Knappe Heimniederlage gegen Pfullendorf

Gegen den Tabellendritten aus Pfullendorf verliert unsere B1 unglücklich mit 0:1.
Wiedergutmachung war angesagt nach der deftigen Auswärtsniederlage vom letzten Wochenende. Bei nasskaltem Novemberwetter wurde man zunächst in die Defensive gedrängt. Man ließ wenig zu, aber in der 21. Minute musste man nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, das 0:1 hinnehmen. In der Folge hatte unsere B-Jugend selbst 2 gute Chancen zum Ausgleich, Cedric Mossman musste aber auch einmal auf der eigenen Torlinie klären.
Anders als am Wochenende zuvor, spielte man in der zweiten Halbzeit auch aus einer sicheren Defensive. Pfullendorf kam zu wenig Chancen und wenn, war Ron Schweizer im Tor auf dem Posten. In der Offensive kam man mehr und mehr zu eigenen Torgelegenheiten, konnte diese aber leider nicht nutzen. Kurz vor Schluss stoppte ein Pfullendorfer Spieler den Ball mit der Hand im eigenen Strafraum, der Schiedsrichter bewertete diese Aktion leider anders und entschied auf weiterspielen, so dass am Ende eine unglückliche 0:1 Niederlage stand.
An diesem Samstag kann man durchaus von einem glücklichen Sieger Pfullendorf sprechen. Bei den Emmendingern war eine deutliche Leistungssteigerung und auch einige Torchancen zu verzeichnen. Auch waren die Standardsituationen viel besser als in den Spielen zuvor. Am nächsten Sonntag steht um 15.45 Uhr das erste Rückrundenspiel gegen Villingen in Emmendingen an. Am 9. Dezember folgt dann noch das Nachholspiel in Emmendingen gegen Sinzheim.
Martin Weingärtner