Nur der Rahmen für die Meisterfeier

FCE verliert in Waldkirch mit dem letzten Aufgebot 0:3

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N. Schleier

Das Abendspiel des FCE in Waldkirch hatte bei schönstem Wetter eher den Charakter eines freundschaftlichen Kicks. Es gab sozusagen den Rahmen ab für die Meisterfeier des Aufsteigers FC Waldkirch, was ja schon vor der Partie fest stand. Da beim FCE fast zwei Drittel der Spieler des Landesliga-Kaders (und ebenso Cheftrainer Dino Saggiomo) fehlten, trat der FCE mit einem Team an, das man nun wirklich als „letztes Aufgebot“ bezeichnen konnte. In der Anfangsviertelstunde kamen die Emmendinger dann sogar zu einigen gefährlichen Angriffen, oft vorgetragen vom A-Jugendlichen Ousman Jasseh. Dann fielen in der 24. Minute, der 29. Minute und der 43. Minute drei Tore für die Gastgeber, denen eines gemeinsam war: Sie alle fielen viel zu einfach, weil die FCE-Spieler in diesen Situationen jede Entschlossenheit vermissen ließen. Danach war die sowieso einseitige Partie natürlich vorzeitig entschieden. Man muss allen Spielern, die sich an diesem Tag „opferten“ letztendlich ein Dankeschön sagen. Sie haben sich immerhin noch einmal reingehauen, wo andere bereits in Urlaub weilten. Eine kleine Belohnung war es dann auch, dass der FCE die zweite Halbzeit torlos gestalten konnte und nicht gegen den Landesliga-Meister eine Packung bezog (was auch Waldkirch offensichtlich nicht wollte).

Der FCE spielte mit: Preuß, Fleig, Künzler, Fass, E.Schmidt, Becherer, S. Schmidt, Zymberi, Jasseh (Kemmer), Welz, Sezgin

Michael Zäh