A-Junioren unterliegen in einem guten Verbandsstaffelspiel starken Radolfzeller Gästen mit 1:2

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

CI-Junioren festigen mit 4:1 Erfolg gegen Post-Jahn Freiburg die Tabellenspitze; BI-Junioren gegen Lörrach-Brombach chancenlos beim 1:7

Ein starkes Verbandsstaffelspiel zweier guter A-Junioren-Teams bekamen die Zuschauer am Sonntagmittag auf dem Emmendinger Kunstrasen geboten. Das Capezzera-Team hatte den punktgleichen FC Radolfzell zu Gast. Beide Taems zeigten, warum sie schon 32 Punkte jeweils auf ihrem Habenkonto im Laufe der Saison verbuchen konnten. Die Anfangsphase ging ganz klar an den FCE-Nachwuchs. In diese Phase fiel auch die 1:0 Führung durch Geburtstagskind Ousman Jasseh. Etwas unerklärlich, warum das druckvolle und gute Spiel der Gastgeber nach der Führung eher nachließ und Radolfzell jetzt seine Stärken ausspielen konnte. Mit seinen schnellen Angreifern wurde die FCE-Abwehr das ein und andere Mal in Verlegenheit gebracht. Mit 1:1 gingen beide Teams in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte waren Torchancen Mangelware auf beiden Seiten. Der FC Radolfzell stand sehr kompakt und kam mit der einzigen nenneswerten Möglichkeit in Hälfte zwei nach einem Standard zum glücklichen Siegtreffer. Nach der Partie war man sich in beiden Lagern einig, ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf eher entsprochen. In der fairen und von Schiedsrichter Fesenmeier gut geleiteten Partie mußte der FCE nicht nur die Punkte dem Gegner am Ende überlassen. Ousman Jasseh sowie auch Andrea Bolzan mußten im Krankenhaus behandelt werden und auf diesem Wege beiden eine gute und schnelle Genesung.

Die Spielberichte der CI-Junioren und BI-Junioren folgen zeitnah von Thomas Deisinger bzw. Martin Weingärtner.

Bericht: Marcus Mädler