FCE II verliert gegen SG Wasser-Kollmarsreute II mit 1:2 (0:0)

weitere Bilder bitte Foto anklicken. Bilder N.Schleier

In einem guten Kreisliga-Spiel der beiden Reserveteams auf dem FCE-Kunstrasen hatten die Gäste der SG Wasser-Kollmarsreute im Derby durch einen „lucky-punch“ quasi mit dem Schlußpfiff zum 2:1 Siegtreffer das bessere Ende für sich. Einig war man sich im Lager beider Vereine, dass ein Unentschieden dem Spielverlauf eher entsprochen hätte. Der FCE hatte über die gesamte Spieldauer gefühlt mehr Ballbesitz, die Gäste allerdings die eindeutig höhere Anzahl von Hochkarätern an Torchancen, die aber zumeist vom guten FCE-Keeper Lars Hämmerle verhindert werden konnten. Nach einer torlosen Halbzeit war aber auch der gute Lars machtlos, als wieder einmal mehr in dieser Saison in der 66. Minute eine Standardsituation  den FCE ins Hintertreffen und die Gäste in Führung brachte. Nur 5 Minuten später allerdings der verdiente Ausgleich. Lulzim Bajrami mit einem beherzten Distanzschuß trug sich in die Torschützenliste ein. Jetzt war es wieder das FCE-Team, dass dem Siegtreffer ganz nah kam. Adam Zymberi vergab diese gute Möglichkeit freistehend vor dem gut reagierenden Gästetorhüter in der 83. Minute.
In der Schlußminute ein unnötiger Ballverlust in der Vorwärtsbewegung des FCE hieß Balleroberung für die Gäste und der 2:1 Siegtreffer ließ die Anhänger der SG in der 90. Minute letztendlich den Siegtreffer bejubeln. Fazit: ein freundschaftliches und faires Derby mit einem Fußballspiel auf gutem Kreisliga-Niveau am Sonntagnachmittag auf dem FCE-Kunstrasen.
Marcus Mädler