Die Hallensaison für die Jüngsten im Verein ist gestartet

Für die G-und F-Jugend des FC Emmendingen war das Heimturnier am 5.11. der letzte Spieltag auf dem Rasen. In der letzten Woche stand dann der Umzug in die Halle an und die Hallenschuhe wurden für die Stollenschuhe eingetauscht.Die G-Jugend trainiert in der Goethe-Halle, die F-Jugend in der Karl-Faller-Halle.

Beide Jugendmannschaften haben sich bereits bestens auf das neue Terrain eingestellt und es laufen  super Trainingsspiele ab. Die Bambinis nutzten die Matten in der Halle gleich einmal um Flugkopfball und Fallrückzieher zu trainieren. Was natürlich in einem Training nicht fehlen darf, ist das Abschlussspiel, was sich in der Halle gern etwas verlängern lässt. Das Hallentraining ist durch das fehlende Seiten-und Toraus noch intensiver und anstrengender und so ist es kein Wunder, dass die Jungs die Halle geplättet verlassen.

Beim F-Jugendtraining wurde ein Blitzturnier gespielt. Es gab jeweils 2 Mannschaften, die spielten, sowie ein Team, was pausieren durfte. Die Jungs zeigten großen Einsatz und boten rassige Zweikämpfe mit der ein oder anderen kleineren Verletzung. Gegen Ende durften sich die Jungs ihre Teams dann selber zusammenstellen. Wie auch bei der G-Jugend, war jeder Einzelne am Ende ausgepowert.

Unsere G-und F-Junioren scheinen also gut auf die nächsten Hallenturniere vorbereitet zu sein.
Jonathan Huber