Spielhälfte ein weiterer Gegentreffer verhindert werden.

Marcus Mädler

Schwarzer Sonntag für die FCE-Teams: auch die Zweite und die AI verlieren ihre Spiele

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Nach der bitteren Niederlage der ersten Mannschaft in der Landesliga am Sonntagvormittag, ging es für die FCE-Anhänger am Nachmittag leider weiter mit schlechten Ergebnissen der FCE-Teams. Die zweite Mannschaft verlor ihr Spiel gegen die zweite Mannschaft des FV Herbolzheim deutlich mit 0:4. Haarsträubende Abwehrfehler auch in diesem Spiel bei den Gegentreffern und reihenweise das Auslassen von sog. 100%-igen Torchancen – auch ein Elfmeter wurde nicht genutzt – führten zu der bitteren Niederlage. Somit gelang es dem FV Herbolzheim die max. Punkteausbeute aus Emmendingen an diesem aus FCE-Sicht gebrauchten Tag mitzunehmen.

Hoffte man jetzt im FCE-Lager auf gute Nachrichten vom Saisonauftakt der A-Junioren in Villingen, machte sich gegen 17:00 Uhr Ernüchterung breit. Denkbar knapp mit 1:0 behielt der Oberliganachwuchs aus dem Schwarzwald die Oberhand in der Auftaktbegegnung zur neuen Verbandsligasaison.

Marcus Mädler

U-19 gewinnt Testspiel bei der SG Auggen mit 7:2

Nächsten Sonntag ist Saisonauftakt bei den U-19 Junioren des FCE in die neue Verbandsstaffelrunde. Das Team von Massimo Capezzera und Franco Tanzi trifft im Villinger Friedengrund um 15:00 Uhr auf den Oberliganachwuchs des FC Villingen. Im letzten Vorbereitungsspiel bei den eine Liga (landesliga) niedriger spielenden Altersgenossen der SG Auggen zeigte sich die U-19 gut gewappnet und siegte durch die Treffer von Sevilon Mensah (4), Tobias Faller, Luis Richter und Tim Weißkopf mit 7:2. Alleine drei der sieben Tore bereitete dabei Neuzugang Felipe Vales vor.

Marcus Mädler

Gute Nachrichten vom FCE-Nachwuchs

Fünf U-19 Spieler des FCE in Kader der Südbadischen Auswahl berufen

Wieder tolle Post vom Südbadischen Fußballverband erhielten fünf unserer Spieler aus der U-19 dieser Tage. Sofian Bab, Yassin Al Mazouzi, Paul Rhodenburg, Pius Marronaro und Sevilon Mensoh wurden von Verbandstrainer Manfred Linden vom 05.09. – 06.09. zu einem zweitägigen Lehrgang für den Jahrgang 2000 der Südbadischen Auswahl in die Sportschule nach Steinbach berufen. Mit Torhüter Max Schwabe steht ein weiterer unserer Nachwuchsspieler auf Abruf bereit. Wir wünschen den Jungs einen guten und erfolgreichen Lehrgangsverlauf.

Marcus Mädler

Beide Aktiv-Teams mit Heimspielen am kommenden Wochenende

Die erste Mannschaft am Samstag gegen den SV Weil; FCE II am Sonntag im Derby gegen den FV Windenreute; Spiel der A-Junioren vom Gegner Tunsel wegen Spielermangel abgesagt

Nur drei Tage Erholung blieb den Spielern des FCE I nach dem unglaublichen Pokalspektakel am vergangenen Mittwoch. Aber auch dem Gast aus Weil steckt ein langer Pokalabend in den Knochen. So wie der FCE mußte auch der SV Weil in seinem Pokalspiel gegen Rheinfelden bis in die Verlängerung gehen Auch hier weitere Parallelen zum FCE für das Team vom Oberrhein: Im Elfer-Schießen erfolgreich und die 3. Pokalrunde erreicht. In der Liga reisen die Weiler als Meisterschaftsfavorit mit einer makellosen Bilanz von drei Siegen aus drei Spielen nach Emmendingen an. Anstoß der Partie ist am Samstag um 18:00 Uhr.

Für die zweite Mannschaft des FCE steht ein Derby am Wochenende auf dem Programm. Im innerstädtischen Vergleich empfängt das Rehm-Team im Elzstadion am Sonntag um 15:00 Uhr den FV Windenreute.

Das für Samstag angesetzte Testspiel der A-Junioren mußte aufgrund Spielermangel der Gäste vom SV Tunsel kurzfristig abgesagt werden. Unter der Woche war das Capezzera-Team in einem guten Spiel gegen ein gemischtes Team aus Spielern der Aktiven und der A-Junioren des FC Zell am Harmersbach mit 3:0 erfolgreich.

Marcus Mädler

Landeligaauftakt in Bad Bellingen

Das Costa-Team zum Punktspielstart am Samstag um 16:00 Uhr zu Gast beim Aufsteiger in Bad Bellingen

Nach dem Pokalspiel vom vergangenen Wochenende wird es nun auch in der Punkterunde ernst für das neuformierte FCE-Landesligateam. Trainer Mark Costa muß auf nicht weniger als 9 Spieler verletzungs-und urlaubsbedingt verzichten. Mit einer ebenso engagierten und guten Leistung wie im Pokalspiel gegen St. Georgen, sollte dann aber auch aus Bad Bellingen mit etwas Zählbarem im Gepäck die Rückreise nach Emmendingen möglich sein.

Auch die Reserve des FCE startet in die neue Saison. Am Sonntag um 15:00 Uhr ist das Team von Ferdi Rehm zu Gast bei der SG Broggingen/Tutschfelden.

Die A-Junioren des FCE testen gleich zweimal am Wochenende. Zunächst steht am Samstag ein interessanter Vergleich an: das Cappezzera-Team spielt um 14:00 Uhr beim SV Waldhof Mannheim. Am Sonntag sind dann um 16:00 Uhr die A-Junioren des elsässischen Nachbarn ASC Biesheim zu Gast.

Marcus Mädler

U-19 des FCE unterliegt in Pforzheim mit 0:4 (0:1)

Zahlreiche Leistungsträger fehlten beim zweiten Spiel innerhalb von 24 Stunden

Im zweiten Testspiel innerhalb von 24 Stunden verkaufte sich eine stark ersatzgeschwächte U-19 in Pforzheim sehr gut. Vor allem in der ersten Spielhälfte war es eine ausgeglichene Partie, in der auch das FCE-Team aufgrund einiger guter Torchancen ein Tor verdient gehabt hätte. Aus zwei guten Tests vom Wochenende kann Trainer Massimo Capezzera sicherlich viele nützliche Erkenntnisse mitgenommen haben.

Marcus Mädler