FCE-U19 besucht Sponsor Haarlimero

Ein tollen Vormittag verbrachte die U19 des FCE bei Ihrem Sponsor Haarlimero Professional Hairdesign in Freiburg.
Vielen Dank dafür nochmal im Namen der U19 an das gesamte Haarlimero-Team für den Vormittag und die tollen Haarschnitte. Den beiden Inhabern Dennis Eichler und Paolo Lazzi natürlich ebenfalls besten Dank für das Sponsoring der prima Trikots.
Foto und Bericht Massimo Capezzera

A-Junioren entscheiden das Derby beim Bahlinger SC für sich

Alle vier (!) Treffer beim 4:1 Auswärtssieg durch Ousman Jasseh

Das war ein echtes Spitzenspiel und Werbung für den Jugendfußball was da die beiden A-Juniorenteams des Bahlinger SC und des FC Emmendingen am Samstagnachmittag auf dem Kunstrasen in Bahlingen den zahlreichen Zuschauern ablieferten. Unter den Augen von BSC-Oberligatrainer Alfons Higl und dem sportl. Leiter des BSC, Bernhard Wiesler, und unter der Regie des die schnelle Partie sehr gut leitenden Referees Philip Porep zeigten beide Mannschaften eine überaus engagierte Leistung auf hohem fußballerischem Jugendfußballniveau. Das Derby war aber trotz aller Brisanz Zweiter gegen Vierter der Verbandsstaffeltabelle zu jedem Zeitpunkt ausgesprochen fair von beiden Teams geführt.
Schade, dass es keine bewegten Bilder von der Partie gibt. Das 1:0 des FCE durch Ousman Jasseh in der 23. Minute war ein Tor Marke „Tor des Monats“. Mit einem Fallrückzieher ca. 30 Meter vor dem gegnerischen Gehäuse schlug der Ball unhaltbar im Netz zur vielumjubelten FCE-Führung ein. Zahlreiche Chancen auf beiden Seiten dann noch in Hälfte eins, es sollte aber bei der knappen FCE-Halbzeitführung bleiben. Nach der Pause merkte man den Gastgebern an, jetzt wollten sie die Partie unbedingt drehen. Schließlich war es dann auch in der 58. Minute soweit und es hieß nach einem schönen Angriff des BSC 1:1.

Mitten in die Drangphase des BSC war es Ousman Jasseh, der einen schönen Freistoß von Ardit Gashi wunderbar mit dem Kopf verlängerte und es hieß wieder Führung für den FCE. Der Torhunger des FCE-Torjägers war an diesem Nachmittag aber noch nicht gestillt. In der 71. Minute mit dem 3:1 und vier Minuten vor Spielende zum Endstand von 4:1 krönte Ousman Jasseh seine tolle Leistung an diesem Nachmittag.

Es wäre aber nicht in Ordnung, einen Spieler von dieser geschlossenen starken Mannschaftsleistung auf Seiten des FCE besonders hervorzuheben. Taktisch gut eingestellt vom Trainerteam Massimon Capezzera und Luzim Berisha gegen diesen starken Gegner – vor drei Monaten im Pokal beim 4:0 Erfolg des Bahlinger SC war man noch nahezu chancenlos – hielt sich jeder der eingesetzten Spieler an die vorgegebene Marschroute. Dieses Spiel war ein Zeichen, was dieses Team abzurufen im Stande ist. Die Hoffnung im FCE-Lager ist nun, dass dies auch gegen andere Gegner als den Bahlinger SC umgesetzt wird. Am Besten am nächsten Sonntag zu Hause gegen die SG Elzach da weitermachen wo man in Bahlingen nach 90 tollen Minuten aufgehört hat und alles ist (wird) gut!
Marcus Mädler

AI-Junioren: 3:2 Erfolg gegen die SG Kuppenheim

Eine scheinbar beruhigende 3:0 Führung beinahe noch verspielt

Der FCE-Nachwuchs legte in dieser Partie los wie die Feuerwehr. Bei widrigen Wetterbedingungen ging die Mannschaft von Massimo Capezzera und Luzim Berisha bereits früh durch Niklas Blatter in Führung. Als Mannschaftskapitän Sevilon Mensah nur wenige Minuten später zum 2:0 und dann kurz darauf Ardith Gashi durch einen Freistoß auf 3:0 die Führungs ausbaute, kam nicht nur mit der wetterbedingten Unterbrechung der Partie ein Bruch in die Begegnung. Zwar hatte der Gastgeber weiterhin gute Torchancen und hätte die Führung noch ausbauen müssen, aber wie so Weiterlesen

A-Junioren besiegen den SV Weil mit 5:0

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Die AI-Junioren zeigten über die gesamte 90-minütige Spielzeit eine engagierte und gute Leistung gegen das Team von der Grenzecke. Dem FCE spielte dabei die Zeitpunkte der erzielten Tore kurz vor und kurz nach der Halbzeit prima in die Karten. Vor allem in der zweiten Spielhälfte ließ das Capezzera-Team keinerlei gefährliche Aktionen der Weiler Gäste mehr zu. So ging der Sieg auch in der Höhe durch die Treffer von Ardit Gashi (43.), Moritz Bange (45. und 55.), Tim Steiert (72.) und Tobias Faller (90.) völlig in Ordnung. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit disziplinierter Arbeit im Defensivverbund ragte Moritz Bange nicht nur letztendlich aufgrund seiner beiden sehenswerter Treffer heraus.
Marcus Mädler

A I-Junioren-Saison 2017/18

(hintere Reihe) Pascal Martin , Sevilon Mensah , Jones Bonsu ,
Tim Weißkopf , Tobias Faller , Paul Matouti , Janis Meier , Timo Streicher,
Niklas Blatter (mittlere Reihe) Luzim Berisha (Co-Trainer), Ridvan Rusiti, Ousman Jasseh, Michael Hoelle, Moritz Genter, Andrea Bolzan, Mortiz Bange, Jakob Grießbaum, Ardit Gashi, Massimo Capezzera (Cheftrainer).

(vordere Reihe) Tim Steiert, Levin Fleig, Lukas Mayer, Alex Apiok,
Luca Blanco, Felix Wolf, Alessandro Mita, Jonas Ohnemus.

Es fehlen: Marc Liebmann, Felix Göppert, Sergio Pauli