Herzlichen Dank für die Spielballspende

Der FC Emmendingen und seine erste Mannschaft bedankt sich für die Spielballspende zum Heimspiel gegen den SV RW Glottertal herzlich bei den Inhabern Elke und Andreas Rombach der Fa. Blumen Rombach in Glottertal. Auf dem Foto bedankt sich im Namen des Vereins der II. Vorsitzende Marcus Mädler bei Andreas Rombach und dessen Tochter Anna-Maria für die Spielballspende.

Mit reiferer Spielanlage zum Sieg

Der FCE gewinnt das Derby bei Tabellenführer SV Mundingen mit 2:1

In den ersten 20 Minuten der Partie war der FCE spielerisch überlegen und kam auch gleich zu Top-Torchancen. Zuerst war es Marko Radovanovic, der allein auf das Mundinger Tor zusteuerte, aber (ausnahmsweise!) am gegnerischen Keeper scheiterte. Kurz darauf hatte Tim Baumer aus kurzer Distanz die Gelegenheit, den Ball aus dem Gewühl heraus ins Tor zu befördern. Auch hier klärte der Torhüter der Gastgeber. Schließlich war es Sebastian Schmidt, der einen Freistoß aus gut 20 Metern direkt aufs Tor schlug. Der Ball klatschte mit Wucht an die Torlatte und wäre ansonsten unhaltbar gewesen. Nach dieser Drangphase des FCE kamen die Gastgeber mehr ins Spiel und erspielten sich nun ihrerseits einige gute Gelegenheiten, zweimal mit gefährlichen Weitschüssen und einmal nach einer scharfen Hereingäbe, als zwei Mundinger Spieler im Emmendinger Fünfmeter nur um Zentimeter am Ball vorbei grätschten. Nun wogte das Spiel hin und her. Nach einem genialen Lupfer von Tim Baumer über die gegnerische Abwehrkette hinweg war Marko Radovanovic schneller als alle Gegenspieler, zog mit dem Ball am Fuß auch am Mundinger Torhüter vorbei und schob seelenruhig zum 1:0 für den FCE ein (39. Minute). Kurz darauf ergab sich erneut eine tolle Torchance für den FCE, nach Doppelpaß von Tim Baumer mit Marko Radovanovic hielt zunächst der Mundinger Torhüter den Schuss von Baumer. Der zur Seite springende Ball kam dann noch zu Steffen Kemmet, der ihn aus spitzem Winkel aber nicht im Tor unterbringen konnte. Praktisch im Gegenzug gab es einen Foulelfmeter für Mundingen. FCE-Torhüter Carsten Schmitz parierte jedoch den Ball und hielt so mit dem Pausenpfiff die Emmendinger Führung fest. In der zweiten Halbzeit kam es bei brütender Hitze zu einem Abnutzungskampf, in dem beide Teams alles aus sich heraus holten und den vielen Zuschauern auf der wunderbaren, weitläufigen Sportanlage in Mundingen ein spannendes Spiel boten. Der FCE verhielt sich taktisch geschickt und konterte aus einer kompakten Defensive heraus. Nach einer gefühlvollen Kopfballvorlage von Julian Engler erzielte Marko Radovanovic eiskalt das 2:0 für den FCE (68. Minute). Doch nur fünf Minuten später erzielten die Gastgeber den viel umjubelten Anschlusstreffer, der aus Sicht des FCE unglücklich war, weil man den Ball zuvor eigentlich schon hatte, aber dann den zweiten Ball als Flanke zuließ. Nun bekam der Tabellenführer aus Mundingen die zweite Luft und drückte auf den Ausgleich. Das ergab jedoch Räume für den FCE. In der 78. Minute führte dies zu einem an Marko Radovanovic verschuldeten Foulelfmeter. Der gefoulte Spieler trat selbst an und scheiterte vom Punkt aus am Mundinger Torhüter. In der Schlussphase warfen die Gastgeber alles nach vorne und musste die FCE-Defensive einige brenzlige Situationen überstehen. Mit Glück, Geschick und einem gut aufgelegten Torhüter Carsten Schmitz gelang es schließlich, den 2:1-Derbysieg gegen den Tabellenführer einzufahren. Aufgrund der reiferen Spielanlage war dieser Sieg auch durchaus verdient.

Der FCE spielte mit: Schmitz, Hellwig, Bruhn, Elatre (L. Züfle), Schellinger, B. Züfle, Grießbaum, Schmidt (Engler), Baumer, Kemmet (Gretz), Radovanovic (Weißkopf).

Michael Zäh

Ein Weltmeister kommt zum FCE nach Emmendingen

Die SV Fußballschule mit Weltmeister Guido Buchwald gastiert am Freitag, den
19. Juli und Samstag, den 20. Juli 2019 beim FC Emmendingen für ein zweitägiges
Intensiv-Trainingscamp.
Unter dem Motto „Trainieren wie die Profis, Training mit dem Weltmeister“ können
fußballinteressierte Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 15 Jahren aus
Emmendingen und Umgebung für zwei Tage am SV Fußballcamp teilnehmen.
Am Freitag wird von 15:00-20:00 Uhr und am Samstag den ganzen Tag von 10:00-
16:00 Uhr im Stadion Am Sportfeld 27 in Emmendingen trainiert.
Bei altersgerechten Training in kleinen Gruppen mit qualifizierten Trainern
tauchen die Teilnehmer für zwei Tage in die Welt des Profi-Fußballtrainings ein.
Neben dem Training und Rahmenprogramm werden die Teilnehmer während des
Camps mit Getränken, Obst & Gemüse sowie am Samstag mit einem warmen
Mittagessen versorgt.
Zum Beginn bekommt jeder Teilnehmer seine JAKO Trainingsausrüstung besteht
aus Trikot, Hose, Stutzen sowie einem Zip-Top im Wert von über 70 Euro.
In Emmendingen dürfen sich die Teilnehmer neben dem Weltmeister Guido
Buchwald auf weitere tolle Trainingseinheiten mit sportlichen Persönlichkeiten
aus dem SV Trainerteam um Wolfgang Bartusch (Trainierausbildung Thüringischer
Fußballverband) freuen.
Die SV Fußballschule richtet sich an alle interessierten Fußballer, unabhängig des
individuellen Leistungsniveaus. Auch Fußballanfänger sind herzlich willkommen.
Der Teilnehmerbetrag beträgt für zwei Tage 79 Euro. Weitere Informationen und
Anmeldeunterlagen sind erhältlich bei:
SV Generalagentur Andreas Eberle
Hochburger Str. 35, 79312 Emmendingen
Telefon: 07641 – 9 33 35 60
Mail: andreas.eberle@sparkassenversicherung.de
oder
Jörg-Friedrich Schmidt, Mobil 0170.9380416
Mail: j.schmidt@sv-sportfoerderung.de

 

Anmeldung hier!

OBI-Markt Emmendingen sponsort neue Trikots für unsere E-Junioren anläßlich des FCE-Juniorencups 2019

Große Freude herrschte letzten Samstag bei den E-Junioren unseres FCE. Dank einer großzügigen Spende vom OBI-Markt in Emmendingen können unsere Kids ab sofort in brandneuen Trikots auf Torejagd gehen. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön an Herrn Oertl, den Marktleiter des OBI-Marktes in Emmendingen für diese tolle Unterstützung.

So frisch eingekleidet. fand dann bei herrlichem Sommerwetter der 2. Juniorencup für D und E-Junioren im Elzstadion des FCE in Emmendingen statt. Insgesamt 10 Mannschaften kämpften hier um die begehrten Titel. Alle Mannschaften zeigten tollen Fußball, mit Gastmannschaften wie Sportfreunde/Eintracht aus Freiburg, Wasser/Kollmarsreute und des Bahlinger SC. Der FCE stellte mit über 50 aktiven Kindern insgesamt 5 Mannschaften,worin sich die tolle Nachwuchsarbeit beim FCE widerspiegelt. Bei den E-Junioren gewann die E1 des FCE das Turnier und die E2 mit Ihrem neuen Trikotsponsor OBI konnte sich über einen tollen dritten Platz freuen. Bei den D-Junioren gewann der Bahlinger SC dank des besseren Torverhältnisses vor der Mannschaft des FCE, welche einen starken zweiten Platz belegte. Im Rahmenprogramm gab es dank der erneuten Unterstützung von CDS-Dienstleistungsgruppe Wasserrutschen für die Kinder und am Abend ein tolles Saisaonabschlussfest der D und E-Junioren des FCE mit über 200 Personen. Vielen Dank an alle Helfer und Sponsoren für diesen gelungenen und erfolgreichen Tag.

Oliver Senn