Herbe Niederlage in Kuppenheim

B1 musste sich dem SV 08 Kuppenheim mit 1:7 geschlagen geben

Nach der guten Leistung am Wochenende zuvor, fuhr man guter Dinge zum Auswärtsspiel nach Kuppenheim. Doch man kam schwer ins Spiel und bereits nach 14. Minuten geriet man nach einem unglücklichen Abwehrversuch in Rückstand. Auch im weiteren Verlauf waren immer wieder Ballverluste im Aufbauspiel zu beklagen, so dass die Heimmannschaft auch zu weiteren Chancen kam. Mit der letzten Aktion gelang Kuppenheim, nach einem weiteren unnötigen Ballverlust gegen die aufgerückten Emmendinger das 2:0. Zu allem Unglück verlängerte auch noch ein eigener Abwehrspieler den Ball ins Tor. Zahlreiche Umstellungen führten in der zweiten Halbzeit dann zu einiger Unruhe und defensiver Instabilität. Die Einheimischen kamen in regelmäßigen Abständen noch zu fünf Toren, ein Tor konnte man selbst durch Sebastian Andreescu erzielen.
An diesem Samstag waren es ein paar einfache Ballverluste zu viel um etwas Zählbares zu erreichen. Jetzt gilt es in den verbleibenden 3 Spielen vor der Winterpause, allesamt Heimspiele, wieder zu der gewohnten defensiven Stabilität zu finden und die bisher gezeigte Heimstärke auch einmal in Punkte umzusetzen. Erste Gelegenheit ist am kommenden Samstag den 25.11. um 16.15 Uhr gegen Pfullendorf.
Martin Weingärtner