Lebhafte Partie

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

Der FCE holt sich in Kirchzarten mit einem 0:0 einen wichtigen Punkt 

Es war ein launisches Fußballspiel, das technisch auf gutem Niveau stand, spritzig und mit knackigen Zweikämpfen geführt, das also für Kurzweil bei den Zuschauern sorgte. Gleich nach vier Minuten musste FCE-Keeper M Marco Preuß eine Glanzparade auspacken, um nach sattem Abschluss der Gastgeber den frühen Rückstand zu verhindern. Danach wogte die Partie lebhaft hin und her, wobei auch der FCE nach schnellem Umschaltspiel im Ansatz sehr gute Konterchancen besaß, wobei aber oft der allerletzte Pass nicht präzise genug kam, etwa als Sedat Sezgin sich auf dem linken Flügel prima durchsetzte, dann aber sein Zuspiel auf Timo Welz um den Bruchteil einer Minute zu spät kam. Nach einem tollen Freistoß von Sebastian Schmidt hatte Kirchzeiten Glück und einen starken Torhüter zwischen den Pfosten, der bei seiner Rettungsaktion den linken davon küssen musste. Danach kamen die technisch und spielerisch überzeugenden Hausherren wieder zu einigen guten Abschlüssen, die allesamt von Marco Preuß im Kasten des FCE vereitelt wurden. Nicht selten war es auch so, dass diese Chancen für Kirchzarten nach riskanten Ballverlusten im Emmendinger Spiel nach vorne zustande kamen. Kurz vor der Pause rettete Marco Preuß dann mit einer Weltparade nach gut angesetztem Flachschuss aus 13 Metern. Auch nach der Pause hatte Kirchzeiten die erste Torchance, die wiederum vom Torhüter der Emmendinger pariert wurde. Beide Teams agierten nun mit offenem Visier, wobei die Gastgeber eindeutig die besseren Torgelegenheiten heraus spielten. Da sie diese nicht nutzten, hatten sie dann allerdings Glück, als nach einem prima getimten langen Ball von Andreas Beck der an diesem Tag wieder sehr agile und spielstarke Timo Welz sich gegen mehrere Abwehrspieler behauptete und sein Abschluss in letzter Sekunde durch einen Reflex des Kirchzartener Torhüters unschädlich gemacht wurde. So konnte sich am Ende keines der beiden Teams nach einer lebhaften Partie über das 0:0 beklagen. Neben Keeper Preuß und dem stets energiereichen Timo Welz spielte auch Daniel Blanco-Carvalho eine starke Partie für den FCE.

Der FCE spielte mit: Preuß, E.Schmidt, Fass, Wolf, Hader (Beck), Becherer, Queslati (Künzler), Blanco-Carvalho, S. Schmidt, Welz, Sezgin (Jasseh)

Michael Zäh